+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: regeneration bei ebay


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    48

    Standard regeneration bei ebay

    tach zusammen!

    nachdem ich in den letzten beiden jahren den star in der garage stehen ließ, will ich ihn in diesem jahr endlich wieder ausfahren.
    dafür steht allerdings eine regeneration des motors an, an der ich mich bereits stümperhaft und ohne erfolg selbst versucht habe...
    um weiteren entäuschungen zu entgehen, möchte ich diese regeneration nun von irgendeinem fachmann machen lassen und bin auf der suche nach einem solchen bei ebay gelandet.
    schaut euch doch mal bitte dieses angebot an und teilt mir eure meinung mit.

    link:
    http://search.ebay.de/search/search....ion&category0=

    sollte man da zuschlagen oder lieber die finger von lassen? gemacht werden sollen übrigens nur die dichtungen, wellendichtringe und kugellager...

    dank und gruß, paraceto

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Verlockendes Angebot...zumindest 5 seiner Kunden sind mit dem Ergebnis zufrieden, wie man in den Bewertungen nachlesen kann...
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    48

    Standard

    ja ja, die kommentare hab ich auch gelesen. auf die möchte ich mich aber nicht ausschließlich verlassen...

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Ich finde dieses Angebot nicht glaubwürdig. Sicher der Preis ist
    unschlagbar, aber was macht er wenn noch mehr Teile defekt
    sind ??
    Was ist mit der Arbeitszeit ?? Macht er das umsonst ??


    Brummi hat den Motor auch neu gemacht und allein die zu ersetzen Teile
    haben mehr als 50 Euro gekostet.

    Anhand dieser Reparaturanleitung hat Brummi den Motor neu gemacht.

    Ausserdem lernt man so die Technik besser kennen, und weiss was
    man(n) selber gemacht hat und ärgert sich später nicht über zu
    hohe kosten.

    Gruss
    Sprudel.......

    P.S. Simmiopi sag auch mal Deine Meinung dazu :wink:
    Gruss
    Sprudel......

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke auch nicht das mann es dafür machen kann ,die Teile sind schon teurer.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Ich regeneriere auch die alten Motoren, habe hier im Flohmarkt ein paar Angebote und auch bei eBay hab ich welche drin, zB den Duo Motor
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...2890&rd=1&rd=1
    Für den Preis kann er diese Arbeiten nicht machen, jedenfalls nicht vernünftig, allein an Zeit sitze ich 8 Stunden an einem Motor wenn alles glatt läuft, und von Luft und liebe kann der das auch nciht machen, schreib mir mal ne PN sag mir was alles gemacht werden soll und ich mach dir mal nen Preis...

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wiso brauchst Du 8 Std ?
    Motor abwaschen , zerlegen , trennen , auswaschen ,
    Lager tauschen , das Wellenspiel ausgleichen , abdichten ,zusammenbauen ,
    dauert gute 2 Std.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Eigentlich ist diese Diskussion sinnlos wenn du mir erzählen willst das dauert nur 2 Stunden, das zeig mir mal, wenn du auf dem Motor nen halben Zentimeter Schmodder der letzten 30 Jahre hast dauert allein den restlos zu entfernen ne gute Stunde, alle zerlegten Teile einzeln mit Benzin abwaschen und dann noch mit Bremsenreiniger sauer machen dauert auch noch mal 45min, wenn die Motorhälften warm machst die rein und die kühlen ab dauert auch alels seine Zeit und sorgfältig soll das auch alles sein, mit Zündung, Kupplung, Schaltung Leerlaufkontakt alles einstellen, Dichtmasse muss aufgetragen werden, ich könnte hier noch ewig weiterschreiben. Meine Motoren die ich mache sind dann aber auch tipp topp gemacht und weisen keinerlei Mängel auf, aber in 2 Stunden schaffst du nicht alle Arbeiten in dem Umfang, der Sorgfalt und der Qualität meiner Motoren durchzuführen, ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber ich bezweifel das... Und mit inne Auswaschen ist nicht nur einmal mit dem Pinsel drüber sondern jede Ecke wird porentief sauber gemacht...

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    tja dann solltes Du Dir mal unsere Werkstadt ansehen , der Motor wird komplett gewaschen im Reinigungsbad , dann zerlegt , und die Teile gewaschen , dauert je nach Verschmutzung bis zu 15 Min . dann die Lager ziehen , Motorhälften anwärmen , die Lager setzen , Wellenspiel ermitteln und ausgleichen , Motor abdichten und zusammensetzen .
    Enno den kennt hier glaube ich jeder , hat zugeschaut und seinen Motor wieder mitbekommen
    geht natürlich nur wenn Du alles Werkzeug und Vorrichtungen hast , sowie die Teile auf Lager.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Werkzeug hab ich alles da, na wenn ihr meint, aber wenn nen Motor richtig versifft ist ich weiß nicht, will mich ja hier auch nicht rumstreiten !!!

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    dann die Lager ziehen , Motorhälften anwärmen , die Lager setzen ,
    mfg
    Aso ohne erwärmen die Lager rausschlagen. Kommt mit Sicherheit den
    Lagersitzen zugute...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein da hast Du recht , und die Lager ziehen wir aus , geht leichter und es wird Nichts beschädigt , nur die Motorhäften vor dem Lager ziehen warm zu
    machen bringt nicht soviel meine ich, ich nehmen Kältespray für die Lager
    geht recht flott raus damit.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Ich bau alles ab was ab geht, leg die Motorhälften auf die Heißplatte und warte bis sich das Alu soweit ausgedehnt hat bis die Schwerkraft die LAger von allein rausholt, und die Lagersitze bleiben topp !!!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Dann kannst Du dem Motor wegwerfen , der soll nicht mehr wie 100 Grad erhitzt werden , ( steht in jeder Anleitung )das hat Gründe ( Zugfestikeit des Alus ) Der Motor bekommt dann im Dauerbetrieb Risse , verzieht sich , zieht Nebenluft über das Kurbelwellengehäuse vom Aussen , und Getriebeseitig öl , Symtome wie defekte Simmeringe , nur noch schlechter drauf zu kommen , denn mit sowas rechnet ja Keiner.
    Wenn Du die Hälften so stark erhitzt das die Lager rausfallen wars das für den Motor , schade eigentlich. wenn Du möchtest kann ich Dir die Reparaturanleitungen für solche Motoren zusenden , da stehen alle Werte drinnen.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Na ich glaube da streiten sich aber die Geister, ist natürlicher schonender für den Lgersitz das Lager einzukloppen ohne den Sitz zu erwärmen, ist klar !!! Zugfestigkeit ??? Was ist denn das für ein Quatsch, da nn wäre ja Aluschweißen der größte Müll, denn da wird das Alu ja krz flüssig, und irgendwann wurde der Rohling aus dem der Motorblock gefräst wurde ja auch gegossen, war bestimmt heißer als 100 Grad, ich sitz auch nicht neben der Heißplatte und warte bis ich mit dem Lager im Sitz nen paar Zentimeter Spiel habe, die alten Hasen nennen das spuckheiß, spuckst rauf und es zischt, dann heiß genug, da kommt jedes LAger raus und geht auch leicht wieder rein, wenn sich das Alu gleichmäßig erhitzt und auch langsam wieder runterkühl dann hast immer noch Planflächen wie nen Spiegel. Nach deiner Theorie müssten ja alle meine gemachten Motore reklamiert worden sein und keiner hätte gesagt, der Motor läuft toll, geht gleich immer an, meine Motore die ich fahre halten auchschon ewig. Alle Schrauber die ich kenne arbeiten mit der Warmmachmethode, viele Wege führen nach Rom, wenn deine auch funktioniert ist doch gut, aber mach bitte keine Methode schlecht die die Schrauber schon seit Generationen anwenden. Achso, laut dir, müsste jeder Zylinderkopf runt 10 min halten da er sich ja dann verzieht, die Verbrennungstemperatur von Benzin ist ja wohl höher als 100 Grad, fahr mal deinen Motor warm und dann durch ne Pfütze, wird wohl das Wasser verdampfen...

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da gibt es nichts zu streiten , die Vorgaben die Simson gemacht hat
    solltest Du einhalten , schon weil Du hier anbietest fremde Motoren
    zu reparieren , nichts alte Hasen haben aber gesagt oder da streiten sich
    die Geister , mit Deinen Motoren kannst Du machen was Du willst ,
    aber an fremden Motoren ?
    Zugfestikeit Denke mal nach HALLO Du arbeitest mit Aludruckguss !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Spuckeheiß das ist a zwischen120 und 250 Grad grob geschätzt
    100 Grad Notfalls noch im Backofen mit Gradanzeige wenn mann
    keine Andere Möglichkeit hat .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regeneration M54
    Von Schwalbe73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 23:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.