+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Richtiges Getriebeöl und Batterie


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    10

    Standard Richtiges Getriebeöl und Batterie

    Hallo an alle,
    ich möchte nun das Getriebeöl wechseln und habe mich für das hier entschieden:

    einmal:
    Racing Dynamic Getriebeöl GL5 80W-90 für 4,95€

    Hier der Link


    und einmal
    diese Batterie für 8,95€plus einmal Batteriesäure

    Hier der Link

    passen die Sachen in meine Kr51/2 N???
    viele Grüße
    Tradermax

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nein.

    SAE80 ist das Getriebeöl was du suchst. Nicht 80W90 GL5

    Das dürfte wenns schlecht läuft der Kupplung nicht so gefallen dankt Reibungsmindernder Elemente.

    Ist es so schwer einfaches SAE 80 zu bestellen

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    moment mal,
    da hätte ich mich aber sehr getäuscht oder?? Hier die Beschreibung:

    Racing Dynamic Getriebeöl GL5 80W-90

    Abgestimmt für Motorradschaltgetriebe und Kardanantrieb API GL 4/GL 5. SAE 80W-90. 500 ml-Dose mit Sichtstreifen und Einfüllschlauch.

    Ich hebe mal heraus. "SAE 80W-90" also mich stört halt nur das -90 dahinter.

    Was meint ihr?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    GL 5 ist kein einfaches mineralisches Öl mehr und 80w-90 deutet auch ein ein Mehrbereichsöl hin bzw es ist eins.

    Und die Simmi braucht einfaches mineralisches SAE80...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich fahr das gleiche Öl SAE80W-90 von Polo (allerdings für 3,95 Euro die Flasche ) im obercoolen Spatz bisher ohne Probleme.

    Die abgebildete Batterie auf dem Foto sieht mir allerdings mit ihren sechs Zellen eher wie eine 12-Volt Batterie aus. Aber die Bezeichnung spricht wiederum für 6 Volt. Prüf das noch mal nach, was das für eine genau ist.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,

    shadow hat recht das Getriebeöl 80W-90 ist nicht geeignet u.U. Probleme mit der Kupplung. :wink:
    Elektrisch passt die Batterie, aber die Abmessungen ????

    Es ist in Deutschland bestimmt kein Problem das richtige Getriebeöl SAE80W zu kaufen und eine passende Schwalbenbatterie.

    Aber wir übernehmen hier im Forum gerne die Verkaufsberatung für Onlinehändler. X(

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wozu Online-Händler?

    Ein SAE 80 von Castrol sollte jeder Baumarkt haben, das habe ich vom Obi bis Praktiker bisher überall gesehen. Und wenns das mal wirklich absolut und nirgends geben sollte, hat jeder Händler, der Rasenmäher verhökert, ein SAE 30 Einbereichsöl auf Lager, das ist tausendmal besser als besagtes 80W-90 und es ist als Ersatz von Simson empfohlen.

    SAE 80 Getriebeöl und SAE 30 Motorenöl sind einfachste mineralische Öle ohne Zusätze und das ist genau das, was in eine Simson gehört. Dem Getriebe ist das schnurzegal, das läuft möglicherweise auch dann noch, wenn man Salatöl einfüllt, aber der Kupplung bekommt was anderes meist nur kurzzeitig.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    SAE80 mit API GL-3 ist das einfachste Getriebeöl und noch von Addinol für 3,80 Euro den Liter bei Simson-Händlern zu haben. Ansonsten zu API GL-4 greifen.

    Gruß
    Al

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von obelix301
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo!
    Hol dir das Addinol, passt am besten zu den Simsons, die Batterie von Polo hab ich mir letztens auch geholt , passt auch von den Abmessungen einigermasen.
    Aber denk dran , die Batterie ist trocken , d.h, du brauchst noch Säure dazu. Kriegste aber auch im Laden.

    Gruss aus Aichach

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Hof
    Beiträge
    21

    Standard

    Habe bei mir schon das falsche Öl rein. Kann ich das irgendwie wieder sauber mache im Motorgehäuse? Weil Lösungsmittel oder Sprit durchlaufenlassen halt ich für nicht so gut. Gibts da eine andere Lösung, oder tausch ich das einfach nur?

    mfg

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Einfach tauschen und fahren ist das beste. Mehr kannste nicht machen.

    Wie schon geschrieben ist das Getriebe nicht das Problem sondern die Kupplung.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Motorfriend
    Habe bei mir schon das falsche Öl rein...
    Was hast du denn für eine Brühe da eingefüllt?

    @ Tradermax: Das Getriebeöl SAE80W-90 von Polo kannst du bedenkenlos in deiner Schwalbe verwenden. Das erfüllt alle erforderlichen Kriterien für dein Getriebe.

    Ich kenn mich aus!

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Hof
    Beiträge
    21

    Standard

    Ehm normalles Motoröl hab ich da rein. Des war in einer anderen Flasche und da hab ich das aus Versehen rein und muss das jetzt schnellstens wieder tauschen.

    Danke.
    mfg

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann normales Sae 80

    Fertig ist...

    Wenn deine Kupplung rutscht hat sie zuviel von den Additiven im Motoröl genossen ( und das ist der einzige Hacken an den Simmigetrieben)

    Man könnte den alles einflößen solange die Messingbuchsen des Kupplungskorbes nicht angegriffen werden nur der casus Knaktus eben in der "Nichtschmierung" der Kupplung liegt...

    Diese bekommt halt örtlich bedingt Getrtiebeöl ab... Nur darf dieses nicht so schmieren dass die Beläge durchrutschen...



    Dabei bitte ich auch Äußerungen zu lassen a la 75w90 Vollsynthetik GL5 läuft bei mir wunderbar ( bzw andere ) .... Hat man ne neue Kupplung reicht der Anpressdruck.....

    Der aber ne /1 mit ausgeleierten upplungfedern hat schippt das rein und nach 100 km läuft nix mehr....


    Die Kupplung ist ein Verschleißteil und das Getriebeöl wirkt da mit....

    Und wir sind uns doch einig das SAE80 mineralisch am wenigsten zusäzliche Additive hat oder ????

    Also ein "funktioniert bei mir" heißt kein "funktioniert bei allen".

    Also bitte Vorsicht mit solchen Aussagen mit den Ölen...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Richtiges Schmiergelpapier
    Von DerJan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 19:42
  2. richtiges 2-Takt-oel?
    Von dok im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 13:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.