+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Registrierschein gefaket ??


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    60

    Standard Registrierschein gefaket ??

    Hallo,

    habe seit heute einen Star BJ 1974 mit Papieren. Bei den Papieren ist mir aufgefallen, daß im Registrierschein kein Besitzer eingetragen ist und auch der Stempel des VPKA für die Registrierung fehlt. Des weiteren wurden alle Eintragungen mit Hand vorgenommen. Der Stempel eines IFA Auslieferungslagers VEB IFA Vetrieb Erfurt, Lager Iderhoftstraße 33 ist vorhanden. Der Schein sieht nicht neu aus, aber auch nicht nach 32 Jahre Alter. Kann es sein, daß dies eine "Zweitschrift" ist ? Duplikate des Registrierscheines habe ich jedenfalls noch nicht gesehen, nur diese Dinger der Betriebserlaubnis bei ebääääh.


    Wer kann da etwas Licht ins Dunkel bringen ? Werde mir auf jeden Fall neuen Papiere beim KBA beantragen.

    Grüße
    Joachim

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    moin moin

    also bei nem 74 er Star solltest Du davon ausgehen, dass die Papiere auch so alt aussehen müssen. Wenn nicht, dann haste wohl welche von Ebay erwischt.

    die Daten wurden vom Verkaufer ausgefüllt, also mit Kuli und nur ein Stempel des Ladens drauf. Ist bei meinen auch so ( original)

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    60

    Standard

    So habe mal zwei Bilder hochgeladen. Leider ist bei einem die Farbe verfälscht, aber man sollte alles gut erkennen können. Das erste Bild zeigt in etwa die Originalfarbe

    http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2204839

    Die Größe des Scheines ist 10,5 * 15 cm und ist in der Mitte mit einem Knickfalz versehen

    was meint Ihr dazu ????


    Grüße

    Joachim

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Sieht normal aus.

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    60

    Standard

    Ist halt nur seltsam daß der Stempel vom VPKA fehlt. Jedes Kleinkraftrad mußte ja bis zu einem bestimmten Baujahr beim VPKA registriert werden. Bei den damaligen Bestimmungen kann ich mir schwer vorstellen, daß das einer nicht gemacht hat....

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    hmm die papiere sehen zu neu aus.

    Außerdem weit wann steht in den papieren nur sot müsste da nciht rot/weiß sthen ruf mal lieber bei den netten polizisten an und check die rahmen nummer ncihtdas er gezockt ist kann sein muss nicht und ein anruf tut nich weh

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dieser Wisch ist mit 100%iger Sicherheit gefälscht, und zwar von einem absoluten Deppen.
    Erstens sahen diese Registrierscheine im Original grün, nicht weiß aus.
    Zweitens fehlt darauf die Unterschrift und der Stempel der Verkehrspolizei, wie bereits festgestellt wurde.
    Drittens hat ein Stempel vom "IFA-Vertrieb" auf einer Urkunde, die von der Polizei ausgestellt wird, gar nichts drauf zu suchen.

    Plumpe, stümperhafte und kriminelle Urkundenfälschung!

    Ich kenn mich aus!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Die Schrift sieht aus wie die Grundschulschrift, die ich lernen durfte. Bisher hatten alle Papiere, die ich bei DDR-Maschinen dabei hatte (Briefe, Garantie- bzw. Steuerkarten) eher "klassische Handschrift". Also ich wäre da - erst recht bei den hinweisen von Dummschwätzer - arg vorsichtig.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    60

    Standard

    Jo dachte ich mir auch schon. Habe heute mal bei der Polizei nachgefragt ob der Star als gestohlen gemeldet ist, aber gottseidank Fehlanzeige. Werde dann mal neue Papiere beim KBA beantragen, damit bin ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Verstehe nicht warum der Vorbesitzer das nicht auch gemacht hat....

    Viele Grüße

    Joachim

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die vier alten Registrierscheine, die ich hier von meinen Mopeds bei mir liegen habe, sind alle vier mit Schreibmaschine ausgefüllt.

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Also ich habe noch ein paar alte und 100% originale Registrierscheine zuhause und die sind teilweise handschriftlich ausgefüllt. Das haben die in den Vertrieben oder VPKAs damals wohl gemacht, wie sie lustig waren.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Irgendwann, mindestens ab 1979, hatten die VPKA nichts mehr mit den Registrierscheinen/Betriebserlaubnissen zu tun, das machten dann alles die Händler, egal ob IFA-Vertrieb oder Private. Vor diesem Zeitpunkt mußten auch Veränderungen und Besitzerwechsel bei der Polizei gemeldet werden, das fiel dann auch weg.
    Nach der Schrift kann man auch nicht gehen, das gabs in Druckschrift, Schreibschrift oder mit Schreibmaschine ausgefüllt.

    mfg Gert

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @dummschwätzer

    Die ABEs wurden sehr wohl auch per Hand ausgefüllt und dass da ein Stempel vom IFA-Vertrieb statt vom VPKA drin ist, hat auch seine Richtigkeit.

    Dennoch halte auch ich das hier fotografierte Exemplar zu 99,99% für eine Fälschung.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich sprach nicht von ABE's sondern von den Registrierscheinen. Diese hat damals nur die Verkehrspolizei ausgestellt.

  15. #15
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Da hast du natürlich Recht.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    13

    Standard

    wenn ich das so richtig sehe, ist das eine Betriebserlaubnis und die ist grün... *ebay*

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Registrierschein
    Von Cruser im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 11:20
  2. Änderung ABE/Registrierschein
    Von Timmey im Forum Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 16:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.