+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rahmenriss


  1. #1
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Rahmenriss

    Obwohl das hier oft durchgekaut wurde find ich es nicht, auch nicht mit diesen Schlagwörtern "Riss im Rahmenbruch gerissen gebrochen"....

    Also, wollt euch heute meine fertige Schwalbe (KR51/2) vorstellen, doch leider hab ich heute 2 Risse in meinem Rahmen entdeckt, (re. & li. der Motoraufhängung) die ich freilich schweißen lassen werde, doch was ich wissen will:
    Gibt es Möglichkeiten der Verstärkung der Motoraufhängung????

    Bitte teilt mir alleeure Erfahrungen mit...

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Sozi was haste denn? die 1s oder 2er?
    Eigentlich egal , beide reißen gern an dieser Stelle.
    Ich würde es nur so schweißen lassen. Ohne irgendwelche unschönen Verstärkungen. Sie würde ja sinn und zweck erfüllen aber ein Rahmen an dem irgendwas , wenn auch sinnvoll dranngebraten wurde , ist wirklich nicht toll.

    Ansonsten würde ich unten an das Rahmen Rohr jeweils einen Rechtenwinkel anbringen, das die Last nach obenhin ein bisschen mindert. Von den aufnahmen hinten würde das pass und nicht behindern.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    mensch flo

    augena uff seine rastaurierte kr51/2


    lass es schweißen und gut ist.

    und ieso hörst du nie auf mich?
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    mensch flo

    augena uff seine rastaurierte kr51/2


    lass es schweißen und gut ist.

    und ieso hörst du nie auf mich?
    Wiel ich dann schon alt und grau wäre, ich komm einfach nur zum biertrinken zu dir....

    Nicht zum zuhören....

    schrieb der gonzzo
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    Zitat Zitat von Harlekin
    mensch flo

    augena uff seine rastaurierte kr51/2


    lass es schweißen und gut ist.

    und ieso hörst du nie auf mich?
    Wiel ich dann schon alt und grau wäre, ich komm einfach nur zum biertrinken zu dir....

    Nicht zum zuhören....

    schrieb der gonzzo
    hab ich was verpasst oder rdest du mit dir selbst?
    sehr seltsam.....!!

    also die aufhängung kann man von einer werkstatt schweißen lassen..!!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    nein der gonzzo hat mit meinem account geschrieben und wusste es net
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die /2 hat doch ohnehin schon die verstärkte Motoraufhängung. Da muß der Motor aber ein ganz schöner Vibrator gewesen sein. :)
    Jedenfalls kann das ein guter Schweißer elektrisch mit Schutzgas problemlos wieder schweißen.
    Wenn du nicht gerade selber der Schweißer vor dem Herrn, dann laß da aber aber bloß keinen Pfuscher ran, sonst fällt dir der Motor während der Fahrt vielleicht raus.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rahmenriss
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 13:18
  2. Star Rahmenriss
    Von MC im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.