+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: richtige Vergaser-Düsen für entsprechenden Motortyp


  1. #1

    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8

    Standard richtige Vergaser-Düsen für entsprechenden Motortyp

    Hallo an alle.

    Ich habe schon etliche Stunden ge-google-t und hab noch keine befriedigende Antwort auf mein Problem(chen) gefunden.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Hintergrund:
    Ich restauriere grad für einen Bekannten eine Schwalbe (Gebläsegekühlter Motor mit Auspuff links = KR51/1). Diese läuft jetzt nicht richtig (tuckert mit Vollgas wie im Standgas, Vollgas weg - Moped aus, Luftfilter ab - alles i.O.). Meine Vermutung Vergasereinstellung.
    Nun ist mir aufgefallen, dass das Schwälbchen 4 Gänge hat. Was laut diversen Foren nicht sein kann. Verbaut ist ein Vergaser 16N1-6 (72er HD). In den meisten Foren und in den verschiedenen existierenden MotorTabellen habe ich gelesen, dass es sich um einen Sperber oder Habicht Motor handeln kann.
    Woran kann ich das genau erkennen? Die Düsen im Vergaser müssen ja genau darauf abgestimmt sein, oder?
    Laut Motornummer 1376xxx ist es eine KR51/1 ( HINWEISE zur Identifizierung und zum Umbau von motorisierten Simson-Zweiradfahrzeugen ). (Obwohl das die einzige Seite mit einer solchen Auflistung ist und meine andere Schwalbe laut dieser Tabelle ein 'Mofa SL 1 S' ist ???)
    Laut 4-Gang Getriebe ( Simson Habicht ) und Vergasertyp ( Vergasertabelle ) ist es ein Habicht (SR4-4) Motor .
    Der Habicht Motor hat aber standardmäßig eine SLPZ-12V-Zündung, meiner hat eine SLMZ-6V-Zündung.

    Gesetz dem Fall es ist ein Habicht-Motor, gibt es hierbei auch noch zwei MotorModelle und dazu verschiedene Vergaser-Hauptdüsengrößen. Der ältere M5xKF hat wohl eine 62er, der neuere M5x/11KF eine 50er Hauptdüse ( Fragen zu Habicht-vergaser 16n1-6 - Vergaser - Simsonforum.de ).

    Grundlegend meine Frage an euch:
    -Woran erkenne ich meinen Motortyp?
    -Welche Düsengrößen brauche ich dann für diesen Typ?

    Danke schonmal an alle!!!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    du brauchst selbst beim M54 ausm SR4-3 bzw. SR4-4 einen 16N1-5 aus der Schwalbe. Dem Vergaser sind primär die Gänge egal, der Zylinder und Luftfilter ist ja Schwalbe, also auch SChwalbevergaser.

    MfG

    Tobias

  3. #3

    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8

    Standard

    ok?!
    Woher weiß ich / du, dass der Zylinder Schwalbe ist?
    Der vom Habicht hatte doch die gleiche Form, oder?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mach doch einfach mal ein paar Bilder von dem Ganzen und auch von der Unterseite des Motors, dann sehen wir, im wahrsten Sinne des Wortes, weiter.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5

    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8

    Standard

    P3082918.jpg
    Das hab ich grad griffbereit. Weitere folgen.

    P7063745.jpg
    von oben
    P7063743.jpg
    von unten

    PS: Schonmal Danke!
    Geändert von Prof (06.07.2014 um 20:34 Uhr) Grund: Doppelpost

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Der abgebildete Motor hat keine vier Gänge!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Der abgebildete Motor hat keine vier Gänge!

    Gruß Peter
    Genau, das ist ein ordinärer Dreigang aus einer KR51/1. Auch der Zylinder ist der richtige. Du brauchst nur den 16N1-5 Vergaser, nur die Düsen umfummeln reicht nicht. Die Oberteile sind NICHT gleich.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn der Vergaser neu angeschafft werden soll, empfiehlt sich der modernere 16N3-11 anstatt des alten 16N1-5.

  9. #9

    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8

    Standard

    So. Hab etwas länger gebraucht.
    Vielen lieben Dank an alle.
    Ich habe mir bei ebay einen gebrauchten 16N1-5 ersteigert (Info mit 16N1-11 sah ich zu spät), hab diesen eingebaut und die Schwalbe läuft. Ganz großes Kino. Ich danke euch.
    Nach einer Testfahrt am Samstag weiß ich nun, dass ihr auch mit den Gängen Recht hattet (3). Schande über mein Haupt. Weiß nicht, warum ich mich an 4 erinnert habe?!

    ;-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. BVF-Vergaser Düsen
    Von Schwalbe_kr_51_1_k im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 22:31
  2. vergaser düsen kr51/1?
    Von Schwalbinorio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 18:51
  3. Amal vergaser düsen
    Von Simsonheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 14:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.