+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Rasseln im mittleren Drehzahlbereich


  1. #1
    RobinNRW
    Gast

    Standard Rasseln im mittleren Drehzahlbereich

    Um einiges Vorweg zu nehmen. Ich habe einen orignal DDR Zylinder mit Kolben ( ca. 800km gefahren ) und seit gestern rasselt der. Nebenluft habe ich abgestellt. Der Vergaser ist ein neu bedüster BVFN1-11 mit BVF Reparaturkitdüsen.

    Die Teillastnadel ist die Nummer 10 auf vorletzter Kerbe von unten.
    Das Gemisch ist dummerweise noch 1:33 weil ich das verpeilt habe beim Tanken.

    Der Zündzeitpunkt sollte ggf. überprüft werden, aber der Zylinder lief vorher ja immer sehr gut ohne rasseln. Wo könnte das noch dran liegen? Die Zündkerze ist rotbraun wie ein Fuchsfell.

    Kann das sein, dass irgendwas am Vergaser ist? Nebenluft dürfte eigentlich wegen der Motorregeneration auszuschließen sein. Ich hatte auf der Hintour nach Monschau die ersten 30km ( die letzten die fehlten für die 500km Einfahrtzeit ) gar kein Problem.

    Die Simme läuft ja, aber das rasseln macht mir Angst. Es ist aber nur im mittleren Drehzahlbereich. Bei höheren Drehzahlen eher nicht.

    Vielleicht findet sich ja auch jemand, der mir den Zündzeitpunkt mit mir einstellen kann. Dummerweise raff ich das mit der Einstellung der Grundplatte nicht. Aber da sollte mir doch jede anständige Motorradwerkstatt helfen können, oder? Zumindest mal überprüfen und feinjustieren.

    Kann den ggf. noch was am Vergaser sein? Die Gemischschraube ist genau eine Umdrehung raus. Das Moped lief ja auch so bis Monschau hin und zurück. Aber Fuchsbraun ist ja nicht Rehbraun. Und das rasseln ist ja nicht so dolle.

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von Bohnenkaffee
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    18

    Standard

    Guten Abend,

    Es kann sein, dass die beiden Platten an der Nadel vom Vergaser etwas locker sind und rasseln, so war es bei mir mal. Hab die dann etwas zusammen gedrückt, das sie strammer an der Nadel sitzen und das Rasseln war weg.

    Prüfe das erstmal, sollte es nicht daran liegen suchen wir weiter nach dem Fehler

    Viel Erfolg
    MfG
    Bohnenkaffee

  3. #3
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Naja danke für die Antwort, aber das kann es defintiv nicht sein, ich musste die Nadel da mehr oder weniger reinprügeln. Also die sitzt fest die Teillastnadel.

    Das einzigste was ich mir aber ehrlich gesagt nicht so direkt vorstellen kann ist, dass die luftzufuhr etwas zu stark sein könnte. Aber dann wäre die Kerze eher weiß oder grau und nicht Fuchsrot.

  4. #4
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Vielleicht muss der Zündzeitpunkt genau auf 1,8 liegen damit es klappt. das würde heißen, dass das Polrad nach dem Umbau falsch verbaut wurde oder ich zu dumm es zu richten. Die Simme lief ja. Nur halt mit rasseln.

    naja die 2 Kerben im Motor irritieren mich auch etwas.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von heiko_p
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    165

    Standard

    Hallo Robin,

    stell den Zündzeitpunkt einfach mit der Meßuhr ein. Das ist am genauesten, alles andere sind gut gemeinte Schätzungen und wie gut die sind kennt man vom Einparken.

    Gruß vom Rheinkilometer 543

    Heiko

  6. #6
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Danke für den Tipp. Heute wurde die Zündung auf 1,8 OT per Messuhr und anschließend durch Abblitzen eingestellt.

    Leider keine merkbare Verbesserung. Die Kerze ist immer noch Fuchsbraun ( rotbraun ) statt Rehbraun. Kann man irgendwie das Gemisch im Fahrbetrieb noch einstellen? Oder muss ich dann mehr Öl reinkippen? Vielleicht ist es auch zu viel.

    Das "Gib mir Gas" nach dem Einfahren hört sich doch sicherlich anders an. Die Simme läuft ihre 60km/h und manchmal auch 65-70km/h, letzteres sehr selten.

    Gibt es da noch irgendwelche anderen Ideen wo dran das liegen könnte?

  7. #7
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Achso eine "Simsonwerkstatt" wo ich zufällig in der Nähe war und ich dann kurz da angefahren bin, meinte "Wenn eine Simson nicht rasselt ist was nicht in Ordnung. Ich habe 25 Jahre Erfahrung und mit rasselnden Motoren sind viele die ich kenne ihre 25000km mit einem Zylinderset gefahren."

    Wo gibts denn sowas? Er wollte weder Tipps geben, noch helfen. Sowas habe ich bis jetzt noch nicht erlebt, die meisten haben sich eher gefreut eine Simme zu sehen. Heute morgen in der Werkstatt wo ich mir eine Pistole zum abblitzen ausleihen wollte, fing er sofort an und wollte mir helfen. Leider ging das mit der Pistole nicht.
    Aber nette Menschen.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Eventuell sind nur die Schwingungsdämfergummis im Zylinder hart und müssen gewechselt werden

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1 stottert bei mittleren Drehzahlen
    Von schnute im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 22:58
  2. gelöst: Schwalbe stottert im mittleren Drehzahlbereich
    Von Icebear25 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 19:41
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 19:07
  4. zündaussetzer bei mittleren drehzahlen
    Von koma.koralle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 15:26
  5. Leestungsloch imm unteren Drehzahlbereich
    Von Ducati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.