+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: regeneration bei ebay


  1. #17
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Man die Angabe ca. oder etwa 100 Grad bezieht sich darauf dass ab da das Lager reinflutscht ohne mechanische Krafteinwirkung, 100 reicht aus ber mehr macht den Motor auch nicht kaputt, physikalisch kannst du mir nämlich keinen konkrten Grund nennen warum das falsch ist, das soll ja auch nicht heißen dass ich ne Heizplatte so groß wie nen Gullideckel habe, die schafft keine 1000 Grad oder so und frag mal nach wer genau die Temperatur misst und wie viele die Warmmachmethode auswählen, du hast geschrieben ihr benutzt Kältesparay dadurch wird doch der Lagersitz um das Lager nur noch enger...

  2. #18
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du musst mal lesen was wir schreiben , ich habe Lager geschrieben ,
    aber ich merke es hat keinen Zweck und möchte hier
    Kommunikation beenden damit es nicht ausartet
    habe Spaß am basteln .
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich habe noch mal den Blödsinn mit dem Zylinderkopf gelesen ,
    ist Dir schon mal in den Sinn gekommen das das Material anders
    aufbereitet worden sein kann und das sich extra Kühlrippen in der
    errechneten Größe zur Wärmeabgabe angebracht worden sind ,
    um eben genau das zu verhindern !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    mfg
    Deutz 40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #19
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Lebt ein Forum nicht von Diskussionen hier wird doch keiner beleidigend oder? Wenn du das Lager einfrierst und Alu dehnt sich ja stärker aus als Alu und wenn du beides abkühlst zieht sich das Alu stärker zusammen und das Lager steckt fester denje, wie gesagt viele Wege führen ans Ziel wir diskutirenen hier doch nur die für und wieder, dann sende mir mal bitte den Auszug aus der Bedienungsanleitung wo steht nicht heißer als 100 Grad machen, aber bitte nciht wenn da stah ca. oder etwa !!! mfg

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Ozzy
    Registriert seit
    22.08.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    545

    Standard

    Also ich muss sagen, dass ich die Diskussion ziemlich interessant fand. Solange keiner beleidigt wird ist doch so eine Diskussion eine tolle Sache! Und auch bestimmt interessant für Leute wie mich, die nicht so viel Ahnunf davon haben...

    MfG, Ozzy

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Eine komplette und fachgerechte Motorregenerierung ist für einen Profi mit entsprechenden Kenntnissen, Erfahrung und Spezialwerkzeug in einer ordentlichen Werkstatt durchaus innerhalb 45 Minuten bis einer Stunde gut möglich.
    Eine Erwärmung sämtlicher Teile erfolgt auf maximal 100 Grad Celius, damit sich z.B. das Gehäuse nicht verziehen kann oder keine Veränderungen in Materialgefüge oder der Härte, z.B. an Stahlteilen, entstehen.

    Wer sich als "Laie" an den Motor ranwagt, der sollte das trotz allem Optimismus trotzdem nur mit Grundkenntnissen und etwas handwerklicher Erfahrung machen. Außerden ist dann eine ordentliche detaillierte Handlungsanleitung mit Erläuterungen unabdingbar, wenn es hinterher wieder alles 100%ig hinhauen und funktionieren soll. In solchem Fall kann man sich dann auch schon mal durchaus 8 Stunden ( ) dafür Zeit nehmen, denn es ist besser, jeden Schritt den man tut, vorher einzeln zu bedenken, abzuwägen und zu überlegen, was denn dann genau passiert, wenn man dies und das und jenes macht, warum das so gemacht wird und ob dadurch vielleicht irgendein irreversibler Schaden entstehen könnte, der den Motor in Schrott verwandelt.

    Zu genanntem Ebay-Angebot zur Motorregenerierung:
    In das hätte ich kein Vertrauen, daß es fachgerecht und in der erforderlichen Sorgfalt und Qualität erfolgt.
    Sowas würde ich (wenn ich's nicht selber könnte ) nur in einer alteingesessenen Simson-Fachwerkstatt machen lassen, wo der Meister jahrelange Erfahrung mit sowas hat und sich auch wirklich auskennt.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Regeneration M54
    Von Schwalbe73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 23:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.