+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Ritzelfrage...


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von GeroM
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    74

    Standard

    verdamte axt, ich schäm mich ja schon :)

    ok dann geht der tacho natürlich falsch bei der änderung der ritzel und das sogar im illegalen rahmen, da es weniger anzeigt, als man fährt.

  2. #18
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Illegal wäre es ohnehin (17/31)

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Am sinnvollsten wären wohl 16/31 illegal is das kla deswegen ja nur als Überlegung

    17/31 is ja doppelt hart und ob und wie lang das der Motor ohne Änderung (mehr ccm³, größerer Gaser usw) mitmacht sei wohl mal so dahin gestellt....

    mfg

  4. #20
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Am sinnvollsten wären wohl 16/31
    was wäre daran sinnvoll? die frage ist doch eigentlich, was man mit dem moped machen will... möchte man es serienmäßig fahren, dürften solche überlegungen nebensächlich sein.

    hat man irgendwas vor (so scheint es ja bei dir), muss man überlegen, was man will.
    unsere speedwayschwalbe hat vorn 14 und hinten 54 zähne. für diese strecken macht die übersetzung sinn, für alles andere ist diese übersetzung einfach nur sinnlos

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    ich häng mich da mal dran... :wink: Will aber nix rechnen.

    Wenn ich an meine /1 ein 16er oder 17er Ritzel vorne dran bauen würde,
    könnte ich dann immer noch 60km/h mit niedrigeren Drehzahlen fahren?
    Oder is die Leistungkurve meines Motors so, das ich dann nur noch 50 schaffe? Also ich möchte nicht schneller fahren, sondern auf langen Touren in niedrigeren Drehzahlen. Geht das?

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    @bönni:
    wer nicht rechnet darf nicht mitmachen. das rechnen ist doch aber ganz einfach. betrachte das komplette restliche getriebezeugs und das ritzel hinten alt konstante und setze es 1!

    nun weißt du ja aus dem reparaturbuch, bei welcher motordrehzahl der motor 60km/h erreicht.
    es gilt also: 60km/h (entspricht) XXXX umdrehungen pro minute (entspricht) 14 zähnen. (zumindest wenn 14 zähne original auf der 1er sind)

    nun beachte man nur noch, dass zwischen der größe des ritzels vorn und der drehzahl (bei kontanter geschwindigkeit) eine antiproportionale beziehung besteht. nun kann man mit nem dreisatz toll rechnen:

    XXXX I 14
    *14 I :14
    YYYY I 1
    :16 I *16
    ZZZZ I 16

    du hast also nun raus, wie hoch der motor bei 60 km/h und einem 16er ritzel dreht.
    ein blick in die drehmomentkurve sollte dir nun sagen können, ob du nun gut dabei bist oder den quatsch doch besser lässt.

    gruß aus kiel

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    default is 15 bei der /2er...

    hm was sind denn das für Rechenarten mit der pipe? ...pipe mein ich das | oder is das ein l ? lol

    mfg

  8. #24
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    soll wohl / sein

    wieviel UPM hat denn die kr51/2 bei 60?

  9. #25
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    Wenn ich an meine /1 ein 16er oder 17er Ritzel vorne dran bauen würde, könnte ich dann immer noch 60km/h mit niedrigeren Drehzahlen fahren?
    Oder is die Leistungkurve meines Motors so, das ich dann nur noch 50 schaffe? Also ich möchte nicht schneller fahren, sondern auf langen Touren in niedrigeren Drehzahlen. Geht das?
    Selbst wenn das ginge, dürftest du das nicht. Kleinere Ritzel sind erlaubt, größere führen zum Erlöschen der ABE.

    MfG
    Ralf

  10. #26
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    ...Bei der 2er würde es gehen aber Sinn macht es keine - ausser man fährt nur Bergab oder mit Rückenwind (wenn überhaupt)
    Ich vermute mal, dass das Getriebe so ausgelegt ist, dass bei 60 das maximale Drehmoment anliegt? Also wird das Moped mit einem Größeren Ritzel nicht an das maximale Drehmoment kommen und somit u.U. nichtmal mehr die 60 erreichen

  11. #27
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    diese pipe soll den dreisatz darstellen. leider stellt das forum das nicht so dar, wie ich es eingegeben habe! die I sind keine geteilt zeichen, sie sollten nur das ende der spalte markieren... tun sie aber nicht, da die formatierung nicht stimmt.
    halt ganz normaler dreisatz...

    in der ersten zeile steht die umdrehungen und das vierzehner ritzel. dann wird bei den umdrehungen mit 14 multipliziert und bei den ritzelzähnen 14 dividiert.

    und dann die umdrehungen durch 16 dividiert und die ritzel mit 16 multipliziert.
    fertiges ergebnis

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ritzelfrage
    Von klauswaizner im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 20:58
  2. ritzelfrage
    Von wheels im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 09:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.