+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Restaurieren oder Ausschlachten?


  1. #1

    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    1

    Standard Restaurieren oder Ausschlachten?

    Liebe Schwalbefahrer,

    ich stehe gerade vor der schwierigen Entscheidung, ob ich meine simson kr 51/1 baujahr 72 ausschlachten sollte oder restaurieren. Da ich im Moment dabei bin, auf Motorrad umzusteigen und ich finanziell nicht so super dastehe, dass ich mir beides leisten kann, werde ich sie vermutlich nächstes Jahr verkaufen (falls ich sie restauriere).

    Der aktuelle Zustand ist der folgende:

    nicht fahrbereit, da Zündung nicht angeschlossen und Kabel fehlen,
    Tacho defekt
    Bremsen nicht mehr die neuesten
    Ein paar Dellen
    Keine Blinker
    Bräuchte neue Züge

    Jetzt die positiven Eigenschaften:
    neue Kickstarterwelle, neuer Kickstarter, Motor eigtl. okay, Vergaser auch,
    neue Reifen aufgezogen

    Der ganze Spaß hat mich so 350€ gekostet.

    Lohnt es sich jetzt die Schwalbe so hinrichten zu lassen, dass die oben genannten Mängel beseitigt sind oder sollte ich sie lieber auseinandernehmen und die Einzelteile bei ebay verkaufen, das dürfte auch so um die 350€ einbringen.
    Eigentlich wäre es ja schade, aber wenn ich sie für 400€ restaurieren lasse und sie dann nächstes Jahr für 500€ verkaufe lohnt sich der Spaß ja nicht...

    Ich hoffe ihr seid da fachkundiger als ich.

    Vielen Dank im Voraus

    Justin

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ich würde sie in komplett verkaufen. So ist die Chance größer, das Ding wieder als fahrendes Moped auf die Straße zu bekommen, es wäre schade um einen in der Ecke gammelnden Rahmen. Für genau das, was du investiert hast, wirst du sie eh nicht loswerden, da du auch wenn du sie zerlegst noch die Arbeitskosten dazurechnen müsstest. Plus den Aufwand, alles einzeln zu verpacken, verschicken etc. Erspar dir und anderen den Aufwand, nimm vielleicht nen geringeren Verkaufspreis in Kauf und bring das Ding an den Mann, damit die Reifen irgendwann wieder Asphalt zu sehen bekommen.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also mal objektiv gesehen wenn du die Mängel selber behebst bist du bei sagen wir mal och gott 80€ sein ohne Dellen wegmachen, aber 400€ reistecken und nächstes Jahr verkaufen lohnt nicht!!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    76

    Standard

    Würd ich auch sagen, mach sie soweit fahrtauglich und stell sie erstmal
    per Anzeige zu nem anständigen Festpreis in die Lokalanzeiger.
    Kann zwar ne weile dauern bis jemand kommt der sie dir zu nem
    für dich anständigen Preis abnimmt, dafür kosten die Anzeigen ja nix.
    Aber Fahrtüchtigkeit (in deinem Falle wie Macschwalbe ja schon meinte
    nicht so teuer zu machen) sollte sie schon sein, das steigert den Wert immens.
    Was willste dir denn fürn Motorrad kaufen?
    Mach nächstes Frühjahr auch Motorradfleppen, hab schon
    ne Mz Es 250/2 Tropy in der Garage

    Gruß

    Der Lord

  5. #5
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Schlachten, Teile verscherbeln (Zeitaufwand ist geringer als der fürs Restaurieren), Rahmen einmal zerschneiden und in die Tonne (falls du keine Papiere dafür hast, sonst auch verticken).

    Schwalben gibts genug, die erhaltenswert sind--deine gehört anscheinend nicht dazu

    mfg

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von TALOON
    Rahmen einmal zerschneiden und in die Tonne (falls du keine Papiere dafür hast, sonst auch verticken).
    ?? eh LOL
    neue Papiere beantragen und verticken. Auf keinen Fall auf den Schrott.

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Denk ich aber auch! Unsinnig, nen legalen Rahmen wegen womögl. fehlenden Papieren in die Tonne zu stopfen!

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Was???Rahmen zerstören und in die Tonne werfen?!!? Das kann doch nur ein schlechter Scherz sein, oder? Und so ein Ausspruch kommt von einem "verdienten Nestler"? Schlecht gefrühstückt?

    Also, 350 Euro ist nicht gerade ein Schnäppchen für die beschriebene Schwalbe. Da haste teuer eingekauft. Ich persönlich würde die Schwalbe mit geringstmöglichem Aufwand fahrbereit machen und etwas aufhübschen. Nur billige, gebrauchte Ersatzteile verwenden, nicht so sehr ins Detail gehen (also keine Motorregeneration oder so starten), und alles selber machen.

    Wenn du die Arbeiten selber nicht machen kannst, sondern Werkstätten beauftragen müsstest, lohnt es wirklich nicht überhaupt nur an Restauration zum Verkauf zu denken.

    Schlachten ist eigentlich immer scheiße...Aber wenn es nicht anders geht...

    Besser wäre wie gesagt eine sehr oberflächliche Instandsetzung. Nur soviel, dass die Schwalbe fahrtüchtig ist und nicht gar so ranzig aussieht. Moralisch verwerflich und gar assozial hingegen, die Schwalbe nach dem Prinzip "Außen Hui, innen Pfui" zu reparieren (Neulack und Co.), um sie dann an naive Nichtschrauber für teueres Geld als Komplettrestauration zu verticken.

    Für die Restauration solltest du keinesfalls mehr als 100 Euro ausgeben, denn 450 Euro bringt auch eine relativ gut gemachte, fahrtüchtige Schwalbe auch nur selten beim Verkauf ein..

  9. #9
    simson-76
    Gast

    Standard

    Ich galub ihr steht da aufm' Schlauch, IRONIE des Schicksals

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von simson-76
    Ich galub ihr steht da aufm' Schlauch, IRONIE des Schicksals
    Dann bringt uns das natürlich nach vorn. Was willst du uns damit sagen?

    Rahmen erhalten ist mindeste Pflicht, wenn schon geschlachtet wird!

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von TALOON
    Schlachten, Teile verscherbeln (Zeitaufwand ist geringer als der fürs Restaurieren), Rahmen einmal zerschneiden und in die Tonne (falls du keine Papiere dafür hast, sonst auch verticken).

    Schwalben gibts genug, die erhaltenswert sind--deine gehört anscheinend nicht dazu

    mfg

    Ist doch mal etwas Anderes als das ewige predigen ;;;;;;;;;; erhaltet die nicht wieder zu ersetzenden Rahmen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    simson-76
    Gast

    Standard


  13. #13
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Die ganze Mopedscheiße ausschlachten..Machste am Meisten Geld mit.





    ... oder geh arbeiten.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Mirko1983
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    Nordholz
    Beiträge
    52

    Standard

    Muß man ja auch nicht gleich zerschneiden oder? Kann man ja auch noch verschenken, macht keine Arbeit und der Rahmen ist wenigstens nicht in der Tonne!

  15. #15
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich waage die These, dass über 75% der einzeilnen Rahmen nie wieder zu einem neuen Fahrzeug zusammen gebaut werden.

    Selbst wenn der Rahmen fachgerecht gelagert wird, ist es für mich ein Fahrzeug weniger.

    poss

  16. #16
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40

    Ist doch mal etwas Anderes als das ewige predigen ;;;;;;;;;; erhaltet die nicht wieder zu ersetzenden Rahmen
    Deutz--mal ehrlich: ....da du ja älter bist--älter als ich jedenfalls-- wirst du das nicht anders sehen. Oder?

    Für alle Neueinsteiger ist Simson--oder auch MZ--evtl. schon alt, erhaltenswert usw. Sie sind 16...20. Ich habe vor 18 Jahren das erste Mal auf nem Star gesessen (ich habe ihn immer noch)--in 18 jahren entwickelt man sich weiter. Ist man vom Fieber gepackt, werden die Sachen auch wirklich alt--und damit erhaltenswert. Kann aber jeder sehen wie er will, aus seiner jeweiligen Ecke.

    mfg

    ps: ich achte ja auch Schwalben, so ist es ja nicht. 10 oder 11komplette habe ich noch da und nochmal das gleiche in Teilen. Oder mehr--ich bin aber auch kein Maßstab. Nur verzeie man mir dann, dass ich sie nicht besonders hoch einschätze vom "muß-unbedingt-erhalten-werden". Mz schätze ich da nicht besser ein--alles nach 1965 ist Massenware.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auto oder Trecker zum Restaurieren
    Von KRBURNER im Forum Smalltalk
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 20:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.