+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Richtiger Vergaser & Einstellungen....???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    79

    Standard Richtiger Vergaser & Einstellungen....???

    Hallo.

    Seit gut 3 Wochen habe ich eine Schwalbe, nun habe ich den Vergaser demonitert und auch gereinigt. Ich wollte das Schwimmer niveau richtig einstellen, dabei drehe ich schier durch. Wie ich das richtige Maß ermittel habe ich bereit hier im Forum bzw. in der Reparaturanleitung für die Schwalbe nachgelesen.

    Nur wo muss ich am Schwimmerscharnier biegen, damit ich das Maß 27 mm erhalte, an der Nase bzw. das kleine Blech das das Nadelventil abgedeckt??

    Wie tief dabei das Nadelventil eingedrückt werden, wenn man das Maß nachmist, muss das Blech vom Schwimmer leicht aufliegen?

    Noch eine weitere Frage. Bei dem Vergaser handelt es sich um einen 16N1-5 Vergaser, da ich aber eine KR51/2 fahre müsste doch dort ein 16N1-12 rein oder liege ich da falsch. So würde ich das jetzt aus dem Datenblatt bzw. Tabelle zu dem Vergaser lesen, das ich hier im Forum gefunden habe. Wie messe ich die angegebenen Abstände die im Datenblatt angegeben sind?

    Über jeden hilfreichen Tipp bin ich dankbar.

    Christoph

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Nicht verzweifeln!

    das schaffst du schon.

    gruß, Fabian

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    79

    Standard

    Danke für die Seite Fabian, an der Seite habe ich mich bereits orientiert.

    Nur viel einstellen kann ich da nicht wirklich viel mehr, habe das ganze Blech/Nase bereits nochmal gerade gebogen und dann erneut unter einem anderen Radius umgebogen. Führte zum gleichen Ergebniss. Vor dem Ausbau hatte der Schwimmer eine Höhe von 25mm nun komme ich anähernd auf 24,5mm +/-.

    Was mich einwenig irritiert, ist das Schwimmernadelventil, der etwas dickere Stift läßt sich ca. 2,5mm herausziehen bzw. hereindrücken. Kann es sein, das es daran liegt, denn wenn ich es zu den 24,5mm hinzuaddiere komme ich auch meine 27mm. Vielleicht kann mir jmd sagen, ob es richtig ist das sich der dickere Stift soweit rein- bzw. rausziehen läßt!?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der Dicke stift ist das Ventil und klar läßt sich das öffnen und auch bewegen.

    Der Abstand bei geschlossenem Ventil wird gemessen wenn de Dicke stift geschlossen ist aber der Federstift im dickem Stift noch nicht reingedrückt wurde.

    Aber 2 mm da wurde ich mal glatt sagen. Unter deinem Schwimmerventil ist keine Dichtungsring oder ???

  5. #5
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Inne /2er kommt der 1-12er Vergaser. Der 5er wird zwar auch gehen, aber optimal abgestimmt ist der nur für die alte Motorengeneration.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  6. #6
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    eigendlich müssten es 28 mm sein. siehe meine Avatar recht. wenn du mein profil ankligst wird es auch größer.

    Mfg Bohne
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von Moe
    Ahoi!

    Inne /2er kommt der 1-12er Vergaser. Der 5er wird zwar auch gehen, aber optimal abgestimmt ist der nur für die alte Motorengeneration.

    Gruß Moe
    Dann kann er sich doch die düsen vom -12 kaufen oder ?! mfg malte

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    79

    Standard

    Danke für Euren Beiträge.

    Habe es nach langen hin und her geschafft, den Schwimmer einzustellen. Das Schwimmernadelventil ist nicht defekt, war bei einem Simson Händler der hat sich alles angesehen. Puh, der hat mir auch gleich die Leerlaudüse vom Vergaser gewechselt und meinte das würde vollkommen ausreichen. Die beiden Vergaser sind sonst identisch, nur eben die Düse ist anders.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja wenn sie läuft i.O. Ist sie aber schwach am Berg denke daran das du doch nur nen N1.5 hast... und nen N1-12 mal probieren solltest

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    79

    Standard

    Werde bei eBay meine Augen offen halten, solange wird hoffentlich der andere ausreichen. Muss sie erstmal ans laufen kriegen. Grml.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. IFA Vergaser Einstellungen
    Von The_Real_Dome im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 12:02
  2. Einstellungen an Vergaser und Zündung
    Von Schwalbenbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 13:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.