+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Repro-Tachoantriebe für S50 - passen nicht?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard Repro-Tachoantriebe für S50 - passen nicht?

    Hallo,

    ich habe mir kürzlich einen neuen Tachoantrieb bei einem bekannten MZ/Simson-Teilehändler gekauft und wollte sie nun gestern einbauen da der alte Tachoantrieb (also die Zahnräder im Limadeckel) meiner S50 schon ziemlich mitgenommen waren und sich nicht mehr einwandfrei bewegen.
    Die Teile waren passend für S50/51 ausgezeichnet, aber was ich bekam paßte hinten und vorne nicht;
    Die Unterschiede im einzelnen:

    -Die Dichtscheibe des Zahnrades mit dem Mitnehmer ist ein wenig zu groß und paßt nicht in die dafür vorgesehene Öffnung.
    -Im Unwissen daß es noch mehr Probleme geben würde schnitt ich die Scheibe ein wenig kleiner so daß sie passen würde und stellte fest daß das Teil insgesamt zu lang ist und die Scheibe damit insgesamt sowieso nicht hineinpaßt und sich nicht mit dem Sicherungsring fixieren läßt; genaugenommen ist der Abstand Scheibe-Zahnrad minimal zu groß.
    -Resignierend setzte ich also für dieses Teil erstmal das alte wieder ein und wollte nun das 90° dazu stehende, hintere querverzahnte Zahnrad einsetzen - was ebenfalls nicht funktionieren konnte da das untere Endstück der "Welle" minimal dicker ist als beim Original und somit nicht in die Passung paßt...
    -Auch das Plastegewinde, welches den Antrieb nach oben hin abschließt und auf den die Tachowelle geschraubt wird ist nicht identisch; es hat kein seitliches Loch um es mit dem kleines Bolzen fixieren zu können.
    -Was mir weiter auffiel: die erhaltenen Teile, zumindest die Zahnräder, sind aus Plaste. Die Originale bei mir sind aber aus Metall.

    Ich habe also den Verdacht daß es hier durchaus Unterschiede der S50 und S51 gibt und ich ein S51-Teil bekommen habe.
    Kann das jemand so bestätigen? Und wo bekomme ich die passenden S50-Teile her?

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    S50 und S51 haben andere Antriebe. Solltest du jetzt einen von einer s51 würde ich mich doch sehr stark wundern wenn du überhaupt was eingebaut bekommst.

    Bei wem hast du gekauft?

    Schau mal bei zweirad-schubert (Motor und Teile -> Gehäuse/Deckel)
    Dort sind beide antriebe aufgefürt, und auch die richtigen, fürs jeweilige Modell.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Und das Plastegewindeanschlussstück (auch Lagerstück genannt), hat auch im ungebrauchten Zustand keine Bohrung, da dieses erst ensteht, wenn man den Kerbnagel (3x20) zum fixieren einschlägt.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Bei wem ich bestellt habe ist ja erstmal unerheblich, ich habe ihn angeschrieben und werd mal abwarten was kommt. Schreiber war's diesmal nicht (normal bestelle ich aber dort).

    Prinzipiell sind die Teile ja schon sehr ähnlich, es hapert lediglich an den Einbaumaßen die minimal voneinander abweichen.

    Daß der Bolzen erst hinterher eingeschlagen wird glaube ich nicht. Du bezeichnest das Ding als "Kerbnagel", es hat aber keine Spitze und läßt sich in das Plastik überhaupt nicht hineintreiben. Meiner Meinung nach sollte es daher vorher schon ein Loch haben.
    Daß dieses bei dem mir gelieferten Teil nicht vorgesehen ist erkennt man denke ich auch daran, daß das Plasteteil einen "welligen" Rand hat, der in der Passung besser greift als das Originalteil, das bei mir vorher drin war.

    Achja: Weiß jemand obs das Plasteteil auch in weiß gibt? (...wenn ich eh nochmal woanders bestellen muß...)

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Hm, OK, die waren nicht als S50/S51 bezeichnet, aber ich habe den korrekten S50-Antrieb bestellt. Ist halt nur das falsche angekommen. Mal sehen was der Händler sagt.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Schlag mal im Reparaturhandbuch nach, das mit dem Kerbnagel ist genauso richtig zu machen, kannste glauben. Der Kerbnagel (Paßkerbstift) hat aus dem Grund keine Spitze, da er sonst das Lagerstück spalten würde.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich habe mir jetzt mal einige Bilder von Tachoantrieben der S50 und S51 angeschaut und bin gelinde gesagt verdutzt.

    Besonders das Mitnehmerzahnrad inkl.Dichtscheibe sieht bei der S51 ja völlig anders aus.
    Sehe ich das richtig, daß das Teil bei der S51 von innen an den Limadeckel angeschraubt wird?

    Der Händler sagt es gibt Ersatz wenns nicht paßt und was falsches geliefert wurde und er müsse mal bei seinem Lieferanten nachfragen was da passiert sei; der Lieferant sagte dann da sei kein Fehler passiert und von bislang 600 ausgelieferten S50-Tachoantrieben sei noch keiner beanstandet worden.

    Das ändert aber nichts daran daß die Teile so wie ich sie bekam nicht passen.

    Hier mal ein Bild eines S50-Antriebs aus dem www:


    Die, die in meiner S50 Dienst taten sehen so aus. Auch die, die ich geliefert bekam sehen prinzipiell genau so aus.
    Die Unterschiede, hier mal an den Bildern erklärt, von links nach rechts:

    Beim ersten Teil ist der Zapfen unten etwas zu breit und paßt daher nicht in die Passung.
    Beim zweiten Teil ist die (im Bild hinten liegende) Dichtscheibe zu groß und paßt nicht ins Loch wo sie reingehört. Selbst wenn man sie etwas verkleinert ist die Welle auf der Zahnrad und Scheibe sitzen zu lang - die Dichtscheibe ragt dann immernoch zu weit heraus um das Teil mit dem Sicherungsring (nicht im Bild) fixieren zu können.
    Beim dritten Teil ist dann soweit alles OK wenn man das selbst durchtreiben muß, nur daß es bei meiner S50 weiß war (ist lt.Händler aber nicht in weiß lieferbar).

    Der Händler fragte mich ob es denn ein originaler S50-Limadeckel sei, was ich nur bejahen kann. Im Anhang habe ich ein Bild angehängt, leider ein wenig klein, habe grade kein anderes.
    Angehängte Grafiken
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard Neues zum nichtpassenden Tachoantrieb

    Sooo, es geht weiter in diesem Thread 8)

    Mittlerweile ersteigerte ich von privat einen ungebrauchten S50-Tachoantrieb über eBay und mußte feststellen daß er offenbar vom gleichen Hersteller war; es gab zwar minimalie Abweichungen aber im groben ist er ebenso unpassend wie der vom Händler.
    Wie zu sehen suche ich seit 3 Monaten nun irgendwelche anderen S50-Tachoantriebe, aber ohne Erfolg.

    Außerdem habe ich neulich mal Fotos gemacht, auf denen die Unterschiede auch gut zu sehen sind;
    Ich möchte daher alle S50-Fahrer, die einmal ihren Tachoantrieb gegen solch einen neuen problemlos getauscht haben bitten, sich hier zu melden - um herauszufinden, ob die Neuteile vielleicht auch bei vielen anderen nicht passen oder ob mein Limadeckel irgendwie anders ist.
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Hier ein letztes Bild;

    Wie gesagt, bin dankbar für jede Meinung hierzu und Erfahrungsberichte mit originalen oder Repro-Tachoantrieben.

    Gruß Alex
    Angehängte Grafiken

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Richtig ist, daß Tachoantrieb von S50 und S51 völlig verschieden und untereinander auch nicht tausch- oder irgendwie verwendbar sind.

    Bei deinen Neuteilen: Schau nach, was da genau nicht paßt und reklamiere den Schrott.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Mit dem Händler bin ich ja in Kontakt, wie ich früher schonmal schrieb, hat er auch beim Hersteller nachgefragt;
    Dieser sagte, es seien bislang 800 Stück davon ohne Reklamation verkauft worden.
    (Der Händler selbst, es ist übrigens Güsi, bot mir sofort Umtausch oder Verrechnung an)

    Das ist es ja was mich so stutzig macht und würde gern wissen ob noch jemand Erfahrungen mit den Reproteilen hat, ob gute oder schlechte.

    Daß mein Limadeckel was Besonderes ist glaube ich nicht, ist eine S50 von 1977, mitten aus der Serie.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn der Hersteller bei 800 Teilen noch keine Reklamation hatte, dann bist du halt der erste. Tausch die Teile bei deinem Händler um. Ist doch in Ordnung, wenn der das, wozu er ohnehin verpflichtet ist, gleich und ohne Zoff erledigt. Tausch um!
    Nachbauteile sind eben keine Originale und der Hersteller im Kambodscha hat auch keine Ahnung was, wo, wie und warum. Die haben oftmals noch nicht mal eine Einzelteil-Zeichnung sondern nehmen einen Zollstock und bauen das dann frei Schnauze nach. Irgend ein Dummer wird's schon kaufen. Und der sitzt dann da mit irgend welchem Schrott, der ganz andere Maße hat, nicht entgratet ist, nicht aus gehärtetem Stahl sondern aus ganz weichen Wald- und Wiesenblech besteht und mit dem Original nur wenig gemein hat.
    Nachbau ist eben kein Original und meist von minderer Qualität. Bei Nachbauten geht es dem Hersteller nur darum, weil halt gerade Bedarf an bestimmten Teilen besteht, in kurzer Zeit möglichst viel Geld zu verdienen.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Dummschwätzer, es geht darum, daß anscheinend alle Tachoantriebe die überhaupt aufzutreiben sind, den Maßen entsprechen wie beim abgelichteten Neuteil.
    Mir gehts nicht drum mich beschweren zu wollen sondern ich will einfach nen passenden Tachoantrieb und wissen, obs vielleicht nicht doch an meinem Limadeckel liegen könnte, wozu ich die Aussage anderer brauche, die schon diese Neuteile bestellt haben.
    Umtausch ist ja Blödsinn weil ich dann einfach noch einen anderen Tachoantrieb kriege der dann auch nicht paßt.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dann versuchs doch mal mit einem Gebrauchtteil von Ebay. Da ist's dann ein Original.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von kruemel
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    393

    Standard

    Hallo.
    Hab auch ein Problem mit meinem Tachodümsel, und zwar hab ich ne S51 und hab einen neuen Limadeckel (der alte ist kaputt), allerdings wollte ich den alten tachodings in den neuen Deckel packen, hat vllt jemand ne Ahnung wie ich den alten da rauskrieg? nen neuen Kerbstift brauch ich wohl so oder so?!
    danke schonmal für die antworten

  16. #16
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Die Ausrede schon über 800 verkauft ohne Reklamation, ist ein altes Märchen, der Lieferant hat bestimmt noch viele am Lager und will die verkaufen.
    Ich hatte schon vor 2 Jahren reklamiert.

    Lösung einen orig. neuen kaufen 18 Euro !!!!!!

    Oder den Nachbau anpassen, dazu den Limadeckel auf 6,2mm aufbohren und die Kunststoffscheibe auf Maß feilen, das Ersatzteil, als Nachbau ist eigentlich Müll.

    Gruß
    schrauberwelt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsbacken passen nicht ins Rad
    Von Buschmann29 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 09:24
  2. Gummis passen nicht ???
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 06:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.