+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Riß Motorhalterung KR51/2


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    169

    Standard Riß Motorhalterung KR51/2

    Hallo,

    habe heute einen etwa 3-4 cm langen Riß im Rahmen meiner /2 Schwalbe entdeckt. Der Riß ist in der Schweißnaht die das rechte Hauptrohr mit der Motorhalterung verbindet.

    http://img401.imageshack.us/img401/4...hwalberiss.jpg

    Der muss schon etwas älter sein, da er deutlich Rost angesetzt hat.

    Wie würdet ihr den Reparieren? Die betroffene Stelle anflexen und dann mit ner neuen Naht auffüllen?

    Ist das ein seltenes Problem oder kommt das häufiger vor?

    Liebe Grüße,

    Christian

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    169

    Standard

    Tschuldige, soll nicht wieder vorkommen :-)

    Wenn ich schon da unten zugegen bin, was haltet ihr von Verstärkungen á la http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...1219406222.jpg

    Problematisch ist bei meinem Riß auch noch, daß nicht die Naht selbst Probleme macht, sondern das Material am Träger selbst ermüdet ist/scheint.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Zwieback Beitrag anzeigen
    ... was haltet ihr von Verstärkungen á la http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...1219406222.jpg...
    Wenig, denn das kann sehr gefährlich werden!
    Dieses Rumgekleckse da an der Motoraufhängung wird Risse wahrscheinlich nicht verhindern sondern wohl eher begünstigen bzw. sie an anderer Stelle entstehen lassen und wenn der Schweißerr kein Fachmann mit der dafür nötigen Schweißer-Qualifikation, sondern eine Lusche war, wovon ich hier mal ausgehe, dann bricht möglicherweise bald der Rahmen und dir das Genick, denn diese Schweißnaht dort ist eine potentielle Bruchstelle. Zudem wird die Aufhängung durch dieses "Knotenblech" starr und ihr die gerade angestrebte Elastizität genommen, weswegen Schwingungen und Vibrationen nicht abgedämpft werden und neue Risse noch wahrscheinlicher werden.
    Beseitige lieber die Ursache der Vibrationen und kümmere dich um deinen Motor, dessen Kugellager, verbogene Getriebewellen, Masse-Unwuchten an der Kurbelwelle oder dem Kolben ("Tuning"-Kolben?) oder sonstiger Verschleiß, z.B. am Primärtrieb. Das alles kann für unerwünschte Schwingungen sorgen, die Risse entstehen lassen.

    Laß deinen Riß von einem Fachmann mit möglichst hoher Schweißer-Qualifikation schweißen.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    169

    Standard

    Bitte nicht falsch verstehen, aber irgendwie ist mir der alte Status Quo zuwider....

    Ok, Knotenbleche machen keinen Sinn, aber könnte man den Motor nicht auch auf Gummi lagern? Man bräuchte ja "lediglich" Gewindebolzen mit geringerem Durchmesser bei gleicher oder höherer Festigkeit, wobei die Vibrationen in die horizontale Richtung nach wie vor ungefedert wären. Allerdings sind die wohl konstruktiv bedingt ohnehin minimal.

    Gab es da schonmal Überlegungen in die Richtung?

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von XJR-Jens
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Pfalzgrafenweiler
    Beiträge
    54

    Standard

    Jeder weiß das die /2 Probleme mit der Motoraufhängung haben. Sie Reissen.!!!!!!!!!
    Das ist kein Problem des Motors . Suche Dir einen Ordentlichen WIG-Schweißer (WIG) und lass es Verstärken.
    Zu DDR Zeiten wurde rumgekleckst es wurde genommen was da war.
    Gruß Jens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorhalterung KR51/2
    Von mopedoldie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 19:47
  2. motorhalterung defekt
    Von klauswaizner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 21:57
  3. Motorhalterung für den Schraubstock
    Von Yonkers im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 08:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.