+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: rechtes kurbelwellenlager bei gebläsemotor


  1. #1

    Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    1

    Standard rechtes kurbelwellenlager bei gebläsemotor

    hallo forum!

    ich lese hier schon länger mit, aber nun habe ich mal eine frage:
    ich habe einen motor neu gelagert und gedichtet. ausserdem hat er eine neue kurbelwelle bekommen. ich bin dabei so vorgegangen, wie es in dieser reparaturanleitung zu lesen ist. das einzige problem, was es bei der montage des motors gab, war folgendes:
    das rechte kurbelwellenlager ging trotz angewärmtem innenring nur sehr schwer rein. ich habe es soweit rein geklopft, dass ich eine dichtkappe montieren kann. weiter wollte ich nicht, um welle und lager möglichst wenig zu belasten. irgendwie ging das nämlich nicht flott genug, und die welle war auch ruckzuck warm.
    ich glaube, dass das lager noch nichtam simmerring bzw diesem sternförmigen blech anliegt. die ausgleichsscheibe an der kurbelwelle ist nämlich deutlich dünner als die an der antriebswelle. ist das schlimm?

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Wenn das Lager nicht in seiner Position ist ist das schlimm. Aber wenn du es mit Gewalt reingetroschen hast ist das noch schlimmer. Es muss mit einem Rutsch und ohne klopfen reinrutschen. Damit kannst du mehr kaputtmachen als wie es vorher war.
    Wenn du nicht die Möglichkeiten oder die Kenntnisse hast um den Motor zu regenerieren dann lass es machen. Schade nur um das Material und den Motor.

    Gruß Sven

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das würde ich schnell richten
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Mal von alledem abgesehen müssen die Scheiben bei beiden Wellen nicht gleich dick sein. Die lager müssen so weit rein,wie sie müssen. Das hört man dann aber. Und dann wird dementsprechend mit den Scheiben ausgeglichen. Und wenn die eine Welle 0,2mm und die Andere 0,8mm hat,dann ist das eben so.
    Es gibt ja auch fertigungstoleranzen bei den bauteilen :wink:
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. duo: rechtes hinterrad knackt beim drehen (kugellager?)
    Von philippg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 10:29
  2. rechtes kurbelwellenlager / ölleitscheibe m53
    Von moeffi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 14:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.