+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Regenerierung M53 Motor


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Hier geht es in den nächsten Wochen auch mal wieder weiter,
    inzwischen sind alle Teile und wichtige Werkzeuge vorhanden.

    Bevor es richtig los geht hab ich nochmal ne Frage,
    wie macht ihr das immer mit den Papierdichtungen,
    nass mach,
    und oder mit Dichtmittel bestreichen?
    Schreibt doch mal bitte eure Erfahrungen zu dem Thema.

    Gruß Robin

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Ich hatte mir Dichtmittel gekauft, dieses aber falsch dosiert und alles ein bisschen verklebt. Ich habe es dann sein gelassen und (wie viele andere auch) die Dichtflächen und v.a. die Papierdichtung nur mit Fett bestrichen.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hey, lies dir das mal durch,KR51/1 Motorfragen M53 ,
    eventuell kannst du einiges auf dein Vorhaben übertragen??
    Gruß Dirk

  4. #20
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    wie macht ihr das immer mit den Papierdichtungen,
    nass mach,
    und oder mit Dichtmittel bestreichen?
    Schreibt doch mal bitte eure Erfahrungen zu dem Thema.

    Gruß Robin
    Hallo Robin,

    außer bei der Zylinderfußdichtung sollte man keine Dichtungen aus Papier nehmen. Papier ist als Dichtungsmaterial für Öle und Kraftstoffe völlig ungeeignet, da es das abdichtende Medium aufsaugt, und es dadurch nach außen (durch das Papier) durch diffundiert. Daran ändert auch ein Beschmieren mit Hylomar nichts! Mit Hylomar kann man ohne eine weitere Dichtung abdichten. Dafür ist es gedacht. Zum "konditionieren! von Papier taugt es jedenfalls nicht, da das Papier nicht vom Hylomar durchtränkt wird. Das gilt auch für ähnliche andere "Flüssig" Dichtmittel.

    Ich würde dir empfehlen, die benötigten Dichtungen einzeln zu kaufen. Keine kompletten Sätze! Für den Gebläsemotor:

    Zylinderfußdichtung: grünes Papier (original) oder anders (ist nicht besonders wichtig)
    Motor-Mitteldichtung und Kupplungsdeckeldichtung: die aus dem schwarzem Material
    Vergaserflanschdichtungen: aus "Albil" (schwarzes Material)
    Dichtkappen: (entweder aus "Albil" oder Hylomar und co. pur!
    Kupplungsdeckel: entweder die originale "Kautasit" (eine Seite rot, die andere grau) oder wie bei den Dichtkappen.

    Damit die Mitteldichtung und Kupplungsdeckeldichtung auch dicht werden, sollten neue Schrauben aus A2-70 oder der Güte 8.8 verwendet werden. Diese sollten am Gewinde z.B. mit Kupferpaste bestrichen werden, und mit einem Drehmoment (in 4 Schritten) von 12 Nm angezogen werden. Dannach empfielt es sich, den Motor auf 100°C zu erwärmen, abkühlen zu lassen, und die Schrauben noch einmal mit 12 Nm nachzuziehen.

    Dann bleibt der Motor auch dicht.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Schonmal danke für die schnellen Antworten,
    vor allem der Beitrag von Peter hat mir echt geholfen,
    ich werde jetzt die schwarzen Dichtungen verbauen.
    Hab die zum Glück bei meiner letzten Bestellung schon mitbestellt.

    Ach das mit den Schrauben ist ein guter Tipp.
    So werd ich das machen.

    Gruß Robin

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Motor Regenerierung
    Von Andy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 20:34
  2. Motor regenerierung
    Von SimsonS50B2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 17:05
  3. Motor Regenerierung
    Von SimsonS50B2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 18:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.