+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: richtige speichen? (KR51/1


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    83

    Standard richtige speichen? (KR51/1

    hallo, hab mir 2 sätzte speichen bestellt, http://www.akf-shop.de/shop/ hab die selber dran gemacht an die felgen, und einem zweirad mech. zum zentrieren gegeben, was mir bei der montage des vorderrads auf gefallen ist, das die speichen mehr unter spannung standen wie die vom hinterrad, hab den zweirad mech. gefragt, der hat mir gesagt das es verschiedene speichen gibt, extra fürs vorder und hinterrad.....stimmt das? hab nämlich in dem shop keine gesehen ausser nur die einen, wenn ich jetzt die neuen speichen drin lass kann da was passieren?

    besten dank für euere antworten
    gruss buba22

  2. #2
    geist333
    Gast

    Standard

    Gibt keinen Unterschied in der Speichenlänge. Du kannst auch ohne Probleme Vorder und Hinterrad miteinander Tauschen.
    Die unterschiedliche Spannung würde ich mal auf unterschiedliche Nutzungsdauer bzw verschieden Leute die da am evtl Nachspannen beschäftigt waren zurückführen. Das ist aber egal, wen du die eh zum zentrieren weggebracht hast. Der Mensch, der das durchführt, sollte das schon hinbiegen

    Edith, meint, das mit der nutzungsdauer... vergiss mal. hast ja selber gespannt. Hast du da eventuell nicht gleichmäßig gearbeitet?

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Der Mech. hat Recht, so etwas gibt es wirklich. Dann kannst du aber nicht einfach die Räder von vorne nach hinten tauschen und umgekehrt, die passen dann nämlich nicht wie bei den Simsons. So etwas gibt es eher bei Motorrädern, aber eher gaaaanz selten bei Mopeds.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    geist333
    Gast

    Standard

    Er schreibt aber von KR51/1. Und da kann man problemlos vorne und Hinten tauschen. Speichen alle Gleich lang weil Räder gleich!

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    @ geist
    Richtig lesen, Geist einschalten, richtig verstehen, im Zweifel noch einmal aufmerksamer lesen :wink:

    "Dann kannst du aber nicht einfach die Räder von vorne nach hinten tauschen und umgekehrt, die passen dann nämlich nicht wie bei den Simsons"

    Jetzt alles klar? :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    geist333
    Gast

    Standard

    Geist einschalten ist heut wohl nicht ganz so doll bei mir :wink: Wird mal wieder Zeit für nen Kaffee.

    Jetzt ist mir klar was du sagen wolltest

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ahh jetzt ja! Eine Speiche!! :wink:

    Ja, ich weiß, manchmal fällt der Groschen eben centweise. Aber Hauptsache, er fällt überhaupt :wink:

    Ich lese, wir verstehen uns wieder
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    83

    Standard

    ok, leut vielen dank für eure antworten, aber warum waren die speichen am vorderrad viel mehr angespannt wie hinten? und ich hab die nicht mal fest ziehen müssen.........das versteh ich net, der kfz mech. hat mir gesagt das die speichen vom vorderrad, eine andere biegung haben...........

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    83

    Standard

    also die innere seite ging problem los rein, hab die auch nur ein oder zwei umdrehungen angespannt, die außerste reihe ging schwerer rein........

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Die Räder einer Simson (ohne SL, SR, LS) sind vorne und hinten absolut gleich, da ist nichts anders, eigentlich gibt es gar kein Vorder- oder Hinterrad, sondern nur Rad.
    Das die bei dir so unterschiedlich sind, könnte an dir liegen, oder du hast mit der Reihenfolge was flasch gemacht.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    83

    Standard

    also hab zuerst das (hinter)-rad neu mit speichen bestückt, und da ging es wunderbar, ohne probleme, und beim (vorder)-rad ging es schwiriger, die innere reihe problemlos, und die äusserste reihe war schon sehr angespannt, habs also hin bekommen, der mech. zentriert die mir auch, wollts nur für mich wissen ob es da unterschiede gibt......................


    aber trotsdem danke für die antworten

    mfg
    buba22

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Richtige Zündkerze KR51/2
    Von Roesi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 13:09
  2. Speichen KR51/2
    Von roadrunner222 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 18:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.