+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Reinigen des Luftfilters und des Auspuffs .....


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    18

    Standard Reinigen des Luftfilters und des Auspuffs .....

    Hi Leute,
    will meinen Luftfilter und meinen Auspuff reinigen ....
    wie mache ich das am besten ???
    Mfg SAR90

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard

    beim luftfilter kannst du gut die Filterpatrone mit benzin auswaschen, trochknen lassen und dann neu mit 2takter öl anfeuchten.

    auspuff musst du ausbrennen wenn du den reinigen willst. am besten dafür die suche benutzen gibt es diverse beiträge zu

    Gruß

    die Kuh

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von feuertaenzer
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    haselünne
    Beiträge
    77

    Standard

    wie dus am besten machst ?
    am besten ersma suche benutzen dann kommt sowas raus wie das
    klick

    ich hab jetzt keine lust weiterzusuchen, mach selber.
    sufu benuten erspart zeit und ärger

    edit: da war aber jemand schneller

  4. #4
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    2T-Öl ist nicht zwingend notwendig. Kann auch Motoren- oder Getriebeöl sein.

    Aber nicht tränken, sondern leicht benetzten. Denk dran, da muss noch Luft durch kommen.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo zusammen,

    meinen Lufi wasche ich mit Benzin aus, lasse ich trocknen, dann einfach etwas Sprühöl drauf und gut.

    Den Auspuff brenne ich nicht aus, die Nachbarn ec.trara ... Es reicht aus, die Öffnungen im Konus und im Einsatz frei zu machen, dicken Kohleansatz entferne ich mit einer Gweindestange, an die ich eine Unterlegscheibe gekontert habe. Wichtig ist, dass etwas Kohle drinbleibt, die wirkt schalldämpfend. Ein ausgebrannter Auspuff klingt wie ein umgetretener Melkeimer, ein mehr an Leistung bringt der letzte Millimeter Kohle auch nicht.

    Guten Flug wünscht Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  6. #6

    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3

    Standard

    richtig, es bringt keine mehrleistung, aber wenn dein auspuff vollkommen zugeklebt ist dann reicht es auch nicht am konus ein bisschen rumzukratzen und ja die klingen nunmal wie melkeimer wenn sie sauber und frei sind...

    ausbrennen ist einfach, man nimmt einfach den auspuff ab, zieht auch das endstück ab und legt den auspuff mit dem vorderen teil (da wo der krümmer reinkommt) auf einen stein oder auf den abgebauten hauptständer damit der so leicht schräg steht, dann gibt man an der oberen seite so 6 esslöffel benzin rein und dreht den pott dabei immer schön, dann zündet man das mit nem stabfeuerzeug oder ner fackel an und dann sollte das bald anfangen dick zu qualmen, während dieser zeit niemals in den auspuff gucken! wenn der fertig gequalmt hat klopft man vorsichtig mit nem gummihammer die restlichen brocken raus.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Habe den Filter jetzt mit Benzin ausgewaschen ... aber wie benetze ich diesen nun am besten mit ÖL ? ....
    Mfg

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von SAR90
    Habe den Filter jetzt mit Benzin ausgewaschen ... aber wie benetze ich diesen nun am besten mit ÖL ? ....
    Mfg
    Für Rechtshänder: Filter in die linke Hand, Ölflasche in die rechte. Durch Neigung der rechten Hand einen kleinen Schluck Öl auf den Filter schütten.

    Für Linkshänder: Filter in die rechte Hand, Ölflasche in die linke. Durch Neigung der linken Hand einen kleinen Schluck Öl auf den Filter schütten.



    MfG
    Ralf

  9. #9
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Und was macht man, wenn man zwei linke Hände (und alles Daumen) hat?

    MfG,
    Richard

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Richy
    Und was macht man, wenn man zwei linke Hände (und alles Daumen) hat?
    Dann kriegt man den Mist gar nicht erst ausgebaut

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    ... mann das hab ich mir schon so gedacht ... nur wegen dem benetzen war ich mir nicht sicher ^^ ....
    mfg

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    Ausbrennen geht am besten mit einem Gasbrenner. Benzin würd ich ne machen, weil man da keine Regelmöglichkeit hat.

    Also wenn Brenner vorhanden, dann einfach das Hauptstück am dünnen Ende etwas hochlegen und dann unten mit der Flamme reingehn(aber nicht zu weit rein, da brennt nämlich der Gasbrenner ne richtig) am besten etwa 5-10 cm entfernt vom Auspuffeingang. Irgendwann brennt das Ölzeug innen von allein, da brauchste dann nur zu warten bis es fertig ist.

    Mit dem Enstück am besten exakt genauso verfahren.

    Den Einsatz, wenn er schwer rausgehn sollte mit einem Haken rausziehen. Auf keinen Fall auf dem Endstück mit dem Hammer rumhauen, das verbeult nur das Blech.

    Nicht vergessen vor dem Ausbrennn die Auspuffdichtung zu entfernen. Sonst hasste mal eine gehabt.

    Auf den Einsatz kannste mit voller Flamme draufhalten, bis er sauber ist,dort kann überhaupt nüscht passieren.

    Bei den anderen Teilen aufpassen, dass man nicht mit dem Brenner den Chrom zum anlaufen bringt. Ein kleines bisschen macht nüscht, aber wenns richtig tiefblau ist bleibts für immer.

    Anschließend den Dreck rausklopfen und dann die Teile(außer dem Einsatz) mit irgendwas polieren, damit lässt sich auch Anlassfarbe entfernen wenn sie nicht grad schon tiefblaue farbe hat.


    Und auf keinen Fall ins Feuer gucken, sonst haste nachher im günstigsten Fall keine Haare mehr.



    MFG der Pyromane Max und viel Spaß beim Ausbrennen.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard

    Hier hat sich mal einer an einem Tutorial versucht:

    Ausbrennen des Puffs

    Aber pass echt auf das du dir nicht das Fell dabei ansengst!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zusammensetzung des Luftfilters bei Schwalbe /1
    Von Kalli145 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 21:14
  2. befestigung des Auspuffs - zu lang?
    Von schwalbenlutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 14:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.