+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Riesige Rauchschwaden


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.
    Ich bins schon wieder mit meinem NVA Stromerzeuger.
    Er hat 123ccm, 3,5PS und da ich nicht weiß ob er ein nadelgelagertes Pleul hat betreibe ich ihn mit 1:33.
    Gemischt aus raucharmen Teilsynthetiköl von Aral.
    Die Kerze ist obenherrum Rehbraun.

    Nur das Problem ist die Kiste qualmt so dermaßen das ich jetzt nach dem Einstellen fast ne Rauchvergiftung hab. Richtige Schwaden zogen durch den Garten so daß die Nachbarin beim Beetgießen schon dumm schaute. Ich behaupte mal ein Trabi ist ein Klacks dagegen.

    -Ist das Normal? Oder sollte ich bessser den Vergaser mal mit Druckluft
    reinigen.
    -Was bewirke ich eigentlich wenn ich die einzige Regelschraube am
    Vergaser (besitzt nur eine Düse) verstelle?

    Danke im Vorraus

    MFG Benjamin

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Hallo,

    wenn das Qualmen auch nach einiger Zeit nicht aufhört - es könnten ja auch zunächst noch allerhand Konservierungsstoffe verbrennen - dann solltest Du auf ein höheres Mischungsverhältnis übergehen. Dazu folgende Überlegung:

    1. Das Öl, was verbrennt, trägt sowieso nicht zur Schmierung bei.
    2. Das Gerät ist für einfachstes Öl ausgelegt, modernes Synth-Öl hat eine um Hausnummern bessere Schmierfähigkeit!
    3. Ein Motor an einem Generator läuft zumeist nur mit 3000 Upm, bekommt keine harten Lastwechsel - führt also sowieso als Motor ein Schlaraffendasein!
    4. Es schont Geldbeutel, Umwelt und die Nasen der Nachbarn.

    Viel Spass

    robbikae

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.

    Ich habe heute die Original-Anleitung per Post bekommen.
    Und es steht drin:
    Mischungsschmierung 25:1

    Jetzt hab ich ihn allerdings schon eine knappe Stunde mit 50:1 laufen lassen.

    Hab ich da viel kaputtgemacht?


    MFG Benjamin

    P.S.: Vergaser ist jetzt gereinigt

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn dir der Motor noch nicht verreckt ist, isser auch nicht kaputt. Eine Stunde mal mit 1:50 macht dem nichts, schon gar nicht mit dem guten Öl, welches du drin hattest.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    also ich fands immer geil wenn ich falsch gemischt habe, an
    jeder Kreuzung hupten die autofahrer und ich qualmte die Kreuzungen
    und vorgärten immer so geil ein. ------ich find das schön------

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    343

    Standard

    Original von Airhead:
    also ich fands immer geil wenn ich falsch gemischt habe, an
    jeder Kreuzung hupten die autofahrer und ich qualmte die Kreuzungen
    und vorgärten immer so geil ein. ------ich find das schön------

    hmm...
    also wenn du nur aufgrund des Mischungsverhältnisses so eine starke Rauchentwicklung erreicht hast, dann musst du ja statt 1:50 fast 1:5 im Tank gehabt haben .
    Da spielten sicher auch noch andere Faktoren eine Rolle...

    Tim, dessen Schwalbe noch nie stark gequalmt hat, egal wie schmierig der Sprit war

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    ja gemisch keine ahnung. ich hatte benzin da und und dann hab ich noch
    motoröl gefunden. tja so so ungefähr müsste das passen..........
    war bestimmt so 1:20 -1 :15.....
    und zündung falsch eingestellt und sprotauspuff...... war
    ganzlustig.......

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @IFDL

    Mir gings mal mitm Trabi in München so. Habe dort vorher mit dem "Tiefenlot" etwas schlampig die voraussichtliche Tankmenge abgemessen und das Öl vorher reingeschüttet, damit es beim tanken gleich einwandfrei vermischt wird. Da war wohl auch ca. 1:30 oder noch etwas dicker rausgekommen. Frage nicht, wie der auf dem Mittleren Ring an jeder Kreuzung gedampft hat. Auf der Autobahn gings dann.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Riesige Schwalben-Auktion
    Von Ramirez im Forum Smalltalk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 02:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.