+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Registrierschein gefaket ??


  1. #17
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Richtig, das ist eine originale ABE und hier ist der Stempel auch ok. Ist aber dennoch nicht erlaubt, sich so ein Teil zuzulegen und selber auszufüllen. Wenn die ABE fehlt, führt kein Weg am KBA vorbei. Bei Kosten von knapp über 20€ gibts an und für sich auch keinen Grund, eine Fälschung zu benutzen.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    13

    Standard

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe gibt es:
    Registerschein = braunes Papier
    Betriebserlaubnis = grünes Papier
    und Registerschein ist aber keine Betriebserlaubnis

    das heißt ich bin jahrelang mit dem Registerschein an stelle der Betriebserlaubnis gefahren und keinem ist es aufgefallen?

  3. #19
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Registrierschein=ABE zumindest rechtlich.

    Bei den entsprechend alten Mopeds gabs noch keine ABE. Damals wurden die Halter noch eingetragen, deshalb die Bezeichnung Registrierschein. Irgendwann fiel das weg, aber auch die alten Registrierscheine sind weiter uneingeschränkt gültig, auch egal, wer da vor 30 Jahren mal als Halter eingetragen wurde. Es ist also egal, welche Form der ABE man hat. Das kann also ein ganz alter Registrierschein sein und auch die neueren ABEs gabs in verschiedenen "Bauformen". Einmal gabs die hier verlinkte Version zum zusammen falten. Später schrumpfte die dann sogar auf die Hälfte dieser Größe und war nur noch ein grünes Pappkärtchen.

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    13

    Standard

    dann bin ich ja beruhigt, dass ich mit meinem "halbsogroßen" Pappwisch weiterfahren darf *schweiß abwisch*

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Erdbeer-Ralle
    ...Registerschein = braunes Papier...
    Nö, der war grün.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    13

    Standard

    wie jetzt?
    erklät mir das mal bitte jetzt in ein-zwei Worten.

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Registrierscheibfarbe : Grün

  8. #24

    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Irgendwann, mindestens ab 1979, hatten die VPKA nichts mehr mit den Registrierscheinen/Betriebserlaubnissen zu tun, das machten dann alles die Händler, egal ob IFA-Vertrieb oder Private. Vor diesem Zeitpunkt mußten auch Veränderungen und Besitzerwechsel bei der Polizei gemeldet werden, das fiel dann auch weg.
    Nach der Schrift kann man auch nicht gehen, das gabs in Druckschrift, Schreibschrift oder mit Schreibmaschine ausgefüllt.

    mfg Gert
    Hallo also in meinem Registrierschein für KKR's von 1975 sind alle Einträge handschriftlich und das ist ein originaler Schein vom Erstbesitzer.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Registrierschein
    Von Cruser im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 11:20
  2. Änderung ABE/Registrierschein
    Von Timmey im Forum Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 16:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.