+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: regenerierter M541 springt nicht an


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Frage regenerierter M541 springt nicht an

    Hallo,

    gestern ging es bei mir an den Motor, 12V SR50/1C,Elektronikzündung. Elektrik komplett verlegt, Blinker Hupe funktionieren auch. Zündfunk vorhanden, Sprit kommt auch an. Der Motor tuckert immer schon ein bisschen, geht aber nach 1 sekunde sofort wieder aus. zudem habe ich das gefühl, dass er mit choke besser geht, aber dann wieder absäuft. Zündung schon nach Messuhr, Abrissmarkierung ab werk und abrissmarkierung von vor dem zerlegen eingestellt, alles nichts gebracht. vergaser ist auf werkszustand zurück gesetzt.
    WAS TUN???

    UPDATE: habe jetzt den vergaser ausgebaut und die daten von http://www.mopedfreunde-oldenburg.de...16n1_16n3.html genutzt um schwimmer, etc nachzustellen. mal schauen, obs etwas bringt...

    Update #2:
    läuft jetzt ca. 3-4 sekunden lang, viel besser als vorher. es qualmt bestialisch und aus dem krümmer kommt ne weiße suppe rausgeflossen.

    UPDATE #3:
    Zündung per Messuhr eingestellt, bei mir ist nicht erkennbar, wo die Mitte des Zündgebers ist, normalerweise ist ja zu sehen, wo die Spule eingegossen ist.Qualmt immernoch, läuft aber bis zu 10 sekunden, danach geht er aus, vermute, er säuft ab.
    Geändert von christian_1m (01.05.2016 um 11:36 Uhr)

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hast vielleicht die WeDiRi's für den Seitendeckel (Hohlschaltwelle) und die linke Seite der Kurbelwelle vertauscht. Dann saugt er Getriebe-Öl an und säuft gleich ab, wenn er überhaupt ordentlich vorverdichten kann.

    Zur Regeneration:

    Was wurde denn regeneriert? Wenn die alte Kurbelwelle und die alte Garnitur weiter verwendet werden, dann sollte die originale Abrissmarkierung weiterhin passen, jedenfalls soweit, das der Motor erstmal läuft.
    Geändert von Matze (01.05.2016 um 12:20 Uhr) Grund: Nachtrag
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    merkt man das nicht beim einbau? es ist alles reibungslos rein gegangen und hat kein spiel.

    kurbelwelle neu, lager neu, dichtringe, zylinder, kolben. egal wie ich die zündung einstelle, laufen tut der nicht gescheit...

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Es sollte schon auffallen, du wärst aber nicht der erste, dem dies "zu spät" aufgefallen wäre.

    Wie riecht denn das Getriebeöl?

    Hast du die Zündung mal abgeblitzt?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    naja, werde ich dann man nachmessen, bin mir aber relativ sicher, dass es richtig ist.

    getriebeöl ist frisch, riecht nach getriebeöl

    nein habe keine derargige lampe, würde in diesem fall doch auch nicht viel helfen.

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Arrg, natürlich! Es würde dir verraten, ob deine Zündeinstellerei korrekt erfolgt ist.

    Die Frage nach dem Getriebeöl ist auch einfach erklärt, denn riecht es nach Benzin, dann sitzt der Simmerring nicht richtig, oder deine Mitteldichtung ist undicht.

    Was hast du denn nun mit dem Motor veranstaltet? Was wurde im Zuge der Regeneration gemacht?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von christian_1m Beitrag anzeigen
    kurbelwelle neu, lager neu, dichtringe, zylinder, kolben. egal wie ich die zündung einstelle, laufen tut der nicht gescheit...
    ...siehe oben

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    PROBLEM GELÖST:

    Es lag tatsächlich am Simmerring. Habe den 2mm kleineren eingebaut gehabt. schön dumm.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von christian_1m Beitrag anzeigen
    merkt man das nicht beim einbau? Es ist alles reibungslos rein gegangen und hat kein spiel
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    bleibt noch die frage, wie ich herausfinde, wo die mitte des gebers ist.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Zitat Zitat von christian_1m Beitrag anzeigen
    bleibt noch die frage, wie ich herausfinde, wo die mitte des gebers ist.
    Das kannst Du mit dem Lineal messen und
    ggf. mit Edding auf den Rand der GP übertragen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    formulierungsfrage meinerseits, ich sehe, nicht wie bei andere zündungen, keine eingegossenen spulen kerne, die man sonst sieht, um sagen zu können,dass die pollücke genau darüber stehen muss.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Auf der Grundplatte sind drei Spulen und ein Klotz - das ist der Geber.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    Das ist doch klar, aber wo genau muss da die Pollücke am ZZP drüber stehen?

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Die Polradlücke muß mittig über der Geberspule zum Zündzeitpunkt sein. Mach dir einen Strich mittig auf die Geberspule und einen ans Polrad - Mitte Lücke, so siehtst du im zusammen gebauten Zustand besser wenn die Markierungen übereinander stehen.

    Grüße.
    Simson KR51/2 E

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Am Polrad, sofern das nicht über die Jahre weggeschubbert ist, hast du bereits die Markierung.

    Sicherlich wird sich hier jemand finden, der Nähe Leipzig wohnt und dir die Zündung mal abblitzen kann.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor M541 springt nicht mehr an
    Von Marco90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 19:55
  2. regenerierter M541
    Von Mallarcy0605 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 22:49
  3. Regenerierter Motor lässt sich nicht starten
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 13:34
  4. Hilfe, regenerierter 4 Gang Motor will nicht so richtig
    Von h_w_f im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 14:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.