Thema geschlossen
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 145 bis 160 von 175

Thema: ReallySorrys Motorregenerierung


  1. #145
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich will ja alles glauben, aber sicher nicht, das zu DDR-Zeiten Drehmomentschlüssel zum Standardwerkzeug eines Simson-Vertragsschraubers gehörten!

    Zitat Zitat von http://www.deprag.com/schraubtechnik/technische-informationen/anzugsverfahren.html
    Die Summe dieser schwankenden Reibungseinflüsse führt dazu, dass selbst bei hoher Drehmomentwiederholgenauigkeit Schwankungen der resultierenden Vorspannkraft von 50 % und mehr auftreten können.
    Wer bitte will dann hobbymäßig beurteilen können, ob sein Billig-Drehmomentschlüssel nun wirklich die Schraube/Mutter mit dem gewollten Drehmoment angezogen hat?

    Sicher habe ich dann auch noch massive Ungenauigkeiten (Beispiel Zyl-Kopf-Montage) die z.B. daher kommen, ob bspw. Edelstahlmuttern verwendet werden, originale Stehbolzen oder x-beliebige Nachbaustehbolzen, benutzte/unbenutzte Schrauben/Muttern, fettfrei oder neu, wobei sicher auch neue geringfügig geölt/gefettet, saubere sein können. Und sicher gibt es noch etliche Dinge mehr, die das Ergebnis dermaßen verhunzen das ich mich einfach auf mein Gefühl verlassen werde.

    P.S.
    Ganz ehrlich, ich schau auf der Seite wie ein Schwein ins Uhrwerk....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #146
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von ReallySorry Beitrag anzeigen
    Zu DDR Zeiten war der Drehmomentschlüssel wahrscheinlich auch sehr genau xD
    Der wird schon entsprechende Genauigkeitsklasse gehabt haben. Das war mit Pech nur eine Version über Torsion:

    Google-Ergebnis f

    Das sieht rudimentär aus, aber über die Biegung, bzw. Torsion ist das Verfahren relativ genau.

    Und natürlich hatten die Ossis hochwertiges Werkzeug oder meinst du die haben alles mit der Hand geschnitzt? Die kannten durchaus automatisierte Dreh und Frässbänke mit entsprechenden Know how.


    Matze hat natürlich recht, die Seite schreibt es ja schon dass das Drehmomentanzugsverfahren nicht das genaueste ist. Daher die dort anderen beschriebenen Verfahren.

    Im Handwerk werden DMS, wie fast jedes Werkzeug alle Naselang kalibriert. Frag mal Harzer zu seinen Messmitteln. Das willst du gar nicht wissen, was man da ausgeben kann.

    Zurück zum Thema:

    Ich hab durchaus einen Proxxon Drehmomentschlüssel für die kleinen Anzugsmomente und nutze den auch.

    Wer meint er müsste das mit der Hand machen, soll es gerne tun. DA sind aber die Streugrößen und Abweichungen noch höher.

    MfG

    Tobias

  3. #147
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Hey,
    ist es denn wichtig, dass ich die Schrauben gleich nach dem Zusammenfügen der Hälften festziehe, oder kann ich die auch erst mal locker reindrehen und anschließend wenn der DMS da ist richtig fest drehen? Grüße
    S50 - B1 mit M541 Motor. Originalrahmen von 1977 ohne Rost!

  4. #148
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nein, die müssen schnellstens festgezogen werden, sonst verspannt du unweigerlich die Lager.
    Liest du denn die Antworten in deinem eigenen Thread nicht?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #149
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Liest du denn die Antworten in deinem eigenen Thread nicht?
    Nein, das haben wir ja schon mal festegestellt. Die Suchfunktion ist ihm auch unbekannt.

    MfG

    Tobias

  6. #150
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Die linke Gehäusehälfte wartet nicht auf den Postmann mit dem Kaltwerden .
    Wenn die sie danach erst richtig anziehst drückst du u.U. auf deine Lager.

    Viele Grüße

    Bremsbacke

    oh da hab ich zulangsam getippt
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  7. #151
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    k gut danke Auf nem 10 Seiten Thread noch alle Antworten im Kopf zu haben, ist mir etwas zu kompliziert, v.a. da ich den ganzen Tag genug andere Sachen im Kopf haben muss..

    Btw.: Die Suche ist in dem Forum echt grottig, meiner Meinung nach, falls man das so sagen darf. Gibt ja Meinungsfreiheit in DE.

    Grüße

    Die linke Gehäusehälfte wartet nicht auf den Postmann mit dem Kaltwerden .
    Die rechte meinst du, oder ?
    S50 - B1 mit M541 Motor. Originalrahmen von 1977 ohne Rost!

  8. #152
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Das mit den 12nm sollten ein Beispiel sein!!!!
    Wenn ich die Kopfschrauben an der Honda mit max 10nm anziehen soll und mein Gefühl sagt das stimmt jetzt so.Und mein Gefühl waren aber über 15nm. Na dann toll! Deshalb nehme ich einen DMS!
    Und ja,einen DMS konnte ich schon wegwerfen und das Ritzel dazu auch.Es zersprang beim anziehen!
    (Alter Sachs Motor) Der DMS hatte nicht ausgelöst! (kaputt).
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  9. #153
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin ReallySorry
    Den ganzen Zohres hier hättest Du dir gut sparen können, wenn Du deine Motorregenerierung jemandem überlassen hättest, der davon Ahnung hat. Seit mehr als 14 Tagen lässt Du Dich hier von den Spezialisten beraten, hast wer weiß wieviel Frust geschoben, weil Du Kritik falsch verstehst und hast deinen Motor immer noch nicht fertig. Ich bin bestimmt kein "technischer Linkshänder" aber warum selber machen, wenn man für garantierte Qualität bezahlen kann.
    Ich hatte meinen M531 zur Komplettregeneration bei einem Spezi, das hat 3 Tage gedauert und 290 €
    gekostet. Zuhause eingebaut, angetreten = Räng, Täng, täng.
    Mit sozialistischen Grüßen
    Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #154
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Hey, ich verstehe, was du meinst, aber ich zahl 170 Euro für alles neu. Und seit 14 Tagen mach ich das auh nur, weil ich uni stress hab und den Motor lange nicht brauchen werde.

    Ich lass mir gerade absichtlich zeit, da es nicht eilt. Und einmal den stress durchgemacht, kann ichs dann auch, bis jetzt war nichts schweres dabei, vorrausgesetzt man weiß wie es geht.

    Mein Ziel ist eben ein anderes als deins und zwar, dass ich es lerne, was du anscheinend nicht willst. Und die Hilfe hier war bisher echt gut! Danke nochmal an euch Den Motor hab ich mir ja nur aus dem Grund für 50 Euro geholt.

    Frust bisher eig noch nicht, hat alles bisher nach dem Fragen im forum super hingehaut.

    Ach ja: und nicht jeder hat eben mal 290 euro, so teuer war mein Auto
    S50 - B1 mit M541 Motor. Originalrahmen von 1977 ohne Rost!

  11. #155
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    Zensur im schwalbennest?
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  12. #156
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von christophsschwalbe Beitrag anzeigen
    Zensur im schwalbennest?
    Hausrecht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #157
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    @Kai71

    ReallySorry hat doch in diesem Fall wirklich nicht mit Mist geschmissen. Er hat deine Frage "warum selber machen, wenn man es machen lassen kann?" dahingehend beantwortet, dass er dabei was lernen will. Ja wie soll er's denn sonst lernen, wenn nicht durchs selber machen. Den Ansatz find ich persönlich bei entsprechender Grundbegabung/Motivation des Restaurateurs ganz gut.
    Nach einmal machen weiß er auf alle Fälle mehr als nach kein mal machen und jemand anderen machen lassen.
    Das lesen, Videogucken und theoretisieren alleine noch keinen Experten macht, sollte dir beim ersten "Verkehr" mit deiner Freundin klar geworden sein, da zählt auch nur die Praxis und Übung durch Eigenleistung :oP

  14. #158
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Jo nachbrenner,
    alles richtig,was Du sagst. Ich habe meine 2 Vögel auch selbst überholt und beim erstenmal ne Menge für´s zweite Mal gelernt. Deshalb fand ich die Aussage von ReallySorry unpassend, das ich es ja nicht lernen will.
    Ich bin halt nur der Meinung, das gerade die Regeneration eines Motors von einem Fachmann durchgeführt werden sollte.
    Fakt ist: meine beiden Schwalben rennen richtig gut und ReallySorry fährt mit´m Auto für 290€ rum.
    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #159
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wenn das Motörchen hinterher gut läuft und Bumms hat is doch gut!
    Was gibt es eigentlich für einen Grund hinterher zu maulen wenn RealySorry schon (fast) fertig ist?
    Das das Auto 290€ gekostet hat kann dir doch wumpe sein....


    Viele Grüße

    Bremsbacke

    Ich hoffe hier wird kein Hausrecht angewand

    EDIT:
    der Fachmann hatte auch mal ein Motor der sein erster war....
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  16. #160
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Hallo ReallySorry
    Ich habe beim letzten Satz meines letzten Beitrages das Zwinker-Smiley vergessen.
    Sollte ich Dich in deiner Ehre gekränkt haben, so tut es mir aufrichtig leid und ich entschuldige mich dafür.
    Darüber hinaus wünsche ich Dir viel Erfolg bei deinem schwierigen Unterfangen und -sobald fertig- allzeit Gute Fahrt.

    @Bremsbacke: Was mir Wumpe iss, bestimme ICH ! Meinungsfreiheit und so..

    Wenn hier jeder Beitrag so kommentiert wird, könnt Ihr ohne mich weiter machen.
    Alles was ich sagen wollte, ist gesagt.
    Ich habe fertig.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

Thema geschlossen
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorregenerierung
    Von siminator im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 16:59
  2. Motorregenerierung!!!
    Von andorakellerkind im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 15:46
  3. Motorregenerierung
    Von h_w_f im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 19:18
  4. Motorregenerierung
    Von schwalbenjonny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.