+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 19 von 19

Thema: rechtlichen Konsequenzen beim Tuning...


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Pflaume
    ...Was wäre denn wenn er den Großen Lappen hat? Dann fällt die Sache mit Fahren ohne Führerschein weg, ja?...
    Wenn du mit dem "großem Lappen" einen Motorradführerschein meinst, dann ja. Dann fällt "Fahren ohne Führerschein" weg. Ansonsten ist ein Moped mit mehr als 50 cm³ Hubraum oder mehr als 60 km/h Höchstgeschwindigkeit (gilt nur für Simsons die bis Anfang 1992 erstmalig zugelassen wurden) rechtlich gesehen ein Motorrad, für das der A oder A1 Lappen benötigt wird.
    Ein Autoführerschein reicht dafür nicht aus.

    Zitat Zitat von Pflaume
    ...Nur das er ein falsches Kennzeichen hatte, wird ihm dann zur Last gelegt?...
    Falsches Kennzeichen???
    Wenn du ein falsches Kennzeichen da dran baust, und mit der Karre auf der Straße rumfährst, dann wär das als Urkundenfälschung strafbar.
    TÜV wäre in jedem Falle erforderlich.

    Zitat Zitat von Pflaume
    ...Wie ist das überhaupt in Deutschland, kann man alles bauen/verbauen was man will, also Bsp. ein Sperber auf 250ccm aufrüsten und dann vom TüV abnehmen?...
    Möglich ist theoretisch vieles. Zum TÜV müßtest du aber mit solchen Experimenten auf jeden Fall. Ob der dann solche Sachen aber abnimmt möchte ich bezweifeln.

    Mein Rat für dich: Wenn du Motorrad fahren willst, dann mach den A-Führerschein dafür und kauf dir ein richtiges Motorrad bzw. fang an drauf zu sparen, wenn du nicht die dicke Marie hast. :)

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh! :)

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Die TÜV-Dingens,.... nehmen auch den vollen Betrag, wenn die Karre bei der Prüfung durchfällt. Immer wieder gerne. Vielleicht erwischt Du ja einen, der bei der 132sten Prüfung aus Mitleid nen Stempel dranmacht und Dich mit nem Kuchenblech fahren läßt.

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von DS
    Zitat Zitat von Pflaume
    ...Nur das er ein falsches Kennzeichen hatte, wird ihm dann zur Last gelegt?...
    Falsches Kennzeichen???
    Damit meinte ich, das er ja mit nem 70ccm Motor nicht mehr mit Moped Schild fahren darf, sondern Motorrad Schild braucht, wie der Sperber z.bsp.

    Zitat Zitat von DS
    Mein Rat für dich: Wenn du Motorrad fahren willst, dann mach den A-Führerschein dafür und kauf dir ein richtiges Motorrad bzw. fang an drauf zu sparen, wenn du nicht die dicke Marie hast. :)
    Irgendwann mal, ja :) Momentan habe ich kein Geld und mein Möp reicht doch aus, bin kein Tuner, dafür ist mir mein Möp zu heilig, meine Angst das dann was kaputt geht ist einfach zu groß, Tune auch meinen PC nit auch wenn das sicher möglich wäre, lieber etwas langsamer und es läuft lange lange Zeit als nen Tick schneller und es ist dann bald kaputt.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. tuning
    Von echter-deutscher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 20:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.