+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Restauration KR51/1 S


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    Brr... da hat jemand die Soziusraste mit einer zu langen Schraube festgemacht und die hat sich jedes mal beim Einfedern weiter in die Schwinge gearbeitet. Ich würde das nicht schweißen, bin jedoch kein WIG-Schweißer sondern nur ein WIG-Schweißgerätbesitzer der sich da reingefummelt hat. Schwalbeschwingen gibt es für billiges Geld wie Sand am Meer und auf jedem Teilemarkt. Besser keine Experimente.

    Die Kettenspanner aus deinem Link scheinen originale zu sein. Das Problem bei den Nachbauten ist eigentlich nur, dass dort nur ein mickriger Schweißpunkt gesetzt wurde. Wenn du eh schweißen kannst setze einen ordentlichen Punkt dazu und gut ist.
    Sirko
    Das mit dem schweißen habe ich verworfen,neue Schwinge liegt im Keller

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Sooo, es hat sich wieder einiges getan.
    Hatte echt Glück und habe für 5 Eurosoviel eine wirklich gute, gebraucht Sitzbank ersteigert, ist zwar schon etwas porös, aber ich behalte sie. Hat eben Charakter
    Desweiteren:
    -diverse Teile sandgestrahlt und grundiert
    -Felgen Poliert, mit neuen Edelstahlspeichen versehen und zentrieren lassen (für 12€ mach ich das nicht selber )
    -Tank entrostet,abgedichtet und versiegelt, Tankdeckel poliert und Benzinhahn regeneriert
    -Rahmen an den üblichen Stellen geschweißt, komplett neue aufnahme für Hauptständer gebaut, Streben für Haubenhalter/Soziusfußrastenhalter gerichtet und geschweißt(danach alles Spannungsarm geglüht)
    -am Knieblech zwei Löcher, ca 2cm neben den vorhandenen zugeschweißt, keine Ahnung für was die waren. Kindersitz?
    -und zu guter letzt ist heute mein regenerierter M 53/11 AR zurückgekommen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Deutz40 für die tolle Arbeit und telefonische Beratung, werde sicher nochmal anrufen
    desweiteren diverse Kleinteile, kabelbaum usw...
    aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Für die nächsten Wochen habe ich mir vorgenommen den Rahmen innen zu entrosten und mit Hohlraumversiegelung zu konservieren. Danach den Motor einbauen und mich mit dem Kabelbaum auseinandersetzen...

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Jetzt möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden und euch von meinen Fortschritten berichten.

    Der Rahmen ist soweit fertig, aussen gestrahlt,innen Fertan und danach mit Hohlraumwachs behandelt. Neue Reifen aufgezogen, die vielen Löcher im Panzer zugeschweißt und verzinnt und sämtliche Anbauteile gestrahlt und grundiert.
    Leiter musste ich feststellen dass an der Vorderradschwinge eine Naht des Rohres aufgeht und sie von innen stark verrostet ist, also auf den Schrott damit. Werd sie mal durchsägen und ein paar Bilder machen. Als Ersatz werde ich eine aus neuer Fertigung benutzen und sie gleich mit Hohlraumwachs versiegeln.
    Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen speziell mit der vorderen Schwinge gemacht?
    Jetzt hoffe ich auf einen sonnigen Freitag damit ich den Rahmen,Luftfilterkasten usw. lackieren kann. Dann kann ich endlich wieder anfangen sie zusammenzubauen

  5. #21
    Avatar von kr51benny
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    berga
    Beiträge
    8

    Standard

    Hy habe mir deinen aufbau durchgelesen und hätte mir auch gerne die bilder angeguckt aber sie gehen leider nicht.
    Bin gerade selber dabei eine kr51/1s aufzubauen

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    So, es ist viel Zeit vergangen, aber es hat sich auch viel getan.
    Endlich habe ich alle Teile zusammen und der Zusammenbau kann begonnen werden.

    Die Schwingen und das Lenkerblech habe ich aus der Farbpalette von Doccolor im originalen Olivbeige,bzw. Alabaster lackiert. Ausserdem wurde ein neues Lenkkopflager und neue hydraulische Stoßdämpfer,vorne mit Chromhülsen eingebaut. Der Motor sitzt auch schon an seinem Platz und die Elektrik samt neuer Batterie ist auch schon eingebaut.
    Die Verkleidungsteile liegen beim Lackierer und sollten diese Woche wieder in Olivbeige vom doc ersrahlen

    Am Freitag habe ich sie zum ersten mal, nach vermutlich einem Jahrzehnt, laufen lassen können und was soll ich sagen,sie läuft und die Elektrik funktioniert ohne Mängel. Auch für mich war es eine Premiere, da ich zuvor noch nie eine Schwalbe laufen gehört habe
    Bild 036.jpgBild 037.jpg
    Und so steht sie jetzt da, hoffentlich sind die Teile bis Freitag lackiert

    Grüsse Snap
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    sieht echt schon gut aus.
    Hat sich ja einiges getan in der letzten Zeit.
    Warum funktionieren denn die alten Bilder nicht mehr?
    Hätte mir gerne nochmal den Ausgangszustand angeschaut.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  9. #25
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von Snap Beitrag anzeigen
    Hier sind die Bilder wie es vorher war
    Danke...
    Nun kann man endlich den Unterschied sehen von Früher zu Heute.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard Fast fertig!

    8 Monate die mich viel Schweiß,Nerven und auch Geld gekostet haben, gehen ihrem Ende entgegen.
    Am Freitag bekam ich endlich meine Teile vom Lackierer zurück und ich konnte endlich alles zusammensetzen
    Ich habe lange auf diesen Tag hingearbeitet und freue mich riesig es endlich geschafft zu haben. Nur noch ein paar Kleinigkeiten,wie Kette spannen,die Verlegung der Kabel und Züge im Bereich der Lampenmaske überarbeiten und ich kann endlich meine erste Ausfahrt auf einer Schwalbe wagen

    Und so sieht sie aus:
    Bild 038.jpgBild 039.jpgBild 040.jpgBild 042.jpgBild 043.jpg

    Sobald der Regen endlich mal aufhört und das Wetter schöner ist werde ich bessere Bilder, draußen, in freier Wildbahn machen

    Ein großes Dankeschön an alle, die mir mit Rat und Tat und natürlich auch mit Ersatzteilen zur Seite haben!!!

    Grüße Snap
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    das Loch in der hinteren Schwinge muss nicht zwingend von einer zu langen Schraube kommen. Bei mir waren die Gummis in der Schwingenlagerung so krumm, dass die Schwinge an die kurze Schraube gekommen ist. Zum Glück habe ich das sofort gemerkt, sodass nicht einmal der Lack dran glauben musste.

  12. #28
    Zündkerzenwechsler Avatar von chromfunke
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    49

    Standard

    Sieht sehr schön aus das Mopped, vor allem die Farbe ist der Hammer!

  13. #29
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Zitat Zitat von chromfunke Beitrag anzeigen
    Sieht sehr schön aus das Mopped, vor allem die Farbe ist der Hammer!
    Danke, danke!

    Das ist das originale Olivbeige, bzw. Alabasterweiß der Halbautomatik. Es wirkt nur etwas anders wegen des Leuchtstoffröhren Lichts im Keller
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  14. #30
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    120

    Standard

    Klasse geworden, Snap! Eine S würde ich auf der Stelle mitnehmen, wenn ich eine finden würde. Schade, dass die so selten ist...
    KR51/2 E, Bj. 1985, VAPE

  15. #31
    Tankentroster Avatar von PikesPeak
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    243

    Standard

    Und, wie hat sie sich gemacht in den letzten 8 Monaten?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Restauration Schwalbe KR51/2 L
    Von tetravoludo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:28
  2. Restauration KR51/1
    Von nicknack2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 16:39
  3. Restauration einer KR51/1
    Von tingelmicha im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 15:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.