+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Restaurations - Fragen - Thread Kr 51/1


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard Restaurations - Fragen - Thread Kr 51/1

    Hi zusammen,
    ich habe vor meine /1 richtig gut herzurichten. Und für die aufkommenden Fragen hab ich mir diesen Thread gedacht.

    1. Aktuell frag ich mich folgendes: Ich habe einen ganz guten "neuen" Rahmen gekauft. Bei dem ist das Problem, er wurde komplett dick schwarz eingepinselt, auch alle Gewinde etc. d.h. ich bekomme dort keine Schraube rein.
    Die Frage ist, ich möchte ihn Sandstrahlen lassen, was soll ich mit den Gewinden machen? Einfach offen lassen, passiert da nichts oder müsste ich schon davor die Gewinde nachschneiden damit ich Schrauben reinbekomme?
    Und auch sonst, muss irgendwas vor dem Sandstrahlen geschützt werden?

    2. Alle Blechteile möchte ich Pulverbeschichten lassen, wie schütze ich dort die "Schwingenaugen", da sollte ja nichts reinkommen?!

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    2. Das macht ein Guter Strahler von sich aus. Sag ihm wo kein Pulver hindarf.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Frage 1 steht immernoch im Raum, muss ich am Rahmen irgendwas vor dem Sandstrahlen schützen?

    Frage 3
    Könnt ihr mir einen 2K Lack für den Rahmen empfehlen, er sollte eben bestmöglich stoß, kratz, schlagfest und eben gut zu verarbeiten sein.
    Und kommt mir jetzt nicht mit "nimm was rumsteht, Fensterfarbe etc"
    Ich schwanke noch ob ichs per Pinsel machen soll oder Pistole, mit Pistole an dem verwinkelten Rahmen stelle ich mir eben nicht so leicht vor.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Ich würde die Gewinde (noch) nicht nachschneiden, sondern versuchen, den Lack z.B. mit Bremsflüssigkeit zu lösen und dann die Gewindegänge mit einer Reinigungsschraube frei zu bekommen.
    Die Reinigungsschraube machst Du Dir selber, in dem Du die vorderen Gewindegänge einer Schraube passenden Durchmessers mit der Feinsäge oder einer Dremel längs (quer zu den Gewindegängen) für ein, zwei cm mit einem wenige mm tiefen Schlitz versiehst.

    Vor dem Sandstrahlen verschliesst Du alle Öffnungen mit Schrauben o. ä.

    Peter

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Es muss nichts geschützt werden beim Sandstrahlen. Ich habe damals meinen einfach abgegeben. Sauber, bzw. öl- und fettfrei sollte der Rahmen sein, da der Sandstrahler nicht seine Box damit verschmoddern will...
    Außengewinde vor dem Pulvern abkleben, Innengewinde mit z.B. Zeitungspapier verstopfen. Sonst musst Du nachher nachschneiden.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Alles klar, danke für die Tipps! Ich denke ich geb den Rahmen erstmal so zum Sandstrahlen und eventuell sind ja dann die Gewindegänge auch frei, ich hoffe mal nicht auch zerstört...
    Und sonst kommt die Reinigungsschraube zum Einsatz

    Wäre nur noch die Frage nach einem guten Lack für den Rahmen.


    edit: achja, wo sollte man überall masse "hinlegen" Ich kenne eigentlich nur einen Punkt dort oben am Rahmenstirnrohr. Habe aber auch mal noch was gelesen, der Motor sollte auch dazu..?

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    den motor mit zusatzmasse versorgen kann nicht schaden!

    viele grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    so zu frage 1, ich hatte den Rahmen zum Sandstrahlen gegeben und fast alle Gewinde sind jetzt frei und nicht defekt.

    Was neues: Das Rücklicht braucht ja Masse, jetzt wird der Panzer aber Pulverbeschichtet und ich denke mir, das wäre nicht so toll wenn ich da die Beschichtung wegkratzen würde. Kann ich da einfach ein Kabel an eins der Schrauben machen und z.B. an eine der Schrauben des Tanks legen? Hat ein Tank genug masse, kenne mich da nun nicht wirklich aus.

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Leg ein Massekabel an den Motor (Schrauben des Getriebedeckels). Besser geht es nicht.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    okay, getriebedeckel gefällt mir zwar noch nicht so ganz, aber ich denke es ist egal an welche schraube des Motors, solange nicht die der Motorhalterung oder?

  11. #11

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    wegen deiner Lackfrage: "Brantho Korrux 3 in 1" wird hier sehr empfohlen, das soll ein recht hochwertiger Lack sein der schön elastisch bleibt. Gibts auch verschiedene Farben von.
    Ich selber habe ihn aber noch nicht ausprobiert!
    Speed? No. Suddenly becoming stationary - that's what gets you.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    achso, ja das mit dem Lack hat sich schon erledigt, habe von doccolor einmal ne Grundierung und dann noch ein original grauton 2K genommen.
    Brantho Korrux habe ich auch von gehört, aber das 3in1 soll wohl eher eine Notlösung sein, als vorteilhaft. Gerade wenn eh gestrahlt wurde sollte rost ja kein Problem sein und einfach ein guter Lack drauf.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Bei der Lenkerbefestigung sind doch original eine dicke und dünnere Mutter. Welche kommt nach innen zum Lenker hin?

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die dicke zum lenker hin um drehmomente zu übertragen, die dünne nach außen um die dicke zu kontern
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das Massefähnchen für den Motor kommt bei der KR51/1 unter den linken Stehbolzen der Vergaserbefestigung am Zylinder - so wurde das original ausgeführt bei der /1S, und so ist es auch am zweckmäßigsten bei den anderen. Das Kabel wird verbunden mit der externen Zündspule (falls vorhanden) und dann rauf zum gemeinsamen Massepunkt an der Lenkerstirn.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Die Schwalbe ist nun schon fast fertig. Eine Vape wurde auch verbaut.
    Ein Problem habe ich aber noch, der Tacho springt wie sau.. sogar die Tachowelle sieht man schlagen.
    Ich vermute, daran sind die Bauteile der Vape oben am Rahmenstirnrohr schuld. Denn kurz nach dem Tacho muss die Welle schon einen leichten Knick hinnehmen.
    Mich wundert nur, dass die ganzen anderen Vape fahrer, dieses Problem nicht haben???

    Das nervt mich noch enorm, denn davor lief der Tacho einwandfrei. An Antrieb, Welle wurde nix verändert, nur ein neuer (original) Tacho. Aber am Tacho wird es wohl kaum liegen. Denn wie gesagt sieht man die Welle richtig schlagen, das wäre mir davor nicht aufgefallen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen und Antworten Thread !
    Von S_G im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 19:17
  2. Thread Top 10
    Von Moe im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 09:25
  3. Restaurations Homepage
    Von herculez im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 20:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.