+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Restauration Kr51/2


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16

    Standard

    @ Wessischrauber Danke für die Info :)

    Und weiter ging es heute mit dem Motor , Vorbereitende sachen zur Regeneration treffen.

    Reinigen und Teil Zerlegen. Ich stellte fest das das Pleul derb viel spiel nach links bzw rechts hat ca 10mm und Höhen spiel von einem Gefühlten mm. Die ist glaube hin würde ich mal so als Leihe sagen.

    Auch der Zylinder Deckel scheint Krumm zu sein da es in eine Richtung raus siffte , Kann man sowas nochmal durch Plan schleifen lassen hinbekomm oder kommt man da mit Verdichtung usw nicht mehr hin?

    20140320_194300.jpg20140320_194307.jpg

    MFG :)

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    56

    Standard

    Zylinderkopf kannst du drehen lassen...bischen mehr Verdichtung schadet nicht....
    (Quetschkante solle nicht unter 0,5mm gehen das ist unterste grenze..)
    viel wird da aber nicht runter müssen !

    Und ja Kurbelwelle sollte GARKEIN höhenspiel haben... da muss wohl ne neue her...
    am besten gleich eine verstärkte sportwelke, schadet nicht...

    Gruß Bertie


    edit: Hast du mal ein Foto vom Kolben von der Seite ?
    Zylinder sieht so arg glatt aus...wenn du eh schon etwas Geld in die Hand nimmst
    lass den am besten neu schleifen oder halt Nachbau Zylinder drauf bauen....
    dabei Kanäle unbedingt entgraten die Verarbeitung ist nicht so der Kracher

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16

    Standard

    Grüße

    @Bertie94 Der Zylinder wird neu Geschliffen und bekommt ein Neuen Megu Kolben :P


    Nun endlich sind die Gepulverten Teile da.

    Aber seht selber.
    IMG-20140414-WA0011.jpgIMG-20140420-WA0007.jpg

    Ich drops hab natürlich vergessen den Tank vorher mal zu entrosten xD nu muss ich es irgendwie vorsichtig machen.

    Gibt es zu den Stopfen im rahmen hinten Alternativen auser diese 'schaumstoff' dinger?

    MFG

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16

    Standard

    und weiter gehts

    gestern kam der Postmann und Brachte viele Teile.

    20140501_152107.jpg

    Die Hohlräume sind auch gut geflutet wurden mit Fluid Film. Das Zeug kann ich wärmstens empfehlen.

    20140501_175637.jpg20140501_152053.jpg

    Und das ist nun der Aktuelle stand.

    20140501_175414.jpg

    MFG

  5. #21

    Registriert seit
    01.05.2014
    Ort
    Diepholz
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,

    mich würde brennend interessieren wie teuer die ganze Geschichte ist.

    Mit strahlen, pulvern, externe Motorregeneration usw.

    Gruß

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das kann man pauschal nicht annähernd beantworten.

    Ich habe bspw. für eine S51 fantastische Preise entrichten müssen.

    30€ Sandstrahlen, 80€ für's pulvern.

    Andere berichten von hohen dreistelligen Preisen....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Auch der Rest der Kosten ist stark davon abhängig, wie viel man selber machen kann oder will und welche Teile neu gekauft werden müssen oder aufgearbeitet werden können. Nicht zuletzt steht natürlich auch die Frage im Raum, wie gründlich die Restauration ausfallen soll. Wer da wirklich eine Rückverwandlung in den Auslieferungszustand anstrebt, wird natürlich mehr Geld los als der, der das Fahrzeug lediglich technisch und optisch auf Vordermann bringen will.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo
    ,

    Also Rahmen , Tank , beide Schwingen , Lenker , Bremshebel , Luftfilterkasten , Strebe unten fürs knieblech und schutzblech hinten haben 140€ brutto gekosten.

    Es wurde für den Preis gestrahlt dann rostschutzgrundiert und gepulvert.

    Motor Hab ich noch nicht machen lassen , da sich die Preise und qualtät der werkstätten stark unterscheidet.

    Es geht los bei einfachen neu lagern und dichten ab 150€ und nach oben hin keine Grenzen.

    Edit: so wie sie jetzt da steht hab ich 260€ Versenkt. Es muss halt viel neu und es sollen keine Billigteile sein die keine Qualität haben.

    MFG

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2013
    Ort
    Kaff in Karlsruhe
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo,
    Ich habe meinen Rahmen chemisch entlacken und Anschließend Pulvern lassen. Ohne Märchensteuer war ich bei 70 Euro, mit ein bisschen verhandeln natürlich.

    gruß nico

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Restauration KR51/1 S
    Von Snap im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 22:24
  2. Kr51/1 Restauration
    Von Pasi_95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 15:49
  3. Restauration KR51/2L
    Von Blendamedwarrior im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 23:11
  4. Restauration KR51/1
    Von nicknack2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 16:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.