+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: richtiges aufziehen des sicherungsringes / schaltwalze


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard richtiges aufziehen des sicherungsringes / schaltwalze

    Hallo,

    irgendwie mögen wir uns beide nicht, der sicherrungsring der schaltwalze und ich. Wenn ich ihn aufziehe mit einer ordentlichen sicherungsringzange dann hält er, egal ob alt oder neu. nur wenige hundert km bevor ich wieder nur 1. und leerlauf habe.

    auch welche die ich beim moped händler hole und sofort einbau, halten nicht länger.

    ich hab schon geschaut ob die stark verbogen sind oder so, oder obs starken verschleiß gibt, aber nix gefunden. also kann der fehler nur an mir liegen.

    wie zieh ich nun das ding ordentlich drauf? momentan nehm ich die zange, öffne den ring etwas, stecke ihn halb drauf und drücke ihn runter, bis er einrastet, danach die zange und die ösen noch zusammengedrückt.

    was ist falsch?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Vielleicht liegt es nicht am Seegerring oder an deiner Montagetechnik sondern an der Nut wo er reinkommt, vielleicht ist die nicht tief genug gestochen, oder so ausgeleiert das der Ring nicht mehr richtig hält.
    Das zusätzliche zusammendrücken des Seegerringes kannst du dir sparen.

    mfg Gert

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich habe nen engeren Ring genommen.

    Ach ja aufs SPiel der Walze sollte man auch achten. Die darf nicht zu viel Spiel haben sonsct schlägt sie immer gegen den Ring

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard

    Ich werd mal schauen, ob der händler meines vertrauens mir eine um paar micrometer dickere anlaufscheibe geben kann, ein wenig spiel hat die walze schon, aber nur fühlbar nicht wirklich sichtbar.

    mit dem kleineren Ring werd ich auch mal probieren, wenn er das nächste mal abpfeift.

    Seit gestern ist erstmal wieder ein alter drauf.

    Danke trotzdem für die Hilfe

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard

    also hab jetzt mit dem händler meines vertrauens geschwatzt. er meinte, wenn der sicherungsring immer wieder runtersprengt, dann ist das ein sicheres zeichen für die abnutzung der welle, auf welcher er sitzt. er meinte, dass ist eine art serienfehler bei den s51/sr50, und wurde erst von MZA behoben. bei einigen hält das ein leben lang, bei anderen springt der ring immer wieder runter.

    grund ist, dass die drehungen der schaltwalze ja über die anlaufscheibe den sperring mit zum drehen bringt, und er, wenn da ein paar kleine eisenspäne noch mit bei sind, die nut in der er sitz abschleift. ab einem bestimmten abschleifmaß springt er dann aller 100km runter.

    MZA soll wohl diese Welle etwas konischer gemacht haben, so dass der ring sich nicht mehr mitdrehen kann, dass es ihn anschmirkelt, aber nicht mehr die welle.

    ich hab vielleicht ne lust, diese welle zu wechseln... :)

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie gesagt bei mir sind im Jahr auch 2 draufgegangen und ich habe nen engeren genommen und fertig...

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard

    kannst du mir sagen, welche größe du genommen hast?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    gute frage... in der Schachtel links neben dem originalen ... den habe ich genommen.

    Maße weiß ich keine.

    Keinen örtlichen Eisenwarenladen da...

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von niax
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    72

    Standard

    momentan hab ich jetzt erstmal meinen letzten 12x10 ring (originale größe) drauf.
    gestern hab ich mir im TOOM baumarkt 11x10er geholt und werd die mal probieren wenns mal wieder soweit ist.

    danke trotzdem an alle für die hilfe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Richtiges Schmiergelpapier
    Von DerJan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 19:42
  2. richtiges 2-Takt-oel?
    Von dok im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 13:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.