+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Riß im Rahmen von KR51/2


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    hallo,
    mir hat es die hintere Schwinge verbogen (die, wo die Soziusfußrasten befestigt werden) jetzt habe ich gesehen daß die Stelle, die aufgebogen worden ist ein wenig eingerissen ist.
    Ich habe auch noch entdeckt daß die beiden Halter, auf denen die Sitzbank befestigt sind nach unten verbogen sind.
    Also alles in allem echt nicht der Hit.
    Würdet ihr das so lassen ? Oder was tun ?? Kann der Rahmen durch die Spannung reißen ??

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    ?( Die Fußrasten werden nicht an der Schwinge befestigt - sondern an den Streben vom Hauptrahmen an den Befestigungspunkten der hinteren Haube!

    Mußte wohl schweißen lassen und richten - hatte ich auch machen lassen - an dem "guten" Ersatzrahmen...

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    jo lass es schweissen, dass die bügel unterm sitz nach unten gehen ist fast bei jeder schwalbe

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    170

    Standard

    ok, überzeugt. Ich lass es im Winter schweißen..
    Hm. komische Kinderkrankheiten ham die Schwalben

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    ?( Komisch?

    Würdest Du den Rahmen meiner zerlegten Maico sehen....die abgeflexten Befestigungselemente für die Seitendeckel, hinten rechts ist vor der letzten Lackierung ein Anschlag für die Schwinge abgebrochen, rechts vor der Fußrastenbefestigung war dann der Rahmen auch gebrochen und wieder zusammengebraten, ein Befestigungsteil(Y-Blech)zwischen dem oberen Rahmenteil und dem Motor fehlte denen irgendwann - da haben die einfach die unteren Befestigungen umgeschweißt oder andere Teile angeschweißt - nun drückt der Motor fast gegen das Verbindungsrohr der hinteren Schwinge...

    Ach ja die hatten probleme die Blechteile vom Kettenkasten richtig anzubauen und deshalb einfach Flacheisen an die Schwinge(heißes E-Schweißen!) an die Schwinge gebraten, da der Motor nocht mehr richtig saß und die Kette über das Schwingenrohr gerieben hat- ist das natürlich auch heftig eingeritzt....die kann ich gleich wegschmeißen.


    Ein neuer Rahmen allein kostet schon mal 200 Euro. Ich weiß nicht wie die fehlenden gebogenen "Befestigungstiele" mit den Innengewinden aussehen oder wo die richtig hingehören, wie ich richtige Befestigungen für den Motor anfertigen lassen soll und wo die genau hingehören...

    Ich denke das man/Frau bei einem Schwalberahmen noch ganz gut bedient ist - da kann man einfach nicht so viel Bockmist bauen!

    Bin ich froh wenn ich die Teile kaufen kann.

  6. #6
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Original von Icehand:
    Würdest Du den Rahmen meiner zerlegten Maico sehen....die abgeflexten Befestigungselemente für die Seitendeckel, hinten rechts ist vor der letzten Lackierung ein Anschlag für die Schwinge abgebrochen, rechts vor der Fußrastenbefestigung war dann der Rahmen auch gebrochen und wieder zusammengebraten, ein Befestigungsteil(Y-Blech)zwischen dem oberen Rahmenteil und dem Motor fehlte denen irgendwann - da haben die einfach die unteren Befestigungen umgeschweißt oder andere Teile angeschweißt - nun drückt der Motor fast gegen das Verbindungsrohr der hinteren Schwinge...

    Ach ja die hatten probleme die Blechteile vom Kettenkasten richtig anzubauen und deshalb einfach Flacheisen an die Schwinge(heißes E-Schweißen!) an die Schwinge gebraten, da der Motor nocht mehr richtig saß und die Kette über das Schwingenrohr gerieben hat- ist das natürlich auch heftig eingeritzt....die kann ich gleich wegschmeißen.
    *Angst hab*

    ...und der Rest wie Motor und so

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    X( Werd ich nicht aufmachen bis ich den Kram rundherum in Ordnung habe.X( Eine Schraube war schon etwas rausgedreht - dann hat sich´s der Vorbesitzer doch auch anders überlegt und das Teil verscherbelt (wohl auf der Bühne den Pfusch am Ramen bemerkt).
    Will mir nicht noch mehr die Laune vermiesen.
    Dauert eh schon lange genug bis ich für den anderen Kram genug Knete zusammen bekomme.

    :) Werde die Maico aber nicht aufgeben - es wird schon genug verschrottet. Ist auch das erste Teil, das meine Frau toll findet( wenns denn mal fertig ist...).
    Ich weiß nicht ob die mich ärgern will- aber angeblich will sie dafür sogar noch den A-Lappen machen! ?(

    Die mit der Maico? NIEEE! Nicht wenn ich da so viel Geld und Herzblut reinstecken muß!


    Frauen!

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Oje, das klingt ja übel.

    Da bin ich wohl mit meinen abgerissenen (und wieder drangepfuschten) Sozius-sitzhalterungen und dem geringfügig verbogenen Rahmenheck noch ganz gut bedient...

    Daß aber ein Ex-Bundeswehr-Fahrzeug verpfuscht ist, ist eigentlich fast schon normal, ich kenn mich da aus.

    Gruß,
    Richard

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor von der Kr51/2 in einen Kr51/1 Rahmen??
    Von timmyboy1991 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 19:12
  2. Schwalbe Rahmen KR51/1K ... Teile von KR51/2
    Von g-fahr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 19:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.