+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Rettung der Vögel vor Vergammeln aus Öffentlichem Str.-Land


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich find ok was er gemacht hat. Wenn ich keine Unterstellmöglichkeit hätte, würde ich es wenigstens so aussehen lassen als wäre da noch irgendwo Bewegung drin. Mindestens abdecken etc. Wer ölende Fahrzeuge auf öffentlichem Terrain, über lange Zeit hinweg, den Wettereinflüssen aussetzt, muss sich nicht wundern, wenn es gerettet wird. Und ich denke hier war erkennbar, dass der eigentliche Eigentümer kein Interesse mehr an dem Fahrzeug hat oder gar nicht mehr lebt. Dazu bedarf es, meiner Ansicht nach, nicht mal unbedingt der Anbringung eines Versicherungskennzeichens dem entgegenzuwirken.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Zitat Zitat von STORM Beitrag anzeigen
    So so, retten nennt sich das also ......

    Für mich ist das legalisierter Diebstahl der hinterhältigsten Sorte! Pfui! Und sich dann auch noch als Retter präsentieren...Da könnte ich kotzen!

    Ich habe mir gewiss meine gedanken drüber gemacht und es hat sehr lange gebraucht bis ich mich dazu bewegt habe mich mit der sache zu befassen, das dauerte auch alles noch mal sehr lange. Dem Eigentümer bleiben min. 14 Tage Zeit deinen sogenanten "legalisierter Diebstahl" zu verhindern ohne weitere folgen.
    Und jedem dem sein Vöglein lieb ist der kann doch in Berlin ab 30 Euro im Jahr das macht 2.50 Euro im Monat Versichern bei 2.50 Euro im Monat braucht mir nicht mal nen ALGII Empfänger sagen das er die nicht über hat.
    Warum nehmen sich einige die frechheit und meinen sie können alles Kostenlos bekommen ?
    Andere Zahlen ein Haufen Geld
    ( Garage geht ab 50 Euro im Monat los)
    um ihr Eigentum Ordnungsgemäß abzustellen. Zu 80% hat in Berlin auch jedes Haus einen Hinterhof da müsste man sich nur mal bemühen und das Fahrzeug auch draufstellen und mit dem Vermieter rücksprache halten. Und Retten, das Ordnungsamt was in Berlin für den ruhenden Verkehr zuständig ist klebt ab mitte des Jahres nur noch rote punkte, damit darf die BSR es sofort weg sammeln was zu 100% in der Presse landet, die geben nix wieder raus.


    Ich find es ungerecht für meine Fahrzeuge meinen kleinen trocknen Keller benutzen muss und jeden Monat Miete für Räume bezahle die dem Vöglein als Unterkunft dienen. Und nur mal als vergleich, in 10 -15 min. langsames Spazieren stehen noch 10 Vögel 1 Star und 2 Plastikroller ohne gültigen Versicherungsschutz auf dem Gehweg ich nehme an das die da alle nur stehen weil die Besitzer keine Zeit haben 2 min. ein Kennzeichen dran zu schrauben. Oder weil sie gerade keine Zeit haben die teile auf die Werkbank zu stellen.
    Es braucht nicht viel Zeit da ein Kennzeichen dran zu schrauben. Und wer das nicht schaft hat aus meiner sicht kein Interesser mehr an seinem Fahrzeug, lieber wär mir auch sie machen einen Zettel dran um mir zu sagen wo ich die Papiere dafür abholen könne.

    Jeder ist entsezt wenn jemand eine Straftat begeht, sobald es ans Eigentum geht ist ist die begangene Straftat schon garnicht mehr so schlimm, die kann man dann einfach vergessen.

    Aber um dir noch einen positiven Eindruck zu hinterlassen, wenn ein Kennzeichen dran ist bekommen die Versicherungsnehmer erstmal Post nach Hause mit der Aufforderung das Fahrzeug zu Versicher o. zu entsorgen. Es kommen also nur Fahrzeuge "frei", wo der Besitzer wirklich kein Interesse mehr Zeigt oder aber die Feststellung des Eigentümers nicht möglich ist.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    ... Wer ölende Fahrzeuge auf öffentlichem Terrain, über lange Zeit hinweg, den Wettereinflüssen aussetzt...
    Ölende Fahrzeuge werden sofort sicher gestellt, und von der Feuerwehr wird die stelle gereinigt, das wird dann richtig teuer, da die Sicherstellung, und die Verwahrung sowie der Feuerwehreinsatz bezahlt werden müssen.

    Alleine das Abschleppen kost schon mal 250 Euro, 7 Euro pro. Tag der Verwahrung und sicher noch mal ne ganze stange für die Feuerwehr. Bin mir nicht sicher, aber ein Strafe kommt da sicher auch noch oben drauf.



    Edit:

    An die Fahrzeuge kommt man dann auch nicht mehr dran, der Wehrt reicht nicht für die Versteigerung und die Fahrzeuge werden wieder entsorgt. Hatte ich auch gefragt, leider ist auch an die Fahrzeuge kein rann kommen.

    EditII:
    Abschleppen-Abfallrecht
    Geändert von coffy (22.05.2010 um 20:04 Uhr) Grund: Edit:

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich kenne da (zwar nicht in Berlin) auch eine Schwalbe, die auf dem Bürgersteig steht, und an der noch das Kennzeichen von letztem Jahr ist.
    Gibt es keine allgemeingültige Regel wie man da am besten vorgeht, um eine Chance zu haben an diese dran zu kommen?

  5. #21
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Ausserhalb von Berlin sind andere Ämter für zuständig, da weiss ich auch nicht welche.
    Wenn ein Kennzeichen dran ist wird es schwer, dann wird dem Versicherungsnehmer erstmal Post nach Hause gebracht und die wird nach einer 14 Tägigen frist noch mal mit einer Mahnung unterstüzt, erst dann wäre der Gelbe pkt. dran und dann muss man das Amt finden was für den Entsorgungsauftrag zuständig ist, die können dir das Teil geben, bzw. dir den Auftrag geben das Fahrzeug zu entsorgen. Das wäre der Berliner ablauf, du müsstes rausfinden wie es in München ist, aber ich denke es ist ähnlich.

    Leztes jahr geht ja noch, das älteste was ich gefunden habe war von 04 :)

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von coffy Beitrag anzeigen
    Würde da etwas zutreffen, wäre die Karre schon von der Stadt eingezogen worden! Ich sehe das ganze als Gesetzeslücke ohne wirklichen Sinn! Außer das der Stadt irgendwann mal Abschleppkosten erspart bleiben, wenn sich herausstellt, das es doch Abfall im Sinne deines Linkes ist!
    Wenn ich keine Unterstellmöglichkeit hätte, würde ich es wenigstens so aussehen lassen als wäre da noch irgendwo Bewegung drin. Mindestens abdecken etc.
    Eine Plane signalisiert also: Hier wird was bewegt? Hm?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen

    Eine Plane signalisiert also: Hier wird was bewegt? Hm?
    Ein Plane signalisiert: " Ich möchte nicht, dass mein Fahrzeug verrottet." Daraus lässt sich schliessen, dass Interesse daran besteht. Mit der Aussage " das Bewegung drin ist" war nicht die Bewegung als solches definiert.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #24
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Würde da etwas zutreffen, wäre die Karre schon von der Stadt eingezogen worden! Ich sehe das ganze als Gesetzeslücke ohne wirklichen Sinn! Außer das der Stadt irgendwann mal Abschleppkosten erspart bleiben, wenn sich herausstellt, das es doch Abfall im Sinne deines Linkes ist!
    Das ist die grundlage auf der Bemessen wird ob das Fahrzeug seinem Zitat: "Hiernach sind als Abfall Kraftfahrzeuge oder Kraftfahrzeuganhänger (zum Begriff vgl. § 1 Abs.2 StVG, § 18 Abs.1 S. StVZO) zu verstehen, die nicht mehr fahrfähig sind, also ihrem ursprünglichen Zweck (Beförderung von Personen oder Sachen) nicht mehr dienen können und deren Reparatur nicht mehr sinnvoll ist "..."Eine Lagerung von Abfall liegt dann nicht vor, wenn das Fahrzeug noch benutzt wird, zugelassen und fahrbereit ist." ..."Das Abfallrecht findet auf Autowracks dann Anwendung, wenn der subjektive oder objektive Abfallbegriff im Sinne des § 3 Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (KrW-/AbfG) zutrifft."

    Und nun stell dir mal vor, da kommt die Dame vom Ordnungsamt und schaut sich ein 25 - 35 Jahre altes Fahrzeug an, was längere Zeit schutzlos dem Wetter ausgesezt war, Sitzbank aufgerissen, Spiegel kaput, Reifen rissig, Rost stellen am ganzen Fahrzeug... sichtbare grünfläche unter dem Fahrzeug. Da kann ich gerne Bilder machen wo deutlich zu sehen ist das nur unter den Fahrzeug Grass und Unkraut aus den Fugen der Pflastersteine kommt.

    Wie wird die das wohl auslegen ?

    Und nein, die Stad will damit eigentlich garnix zu tun haben weil Kosten entstehen die niemand Aufbringen möchte. Wobei ich sagen muss, das in den Berliner "Nobel" Vierteln nix mit abgelaufenem Kennzeichen steht, da kommt das Ordnungsamt öfter lang. Ob es nun daran liegt das die da öfter laufen oder ob da weniger Kleinkrafträder gefahren werden kann ich nicht sagen, Roller stehen da aber auch rum.
    Eine Gesetzes lücke ist es nicht mehr, bis anfang des Jahres konnte man Mofa, Roller, Kleinkrafträder noch im Fundbüro abgeben, das ist nicht mehr möglich.
    Bei Fahrzeugen wo es sich lohnt ist das Ordnungsamt auch ganz schnell, die werden dann Versteigert, bei Kleinkrafträdern lohnt sich das aber nicht, deren Erlös würde die Kosten nicht decken, darum bleiben sie stehen bis sie geschlachtet sind und nix mehr zu gebrauchen ist.

    Bei der Wehrtschätzung darf man nicht von seinem eigenen Vorstellungen ausgehen, von der Versicherung ist ein so altes Fahrzeug gerade mal mit 300 Euro dabei, z.B. ich habe Teilkasko, 130 Euro im Jahr, 50 Euro selb. im Schadensfall, ohne Gutachten würd ich 300 Euro bekommen, abzüglich meiner 50 Euro, muss mir die Versicherung nur noch 250 Euro bei einem Diebstahl zahlen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Rettung der MZ-Werke
    Von adrian82 im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:23
  2. Mein Vogel hat nen Vogel
    Von Niederrhein_Jupp im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 12:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.