+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Restauration KR51 Bj. 1965


  1. #1

    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    4

    Standard Restauration KR51 Bj. 1965

    Guten Morgen,
    kann mir bitte jemand Bilder von Motor usw seiner original erhaltenen Schwalbe Bj. 1965 schicken? Bin dabei meine zu restaurieren und möchte dies möglichst getreu machen.
    Weiterhin würde ich mich freuen, wenn ich mal ein Foto vom Stahlkippständer sehen und RAL-Nummern für Tundragrau, Orange und Blau erhalten könnte.

    Sind die Gummiteile und Kunststoffteile Elfenbein?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Bolde,
    zuerst einmal herzlich Willkommen im Nest.
    Ich fang 'mal hinten an.
    Die Simson-Farben haben mit dem RAL-System nichts zu tun.
    Es gibt aber hier einen User "doccolor" der die Farben originalgetreu nachmischt. Setz Dich per "persönlicher Nachricht" oder PN mit ihm in Verbindung. Er kann Dir die Farbe und das notwendige Zubehör ( Härter, Verdünnung, Grundierung , etc ) verkaufen.
    Der Motor der 65er Schwalbe ( M 53) sieht aüßerlich fast gleich aus wie der spätereMotor der /1er Schwalben. Er unterscheidet sich nurdurch den angeschraubten 3ecks-Flansch, den kurzen Krümmer und das eingesetzte Gitter im Lichtmaschinendeckel
    Bilder gibt's z.B. hier:Meine Schwalbe Bj. 1964 in orange, 46 Jahre Stillstand! - Seite 19 - DDRMoped.de

    Grüße und viel Spass mit Deiner Seniorin
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3

    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Könntet ihr mir ein paar Eckdaten zu Lackierung, Erkennungsmerkmale und Unterschiede zu 51/1 aufzeigen? Also den Stahlständer dürfte mein Vogel nicht mehr benötigen oder? Ist eine 65er Fahrgestellnummer 246845. was wird in Rahmenfarbe gelackt? Welcher Vergaser und mit oder ohne Ausgleichsbehälter. Feuer frei, bin dankbar über jeden Post

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,
    1965 wurde noch der NKJ verbaut mit dem alten dreieckigen Zylinder, natürlich ohne Ansaugdämpfer.

    MfG

    Tobias

  5. #5

    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Aber wurde nicht 65 der Motor geändert und ein BVF 16N1-1 verbaut? Den Luftberuhigungsbehälter kann man im Rahmen verbauen, da hier die Aussparung vorhanden ist. Ist das dann auch ein Indiz dafür, den BVF zu verbauen?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Bolde Beitrag anzeigen
    Aber wurde nicht 65 der Motor geändert und ein BVF 16N1-1 verbaut? Den Luftberuhigungsbehälter kann man im Rahmen verbauen, da hier die Aussparung vorhanden ist. Ist das dann auch ein Indiz dafür, den BVF zu verbauen?
    Dann ist es kein 65er Rahmen, da passt was nicht. Der 16N1-1 wurde ohne Behälter erst ab März 1966 verbaut. Der Behälter kam erst im März1968 mit der /1.

    MfG

    Tobias

  7. #7

    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Kann mir jemand weiterhelfen und mal ein paar Fotos vom Motorblock mit NKJ-Vergaser und Ansaugsystem und dazu Seitenansichten vom Block schicken? Wichtig wäre auch der Blick auf das Lüfterrad

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Hallo Bolde,
    zuerst einmal herzlich Willkommen im Nest.
    Ich fang 'mal hinten an.
    Die Simson-Farben haben mit dem RAL-System nichts zu tun.
    Es gibt aber hier einen User "doccolor" der die Farben originalgetreu nachmischt. Setz Dich per "persönlicher Nachricht" oder PN mit ihm in Verbindung. Er kann Dir die Farbe und das notwendige Zubehör ( Härter, Verdünnung, Grundierung , etc ) verkaufen.
    Der Motor der 65er Schwalbe ( M 53) sieht aüßerlich fast gleich aus wie der spätereMotor der /1er Schwalben. Er unterscheidet sich nurdurch den angeschraubten 3ecks-Flansch, den kurzen Krümmer und das eingesetzte Gitter im Lichtmaschinendeckel
    Bilder gibt's z.B. hier:Meine Schwalbe Bj. 1964 in orange, 46 Jahre Stillstand! - Seite 19 - DDRMoped.de

    Grüße und viel Spass mit Deiner Seniorin
    Gerhard
    guckst Du !

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Restauration KR51/1 S
    Von Snap im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 22:24
  2. Totalrestauration/Neuaufbau Kr51/1 Bj. 1965
    Von Schwalbenbayer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 21:04
  3. Restauration KR51/2L
    Von Blendamedwarrior im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 23:11
  4. Restauration KR51/1
    Von nicknack2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 16:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.