+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: risse im Motorgehäuse


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    kiel
    Beiträge
    51

    Standard risse im Motorgehäuse

    Guten Tag!

    Ich habe heute den Motor meiner Kr 51/1 zerlegt und dabei festgestellt, dass es im Gehäuse innen auf der linken Seite Risse gibt. Sie befinden sich in der Bohrung, die Achse für die Schaltung aufnimmt. Also, ich meine die Achse für dieses Teil, dass den Schaltimpuls auf der einen Seite von der Welle bekommt, auf der aussen die Schaltwippe sitzt und den Impuls auf der anderen Seite an die Schaltklauen innen weiter gibt. hat das jetzt jemand verstanden?
    Ich frage mich, ob diese Risse normal sind, oder ob mir jetzt demnächst der ganze Motor auseinanderbröselt.

    Danke für Tipps!

    Schönen Gruss! Harm

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mach mal ein BIld bitte.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    kiel
    Beiträge
    51

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist um die Kichstarterwelle das Plastickstück vorhanden , oder fährt Du
    ohne , dann hat die Welle zu viel Spiel nach oben und unten.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    kiel
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo!

    Was für ein Plastikeil denn? Bisher war da keines. Sitzt das auf der Welle oben drauf? Der Vorbesitzer hat da leider schon kräftig rumgebastelt.

    Wir werden auch die Kickstarterwelle austauschen müssen, die ist verbogen und die Zahnung für den Starthebel ist weg. Muss man dafür den Motor komplett auseinander nehmen? Wie ist das dann mit den Wellendichtungen, muss man die dann beim Zusammenbau austauschen?

    Gibts hier im Forum Beschreibungen dazu und vielleicht auch Fotos, wie das richtig aussehem muss im Motor?

    Schönen Gruss! Harm.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das sitzt auf der Kickstarterwelle .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    @ Deutz.

    Das ist nicht das Kickerloch. Sondern da kommt der Umlenkzapfen rein der die Aufab Bewegung der Schaltung oben an die Schaltgabel weitergibt...

    Denke mal da wurde ne Schwergängige Schaltung mit " Gewalt " behoben

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    kiel
    Beiträge
    51

    Standard

    Genau, in dieses Loch kommt die Umlenkung für Schaltung. Die geht aktuell normal leicht, so dass ich nicht weiss, woher die Risse kommen können. Die Frage ist, ob das normale altersbedingte Spuren sind, die man ignorieren kann oder ob das demnächst ganz auseinander fällt und dann bei voller Fahrt den Antrieb blockiert.

    Gruss, Harm.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    hmm leichte risse(nur mit lupe zu erkennen) hatte ich auch aber bei dir sehen die schon etwas grösser aus

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    kiel
    Beiträge
    51

    Standard

    Die sind schon gut sichtbar. Wäre es denkbar, das Gehäuse auszutauschen? Ich hätte da noch einen anderen Motor, der auch nicht komplett ist, der ist allerdings auch neuer (hat schon die elektronische Zündung).

    Harm.

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wäre zu empfehlen, denn wenn da was rausbröckelt, was irgendwann passieren wird, gibts wieder nur unnötig Arbeit....
    So weis du dann, das er top in schuss ist...

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    kiel
    Beiträge
    51

    Standard

    Könnte ich mir auch denken. Wenn das während der Fahr zerbröselt, kann man zumindestens den Motor wegwerfen. (Den Fahrer vielleicht auch gleich, wenn da was blockiert.

    Läßt sich feststellen, welche Gehäuseteile zueinander kompatibel sind?

    Harm.

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Du schaust sie dir an, wenn du den Motor gespalten hast, kannst du schauen ob sie zusammenpassen, ob es da minimale unterschiede gibt (Baujahr), weis ich nicht mit bestimmtheit...
    Sollte passen....

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Ich würde sagen, der motorblock ist schrott.


    Gehäusehälften sollte man paarweise tauschen, weil die Dichtungen und speziell die Bohrungen für die Lager/Wellen auf einander angepasst werden.

    Sonst kann es, muss aber nicht, Probleme geben.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi
    Ich würde sagen, der motorblock ist schrott.


    Gehäusehälften sollte man paarweise tauschen, weil die Dichtungen und speziell die Bohrungen für die Lager/Wellen auf einander angepasst werden.

    Sonst kann es, muss aber nicht, Probleme geben.

    MfG

    Tobias
    da muss ich rossi recht geben...selbst wenn du ihn kleben würdest,wäre das nicht dasnicht stabil genug...schade...oder du bringst es mal zu nem fachbetrieb,vielleicht könnn die das schweißen....

    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Das ist Aluguss, das kann man zwar theoretisch schweissen, aber das kann nicht jeder.

    Ausserdem sollte das doch relativ genau sein.

    Ich würde einfach einen anderen Motorblock nehmen, auch wenn es schade ist.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Risse im Reifen
    Von schwalbefan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 13:41
  2. S50 Risse im Kolben
    Von rantanplan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 17:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.