+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: Rechenprobleme


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    wieso reifenbreite??

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von HArlekin:
    wieso reifenbreite??
    Wegen dem in-die-Kurve-legen

    MfG
    Ralf

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    hast ja recht

  4. #20

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo ralf die reifen sind nicht nur in laufrichtung rund sondern auch im querschnitt. so wie ich diese reifen sehe sind höhe ,felge lauffläche, gleich. es gibt auch reifen wo die höhe nur 90-50% der breite haben .
    mfg frank

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    danke für eure ganzen antworten, die maßgeblichen fehler die ich machte, waren einerseitz mich um gut 30 cm vermessen zu haben, was wohl daran lag das verwaschene maßband, aus der nähmaschiene meiner süssen, falsch abgelesen zu haben, andererseits den umfang des rades gedanklich verkleinert habe, nur weil der nupsel an ner anderen position sass, was, wie schon erwähnt wurde, natürlich blödsinn ist. somit gedankenfehler gefunden :)

  6. #22

    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Mahlzeit,

    also ich muss noch mal dringend darauf hinweisen, dass das Messen des Radumfanges mit der Abrollmethode auf jeden Fall dem Ausrechnen mit Hilfe des Radius/Durchmessers vorzuziehen ist.
    Ihr habt nämlich was Wichtiges vergessen: Unser Pi im Osten hatte nicht den gleichen Wert wie heute (im Westen). Damit sind die ganzen Simson Räder nach altem Standard mit der heutigen Pi-Rechenmethode gar nicht mehr kompatibel!!!

    Bis die Tage...

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Hatte ich mich nicht neulich erst über die Verbreitung von offensichtlichem Schwachsinn aufgeregt?

    MfG
    Ralf

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @greenhorn,



    Quacks der ältere

  9. #25
    geist333
    Gast

    Standard

    OK hab jetzt raus was der Unterschied zwischen 1850 und 1650 war.
    Heute stand in der Uni neben meiner Schwalbe mit 20Zoll Reifen eine S51 mit Reifen der Größe 23x??. Keine Ahnung warum ich kleinere Reifen drauf habe als die S51. Auf jeden Fall sind für die 20 Zoll Reifen 1650-1700mm Abrollumfang in Ordnung für die 23 Zoll Reifen die hier diskutierten 1850mm. Also einfach mal auf den Reifen schauen, welche Größe der hat und dann den entsprechenden Wert nehmen.

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    es gibt reifen mit unterschiedlichen durchmessern für ne simson?
    dat find ich arg merkwürdig!

    denn müsste die S51 ja ordentlich schneller rennen, als deine schwalbe?
    ich mein 3 zoll ist ja schon nen merklicher unterschied, passt dat überhaupt?

    mfg

  11. #27
    geist333
    Gast

    Standard

    Das mit den unterschiedlichen Reifengrößen hab ich bis heute auch nicht gewußt (sieht man ja an der bisher hier geführten Diskussion )
    Aber das es sie gibt konnte ich ja heute live bestaunen. Einzige Frage di ich da ncoh habe, ob es auch verschiedene Felgengrößen gibt? Weiß das jemand?

  12. #28
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Die Vorwende-Simsons hatten alle bis auf die Roller (12Zoll) 16Zoll Felgen.
    Bei den Nachwendemodellen gabs glaube ich, auch 17Zoll v/h und 19/17'' v/h bei einer S53-beta-Variante.

    Auf eine 16Zoll-Felge passt auch nur ein 16Zoll (Innendurchmesser) Reifen, also der allseits bekannte Reifen in der Größe 2,75x16, der einen ungefähren Aussendurchmesser von 20Zoll hat.

    In einer Ausgabe der Simson-Reparaturanleitung von 1971 sind übrigens dynamische Reifendurchmesser von 0,52 bis 0,526 m angegeben (varierend je nach Moped - aber warum ? - waren doch überall die gleichen Reifen drauf, oder etwa nicht ?). Mit diesen Werten würde man auf Umfänge von 1634mm bzw. 1652mm kommen. Auf 1850mm aber nun wirklich nicht, das entspräche tatsächlich einem Außendurchmesser von ca. 23zoll - die Größe eines MZ ETZ250 Vorderrads mit 18Zoll Felge (bzw. 18'' Reifeninnendurchmesser) !
    Das jemand so etwas in eine S51 eingebaut hat, kann ich mir kaum vorstellen...der Größenunterschied zum Orginalreifen/Felge wäre auf jeden Fall deutlich zu sehen.
    Auch das mit der '23' die Felgengröße bzw. der Reifeninnendurchmesser gemeint glaube ich kaum. Auf Anhieb fällt mir nichtmal ein Motorrad mit 23'' Radgröße ein, das ist nämlich ganz schön groß. Sogar bei Enduros ist nur 21'' üblich.

    Grüße, thesoph

  13. #29
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von thesoph:
    In einer Ausgabe der Simson-Reparaturanleitung von 1971 sind übrigens dynamische Reifendurchmesser von 0,52 bis 0,526 m angegeben (varierend je nach Moped - aber warum ? - waren doch überall die gleichen Reifen drauf, oder etwa nicht ?).
    Ich denk mal, dass das an den verschiedenen Profilen liegen könnte. Stollenprofil hat mit Sicherheit 'n paar mm mehr als das "Standardmuster".

    MfG
    Ralf

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von Prof:
    Original von thesoph:
    In einer Ausgabe der Simson-Reparaturanleitung von 1971 sind übrigens dynamische Reifendurchmesser von 0,52 bis 0,526 m angegeben (varierend je nach Moped - aber warum ? - waren doch überall die gleichen Reifen drauf, oder etwa nicht ?).
    Ich denk mal, dass das an den verschiedenen Profilen liegen könnte. Stollenprofil hat mit Sicherheit 'n paar mm mehr als das "Standardmuster".

    MfG
    Ralf
    Das mag sein, aber die Daten bezogen sich auf Spatz, Star, Habicht, Sperber und Kr51/1. Da war 1971 als 'Erstausstattung' bestimmt der gleiche Reifentyp drauf.


    theresa

  15. #31
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    dann liegt das vielleicht an verschiedenen achslasten und der daraus resultierenden stärkeren eindrückung des rades...

  16. #32
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    hey, mit was für nem auto bist du denn da 300 km/h gefahren, galli???

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.