+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: rasseln/klingel bei hohen drehzahlen


  1. #1

    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    hallo
    bin neu hier
    erstmal ein riesen lob spitzen seite
    was mich dazu veranlasst hat mein problem zu posten !!!
    ich fahr ne kr 51/2
    motor 541 /4gang
    wenn ich in hohen drehzahlen fahre so ende 3. ende 4.gang rasselts klingelts richtig doll bei meiner schwalbe würde mal schätzen im krümmer!
    hab beim saubermachen gemerkt das krümmermutter lose war und hatte versucht festzuschrauben ....
    am freitag hab ich im berliner feierabendstau die leute belustigt als mir der krümmer abging!
    heidenlärm !!!
    aber lappen raus erstmal fest!
    so krümmerdichtungen/sicherungsblech ,zündkerze+stecker hab ich gleich gewechselt!
    alles orginal nix tuning...
    rasseln bzw klingeln ist noch da!

    please schwalbennest "pimp my schwalbe"

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Hi 1120berlin,

    also so ein komisches rasseln habe ich bei meiner s50 bei bestimmten Drehzahlen auch. Man hat mir mal gesagt, dass das eventuell die Kolbenringe sein konnten oder vielleicht sogar etwas am Nadellager.
    Ich denke aber mal, es hat irgendwas mit dem Kolben und dem Zylinder zu tun und nicht etwa was am Krümmer. Musste einfach mal den Zylinder samt Kolben abbauen und dir den Zustand mal näher anschauen.
    Aber solang sie gut fährt, kann da auch nichts ernstes dran sein.

    Gruß Muetze

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Na, Berliner Rasselbande !
    Da haben die Kolbenrige schon etwas viel Höhenspiel, was ?!
    Wird wohl bald 'ne neue Garnitur fällig.
    Und so besonders langlebig waren die Zylinder-Kolben-Garnituren der
    531/541-Maschinen eh nicht. Da wurde schon fleissig an Material ge-
    spart.

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Hab (hatte??) das gleiche Problem mit meiner S51 auch, hier auch schon tausendmal gepostet).

    Bei mir sahen Zylinder und Kolbenringe noch sehr gut aus. Kurbelwelle könnte es sein. Die hab ich bei mir inzwischen gewechselt. Obs was gebracht hab, werd ich heut nachmittag erfahren.

    Gruß fabian

  5. #5

    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    [quote]
    Original von fabianwiens:
    Hab (hatte??) das gleiche Problem mit meiner S51 auch, hier auch schon tausendmal gepostet).

    Bei mir sahen Zylinder und Kolbenringe noch sehr gut aus. Kurbelwelle könnte es sein. Die hab ich bei mir inzwischen gewechselt. Obs was gebracht hab, werd ich heut nachmittag erfahren.



    schreib mal bitte was passiert ist obs geholfen hat oder nicht!

    hab auf ner seite gelesen das das geräusch von einem zu mageren oder zu fettem gemisch kommen soll??????????????????!!!!!!!!!!
    keinen plan
    würd mich freuen über weiter antworten

    grüße aus berlin

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ja mach ich auf jeden Fall!! (jetzt erst morgen abend)

    Mit dem zu mageren/fetten gemisch hab ich auch noch so eine theorie. Nämlich, dass die Kolbenringe dann an die Einlass-/Auslassöffnung des Zylinders kommt und dann wegen zu wenig Schmierung das Klingeln entsteht.

    Hast du einen bing-vergaser? Weil der macht das Gemisch seeehr mager.

    Gruß fabian

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.860

    Standard

    also moft ist es einfach das nadellager mach das mal neu das hat bei mir auch geholfen!

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    So wie versprochen hier meine Lösung des Rasselns:

    Ich hab Kurbelwelle und Zylinder/Kolben gewechselt und damit hat sichs ausgerasselt.

    Es liegt also nicht an einem zu mageren Gemisch, und auch nicht an einer falsch eingestellten Zündung!!

    Ein sehr guter Ansatzpunkt ist mit Sicherheit - da stimme ich harlekin zu - ,das obere Nadellager mal zu wechseln. Weiterhin vielleicht die Kolbenringe oder sonst die komplette Koben/Zylindergarnitur.

    Bleibt noch das untere Pleuellager. Um das zu wechseln, müsste der Motor gespalten werden. Ich habe es mit viel Mühe hinbekommen . das kann aber echt zum gewaltakt werden, besonders, wenn die Kurbelwelle nicht auf die Lager passen will: Schon ein paar sehr leichte Schläge mit dem Gummihammer auf die Kurbelwelle ergaben eine Abweichung vom Rundlauf von 0,02 mm! Die neuen Kurbelwellen sind eben extrem weich gebaut.

    Gruß Fabian

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Fabian,
    ...Das nenn ich mal nen Fred, der später in der Suche anderen hilft. Zum einem richtig formulierten Thema die Auflösung des Problems am Schluß. Wenn das nur alle so machen würden... ...SUUUUPPPEEEERRRR
    Gruß aus Braunschweig
    PS: Frage an ADMIN: Kann man abgeschlossene, beanwortete Themen nicht irgendwie in der Übersicht kennzeichnen ? Denke da an den brennenden Ordner bei mehr als 20 Posts zu einem Thema....zB. ein grüner Haken oder so...? Danke.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.860

    Standard

    viele probleme werden doch gelößt =)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rasseln bei hohen Drehzahlen
    Von Starheezer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2003, 21:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.