+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Reibdämpferelemente überholen...


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von ZonK
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    FFM
    Beiträge
    43

    Standard Reibdämpferelemente überholen...

    Mahlzeit,


    hat jemand von Euch Erfahrung damit, wie die reibungsgedämpften Federelemente überholt werden? gefunden habe ich zwar folgendes:

    http://www.ostmotorrad.de/simson/kkr...index.html#a92

    aber was verbirgt sich genau hinterdem Begriff "nachkallibrieren"?


    Wer etwas weiß melde sich mal bitte! Vermutungen helfen leider nicht weiter....


    Gruß der ZonK

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Mit nachkalibrieren ist gemeint, das du die exakte Kreisform und den Solldurchmesser des Gleitrohres wiederherstellst. Dazu benötigst du die Kalibrierdorne, die du mit einer Presse (Hydraulisch oder mechanisch) durch das Rohr presst. Erst die kleinere (15,1 mm) dann die größere (15,15 mm). Das kannst du sehr schön auf dem einen Bild direkt unter 9.2.2.1 sehen.
    Kalibrierdorne haben ein Druckrohr in die du die Kalibrierkugeln (Pos. 1 und 2 im Bild) einsetzen kannst.
    Ob man das alleine machen sollte, wenn man keine Erfahrung mit Metallverarbeitung hat, sei mal dahingestellt. Wenn du aber die Kalibrierdorne hast, kann eine Schlosserei in der Nähe dir sicher für kleines Geld helfen.
    Gruß
    Braveheart Aus Ascheberg

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von ZonK
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    FFM
    Beiträge
    43

    Standard reielemente

    moin braveheart,

    aus ascheberch???

    ich komme aus elschbach alias egelsbach am ende der 661....

    hast du selbiges schon mal gemacht? erzähl mal... bist du eigendlich orschinaler aschebescher???

    holger

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Nee, bin zwar Maschinenbauer, habe das aber auch noch nicht gemacht, dürfte aber kein Problem sein, wenn ich die Kalibrierdorne hätte.
    Ich glaube, du meinst nicht das Ascheberg das ich meine. Meins liegt etwa 30 km südlich von Münster und 30 km nördlich von Dortmund, also mitten im schönen Münsterland - echtes Schwalbefahr-Revier . Du meinst sicher Aschaffenburg? Oder Ascheberg bei Plön in Holstein.
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. M 53 überholen
    Von kangoomax im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:14
  2. überholen...
    Von betbow im Forum Recht
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 14:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.