+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Nach Rahmenreparatur keinen Zündfunken mehr


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard Nach Rahmenreparatur keinen Zündfunken mehr

    Da meine Kr51/2E mit U-Zündung einen Riss in der Motoraufhängung hatte, brachte ich sie zum Schweißen. Vor dem Schweißen wollte sie schon nicht richtig laufen (lief immer nur ein paar Takte). Da der Motor auch schon hinüber war, baute ich ihn vor dem Schweißen aus und baute nun (nach dem Schw.) den neuen ein. Nun habe ich aber urplötzlich keinen Funken mehr! Der Unterbrecher, der Kondensator, die Kerze und der Kerzenstecker sind/waren neu. Die Zündung ist auch richtig eingestellt. Ich weiß echt nicht mehr was es noch sein soll
    Vielleicht weiß einer von euch was es noch sein kann.

    mfg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Unterbrecher öffnet auch?

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Ja natürlich :wink:

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Ist das eine Massekabel am Motor? Wenn das nicht dran ist, passiert da nichts.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Also danke erstmal für die Antworten. Nach einer einer Menge rumprobieren, habe ich nun einen Zündfunken. Ich habe jedoch immernoch 2 Probleme:

    1. Der Zündfunke ist nur vorhanden, wenn ich Klemme 59 vom Zündschloß
    abziehe. Stecke ich sie dran, ist kein Funke mehr vorhanden.
    2. Wenn sie dann läuft bleibt sie zwar an, doch man kann nur sehr wenig Gas
    geben. Dreht man im Standgas etwas mehr auf, bleibt die Drehzahl quasi un-
    verändert. Ich vermute, dass der KW-Simmerring nicht mehr ganz frisch ist
    (Nebenluft). Äußert sich Nebenluft u.a. so?

    mfg

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    1. Klemme 59 ist für Licht, hat mit der Zündung nichts zu tun. Da hast Du das Zündschloss falsch verkabelt.
    Schau mal hier.
    2. Eigentlich nicht. Aber man kann trotzdem Nachschauen.

    Gruß aus Sachsen

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Wegen dem Fehler in der Elektrik werde ich nachschauen
    Das sie aber kein Gas annimmt ist mir unerklärlich. Ich Tippe eher auf die Zündung, denn der Vergaser ist neu, richtig eingestellt und sauber. Kann die Zündspule die Fehlerquelle sein? Ich meine anspringen tut sie ja perfekt aber sie nimmt halt überhaupt kein Gas an.

    mfg

    p.s. Die Simmerringe sind nun alle neu (doch das Problem bleibt)

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    wie nimmt sie kein Gas an?
    Dumpf oder hell? geht sie dabei aus?

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Naja, sie nimmt das Gas dumpf an. Ausgehen tut sie dabei aber nicht. Die Drehzahl verändert sich nur bei den ersten 2 mm vom Gasgriff. Die Zündspule habe ich gewechselt aber immer noch das selbe Problem

    mfg

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Hat keiner mehr ne Idee ?
    Ich möchte endlich fahren

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Soo nachdem sie nun eine ganze Weile nicht mehr angesprungen ist, tut sies endlich wieder.
    Doch das Gas nimmt sie nicht wirklich an. Mir ist beim "Fahren" aufgefallen, dass sie bei hohen Drehzahlen immer ruckelt. Schalte ich dann z.B. einen Gang höher hört es ersteinmal auf, kommt dann aber wieder. Wenn der Sprit alle ist nimmt sie das Gas besser an. Daher vermute ich, dass sie zu wenig Luft oder zu viel Sprit bekommt.
    "Leider" ist der Vergaser aber richtig eingestellt, neu, sauber und richtig bedüst.
    Und nun frage ich euch, was es noch sein könnte

    mfg

  12. #12

    Registriert seit
    21.08.2009
    Ort
    Vreden
    Beiträge
    2

    Standard

    schon am tank mal geschaut, ob das luftloch zu sitzt? filter sauber? bekommt sie genug benzin, luffi sauber?

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    70

    Standard

    hast doch Deine Antwort schon gefunden ...

    "Da der Motor auch schon hinüber war, baute ich ihn vor dem Schweißen aus und baute nun (nach dem Schw.) den neuen ein. "

    Schrottmotor ausgebaut und Schrottmotor eingebaut.
    Es kann dann defintiv an nichts anderem liegen. Du kannst es aber auch mit einem Hocker probieren und Dich davor hocken.
    Mit stundenlagen überlegen kommst Du dann auch drauf.
    Falls der neue überholt wurde, dann wurde er halt nicht richig überholt. Alte Teile ausgebaut und nur sauber gewaschen + falsch den Motor zusammengebaut...?

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Also der Luffi ist sauber. Der Motor den ich vorher drinnen hatte, war übelst schrottig. Der hat gerasselt wie sau, und die KW hatte hatte massiig Spiel. Der "neue" Motor wurde nicht überholt. Ich habe nur neue Simmerringe verbaut. Dazu muß man aber sagen, dass der Motor wie neu aussieht (Sicherungsbleche, Zylinder, Kolben, Kupplungspacket). Der ist nie im Leben mehr als 8000 km gelaufen.
    Ich habe nun mal nur zum Test den Vergaser meiner S51 probiert (ja ich weiß das es der falsche ist). Damit hat sie aber genau die selben Symptome gezeigt. Inzwischen vermute ich mal wieder, dass die Zündung einfach zu alt ist (Plastik spröde, evtl. Lötstellen gelöst usw.)

    mfg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe hat keinen Zündfunken mehr.
    Von HondaNSRler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 22:31
  2. HILFE****Meine S50 B2hat keinen Zündfunken mehr---
    Von Wassermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 21:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.