+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Reibebeläge kaputt?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo!

    Meine Kupplung funktioniert noch optimal, jedoch habe ich ein ganz anderes Problem: Habe meinen Motor M541 mit schon gebrauchten Primärantrieb neu aufgebaut. Neue Lager, Dichtungen, KW, Zylinder, Kopf.
    Habe leider zuspät gemerkt, dass das Spiel am Kupplungskorb zu groß ist und bin auch eine Zeit lang mit losem Primärantrieb rumgefahren. Natürlich ist der Antrieb jetzt hinüber, war er aber im Bezug auf die Zähne vorher schon, musste ihn aus Kostengründen jedoch so betreiben. Die Wellen und Lager haben (glücklicherweise) keinen Schaden genommen!
    Will mir jetzt beim Simmiopi einen neuen Antrieb holen und diesmal natürlich alles richtig machen! Doch da ergibt sich eine Frage wegen dem Kupplungspaket.
    Diese "Zähne" die da an den schwarzen Belägen rausstehen und dann in den Korb des Antriebes "greifen" sind bei mir mit einer Art Stahlummantelung umgeben und diese ist, wahrscheinlich durch meine Fehler, ziemlich zusammengestaucht. Kann auf Wunsch mal ein Foto schießen.
    Meine Frage jetzt: Wird der Motor, vorrausgesetzt der neue Antrieb wird richtig eingebaut, mit diesen gestauchten Kupplungsbelägen "normal" verschleißen oder ist davon auszugehen, dass da bald was beschädigt wird und ich die Beläge lieber tauschen lassen sollte?

    Danke für eure Bemühungen!


    MfG Björn

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.11.2003
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo,
    ich kann mir nicht vorstellen, dass da etwas kaputt gehen könnte, wenn die Stauchung nur auf diese "Zähne" beschränkt ist, weil die Scheiben dort ja nur mit dem Kupplungskorb im Eingriff stehen und eigentlich an nichts anderem rumschubbern können. Die Frage ist aber, ob die Zäne dadurch nicht geschwächt sind und bei nächster Gelegenheit abgescherrt werden. Wenn dann die Splitter fröhlich im Öl verteilt sind und sich im Getriebe ausbreiten, ist das natürlich nicht so gut. Zur Sicherheit würde ich die Dinger also wechseln. So teuer sind die ja nicht. Ich weiß nicht, wieviel Simmiopi dafür haben will, bei Ebay kosten sie ab 8,00 Euro.
    MfG, bernie262

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    Hi!

    Ja genau, muss den Simmiopi mal fragen ob er das auch machen würde. Könnte es auch bei Reicht***** machen lassen, dort würde der Belagwechsel und der Tausch gegen eine neue S70 Tellerfeder 18,- Euro kosten (Porto nicht eingerechnet) und ich hätte keinen Stress damit. Das Problem ist, dass es ja ein geschlossenes Paket ist und ich noch nicht mal den Sprengring aufbekommen würde. Diese Bauweise hat halt ihre Vor- und Nachteile.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR 4-2/1 Ich geh kaputt!!!
    Von soerski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 13:32
  2. Schwalbe kaputt
    Von schwalbenguenther im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 16:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.