+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 44 von 44

Thema: ein ring sie zu knechten sie...


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ein Anschlag in DD könnte die Bestätigung dafür sein, dass man nicht nur in Großstädten gefährdet ist, sondern überall in Deutschland und dem Rest der Welt.

    Vielleicht war die Bombe auf Durchreise und irgendwas ging schief. Man muß allerdings nicht überall gleich die Al Quaida vermuten - denn es gibt noch einige andere nette Organisationen. So traue neben aus- und inländischen Terrorzellen auch den Geheimdiensten einiges zu.

    Gruß Alfred

  2. #34
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    das die al quaida hinter dem koffer bei unserem HBF steckt, vermute ich auch nicht. aber irgentein spinner hat dort eben sein köfferchen stehen lassen, ob aus dusslichkeit oder mit absicht sei dahin gestellt...

  3. #35
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    ...schlimm genug, dass so etwas überhaupt passieren kann. Die Zutaten sollen übrigens aus dem Bautzner Raum stammen, Granitsplitt aus einem Steinbruch, Sprengschnüre aus Gnaschwitz etc. Und professionell verarbeitet noch dazu, sehr bedenklich.

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @taloon,

    (Meinungsfreiheit in Deutschland) kleines Stück weiter oben im Fred.

    Ich stimme dir da voll zu. Gibt es nicht (so richtig). Solange man die propagierte Meinung der Herrschenden vertritt (komisch kommt mir als gelernter DDR-Bürger bekannt vor!!!!) ist Meinungsfreiheit gegeben. Wehe aber nicht,

    Das war so, ist so und bleibt auch so! Überall! So traurig das auch ist.

    Quacks der ältere

  5. #37
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wer da 89 was anderes erwartet hatte, muss total benebelt gewesen sein. Entweder man heult mit den Wölfen oder man wird gefressen. Daraus ergibt sich ganz einfach auch die Tatsache, dass man im 3. Reich in der HJ war und jubelnd nach Stalingrad marschiert ist, in der DDR war man fast selbstverständlich in der FDJ und heute sieht man ebenfalls zu, dass man mit dem Hinterteil an die Wand kommt.

  6. #38
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    hier mal mein senf dazu

    die usa hat jahrelang den saddam finanziell wie auch materiell unterstützt, die usa haben saddam sogenannten "massenvernichtungswaffen" zu verfügung gestellt, denn sie wollte nicht dass die iran revolution übergreift auf die benachbarten länder mit denen sie geschäfte machen.
    zu dem "angriff" gegen die kurden zitier ich mal was aus dem buch "die kriege der familie bush"

    "Am 16. März 1988 führen die Iraker den bereits erwähnten Giftgasangriff gegen das kurdische Dorf Halabdscha durch, bei dem mehr als 5000 Menschen geötet werden. Dieser Vorfall wird von der Regierung George W. Bushs immer wieder als Rechtfertigung für den Sturz Saddam Husseins angeführt. Zum zeitpunkt des Geschehens jedoch zeigt bush senior in der Öffentlichkeit nicht das geringste Zeichen von Empörung über dieses Verbrechen, das mit Hilfe amerikanischer Hubschrauber begangen wurde. Das Schweigen der Amerikaner wird rasch belohnt: vier Monate später wird der den Führungsriegen der Republikaner sehr nahe stehende amerikanische Bauriese Bechtel von den irakischen Behörden beauftragt, eine riesige chemische Fabrik zu errichten. Diese soll dem Regime Saddam Husseins ermöglicht haben, chemische Waffen herzustellen. Mitte 1989 geht aus einem vertraulichen Bericht des Landwirtschaftsministeriums hervor, dass von irakischer offizieller Seite zugegeben wurde, dass das für den Kauf von landwirtschaftlichen Produkten bewilligte Kapital militärischen Zwecken zugeflossen sei."

    soviel dazu.. die regierung von amiland (damals unter bush seniors führung) stellte dem irak milliarden an dollars zur verfügung und nen haufen militärische geräte und unterstützt bzw. bewilligt verbrechen die sie heute als gründe für den krieg nennen...

    habt ihr die bilder im fernsehen gesehn als die saddamstatue "gefällt" wurde? habt ihr gesehn wieviel leute da standen? das ist ein versammlungsplatz fürs volk und es waren allerhöhstens 100 iraker dagestanden die gejubelt haben, 100 iraker in einer stadt mit über 5 millionen einwohnern die den fall saddams feiern!

    die usa hat schon vor dem krieg spezialisten auf der ganzen welt zusammengetrommelt die eben darauf spezialisiert sind brennende ölquellen zu löschen, natürlich nur weil die sauberen amis die umwelt schützen wollen (soviel dazu, dass sie das einzigste land der welt sind das nicht diesen kayaro vertrag, oder wie der heißt, der der allgemeinen schadstoffreduzierung dient, unterschrieben hat und sich bis heute weigert dies zu tun!). mit das erste was die amis gemacht haben als sie in den irak einmarschiert sind, war, alle ölquellen mit ettlichen militärischen geräten zu sichern und zu schützen, damit sie auch ja kein iraker mehr erreicht.

    sie zerbomben eine ganze stadt bzw. ein ganzes land in der hoffnung EINEN zu erwischen! (klar die ganze family vom saddam auch gleich ma mit umnieten)
    sowas wird heutzutage normalerweise vom geheimdienst erledigt, dann isses halt mal herzattacke oder sonstwas gewesen. und auch wenn se nen double erwischt hätten, irgendwann kriegen se den richtigen..

    (ach und wusstet ihr schon dass seit regierungsantritt vom bush [der ja nie gewählt wurde] die arbeitslosenzahl in amerika um satte 4 millionen stieg?)

    genauso wie mim bin laden der ja _ANGEBLICH_ für die terroranschläge vom 11. september 2001 verantwortlich ist. er hat sich dazu nie bekannt, er hat nur vom krieg gegen amerika gesprochen und OB er das überhaupt WAR der gesprochen hat bzw. auf dem bild zu sehen war ist fraglich, er galt sogar schon als längst verstorben wegen eines herzfehlers wenn ich mich nicht ganz täusche.

    seht es als verschwörung an (den leuten glaubt man eh erst wenns offenkundig dargelegt wurde wies war), aber es gibt massenweise seltsame vorfälle am 11. sept. die darauf schließen dass es kein terroranschlag war sondern ein inzinierter anschlag seitens der us regierung um für die nächstens jahre schonmal genug gründe zu haben irgendwelche länder nach belieben anzugreifen.

    und nun mal was zu den menschenrechten für die sich die usa ja so herzhaft einsetzt. wie hier schon erwähnt wurde tritt die usa diese mit füßen was wunderbar passt.
    sie spionieren ihr eigenes volk aus mit dem vorwand dass es gegen den terrorismus sei (und das volk WILL das sogar!), sie unterbinden demonstrationen die gegen die regierung sind, sie schalten intellektuelle aus (bei michael moore wärs mittlerweile schon arg auffällig wenn er rein zufällig den löffel abgeben würde, deshalb lassen ses bei dem wohl oder sind noch am überlegen..) die ihre pläne durchschaut haben. ich hab auch mal davon gelesen dass in deutschland lebende amerikaner sich nicht mehr nach amerika trauen weil sie von über 20 vermissten gehört haben die gegen den krieg waren, nach amerika geflogen sind und seitdem nicht wieder aufgetaucht sind.
    und wenn sie etwas in ihrem tollen patriotistischem land nicht machen könne, dann nehmen se halt nen ort wie bohama beach oder wie die insel da heißt her wo keinerlei rechte gelten und misshandeln und foltern dort ihre gefangenen...

    die amis zerbomben ein ganzes land (afghanistan) das als "hochburg" der al quaida gilt (mit der sie übrigens hervorragende geschäftsbeziehungen genossen haben, bis zu einem öldeal der geplatzt ist, worauf hin von amerikanischer folgendes statement kam "entweder ihr beschert uns einen teppisch aus öl, oder ihr bekommt einen teppisch aus bomben!) und danach kam der 11.09....) welches wirtschaftlich schon lang unbedeutend war bzw. eh rattenarm in der "hoffnung" nen einzelnen typen von dem se netmal wussten ob er überhaupt lebt und wenn überhaupt dort ist.
    achja und reinzufällig bauen die amis dort auch pipelines hin..

    man bin ich froh dass die leute von übern teich so freundlich sind und die armen völker der erde befreien... mal sehn wann se bei china anfangen, ist übrigens die größte diktakturregierung der welt, aber vor denen wird amiland wohl hoffentlich selber schiss haben (china ja zum glück genug massenvernichtungswaffen), china hat eh mehr soldaten als die usa überhaupt einwohner hat

    und zum schluss noch ein paar empfehlungen:

    Filme:
    Bowling for Columbine
    The Big One
    beide von Michael Moore

    Bücher:
    Stupid White Men (Michael Moore)
    Die Kriege der Familie Bush. Die Wahren hintergründe von Eric Laurent (hab ich noch nicht ganz durchgelesen)

    gute nacht :)

  7. #39
    Flugschüler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    365

    Standard

    Also ICH glaube ja, dass der Terroranschlag vom 11.9.
    von den Illuminaten ausgeführt wurde. Wie Ihr sicher
    wisst, ist die Zahl 23 die heilige Zahl der Illuinaten –
    bzw. die Quersumme 5. Oder was glaubt Ihr warum das
    Pentagon ausgerechnet ein Pentagon und kein Hexagon
    oder was auch immer ist. Und jetzt zählt mal zusammen:
    9. plus 11. plus 2 plus 0 plus 0 plus 1. (9.11.2001)
    Ergibt natürlich 23.
    Außerdem findet sich die 5-eckige Pyramide mit dem
    leuchtenden Auge auf jedem Dollar-Schein. Und George
    Washington hat unglaubliche Ähnlichkeit mit Adam Weißhaupt,
    dem Gründer der Illuminaten. Die Anfangsbuchstaben "W"
    sind übrigens der 23. Buchstabe im Alphabet. Auf jeder
    Amerikanischen Münze befinden sich 23 Zeichen. JFK wurde
    an einem 22. erschossen, Lee Harvey Oswald am 24. Was liegt
    dazwischen?
    Ich könnte noch endlos damit weitermachen.

    Empfohlene Bücher:
    die 3 Bände von Illuminatus von Robert Anton Wilson
    und der Film "23", der das Schicksal des Hackers Robert Koch
    behandelt.

    Ich liiiieeeebe Verschwörungstheorien. Weiter! Mehr davon!
    Wer kann mir beweisen, dass Lady Di und Osama Bin Laden
    ein und dieselbe Person sind??

    Grüße aus HH!

    Philip

  8. #40
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    lasst mal den 11.9. aus dem spiel, würde ich vorschlagen.

    mfg franz

  9. #41
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Da sind überall raffgierige und korupte Leute in Politik und Wirtschaft... DIE bestimmen in wirklichkeit das Weltgeschehen. Nur mit so viel Krimineller Energie lassen sich so viele andere(ebenfalls korupte- aber nicht so mächtige) Leute gezielt steuern.
    Der Rest der Politiker läuft mit oder macht nur ´ne Show um berühmt zu werden in der "Öffentlichkeit".
    Wenn ich im Lotto gewinne ... werde ich mir ein "Nest" einrichten wo ich noch mitbestimmen kann. DAS wird wohl kaum hier in Deutschland sein! Denn A-Lappen mache ich dann trotzdem noch.....für eine schöne Abschiedstour.
    Sollte es sehr viel Geld sein... dann brauch nicht mehr weg...
    Wir haben uns entmündigen lassen .... all die fetten und bequemen Jahre...
    Wem wollen wir einen Vorwurf machen? ..unseren Eltern, Großeltern..?
    Wir sollten einen Ausweg suchen statt zu jammern.

  10. #42
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    @ talloon, sorry dass ich jetzt doch damit anfange.

    Aber wieso sollte die US-Regierung soundsoviele Bürger ausschalten?
    (Stichwort inizierter Anschlag 11. September??)Ich meine, die Gründe sind mir schon klar, aber dies wäre dann eigentlich so gesehen der Beginn des 3. Weltkrieges. Die ersten beiden Weltkriege enstanden auch nur, weil einzelne Menschen versucht haben eine Vormachtsstellung in der Welt zu haben.

    @ buschmann

    überlege was passieren würde, wenn jemals bewiesen würde, das dass ein von der US-Regierung inizierter Anschlag war?

    Ich lenke das Thema mit diesen Worten woanders hin, aber ich glaube, dass diese Worte in diesem Zusammenhang auch gesagt werden müssen.

    Johannes

  11. #43
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    59

    Standard

    Ich denke mal mit der USA kann es nur noch besser werden, wenn das Volk von denen (dass viele Amis eh n bisschen beschränkt sind ist ja eh klar, aber zum Glück gibts Ausnahmen) endlich mal merkt wie sie von der Regierung verarscht werden und mal 5 Gänge zurückschalten würden mit ihrem bescheuerten Patriotismus, könnte es eigentlich nur noch besser werden...

    Aber genausowenig wie bis heute kaum was über Roswell (1947) rausgekommen ist wird das mit dem Anschlag auch nicht ans Tageslicht kommen und wenn doch, dann glaubst keiner mehr, zumindest von den Amis, da wett ich was drauf!

    Hier noch ne gute Seite zu dem Thema, man muss nicht alles glauben, aber ist schon interessant was dort für Theorien aufkommen :)
    [und am "Suspektesten" ist mir immer noch der Pentagon-"anschlag", einfach mal anschauen]

    @taloon: der 11. sepi hat aber viel mit dem Krieg und der jetzigen Situation zu tun, da er ja offiziell als Terroristischer Anschlag gilt und die Terroristen ja entweder in den Angegriffenen Ländern sind oder von den Ländern unterstützt werden (da dürften sich die USA ruhig mal gern zubomben..)

  12. #44
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    ok, meinen kurzen senf dazu:

    ich denke nicht, das die usa den 11.9. geplant und durchgeführt haben

    ich denke ebenfalls nicht, das die usa trotz dieses anschlags das recht haben, mehrere länder in schutt und asche zu legen. gleiches mit gleichem vergelten zeugt von dem geistigen horizont eines 5 jährigen....du klaust meinen schnuller, ich klau dir deinen und fatsch dir noch eine dazu---ganz große klasse sowas.

    warum haben nicht ihre ach so gepriesenen spezial kommandos die leute die wirklich wichtig sind ausgeschaltet? warum das ganze elend für die zivilbevölkerung anfangen?

    mfg franz

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Hohlschaltwelle O-Ring
    Von meingott im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 20:36
  2. wie wechsle ich den O-Ring?
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 10:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.