+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 46

Thema: Mit der Rolle Lackieren!!! :)


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Hier nochmals 2 Bilder vom Vorderen Schutzblech!!!





    P.S.Warum sollte ich böse sein, nein Hamerrit ist eigentlich sch... ich weiß...
    Ich bin jetzt mal so frech und würde behaupten, das ich eine (wenn man es denn so nennen darf) lackierung mit der Rolle, optisch genau so gut hinbekommen würde, wie vom Profilackiere!!!Was die haltbarkeit und Qualität betrifft, wird die Profilackierung vermutlich länger halten.
    Jedoch, es sei gesagt, das die Bilder nach dem Klarlacküberzug viel Später gemacht wurden und nicht unmittelbar nach dem "lackieren"!!!
    Der Lack ist genau 5 Jahre alt!!!Dafür sieht er verdammt gut aus trotz heftigem Winter letztes Jahr!!!
    Grüße midi
    Geändert von midi (02.06.2010 um 20:37 Uhr)
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  2. #18
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    Ja dafür siehts echt verdammt gut aus :) wenn ich endlich den Rahmen meiner schwalbe getauscht habe und das alles wieder läuft, wollte ich mal mein 2tes Flügelkleid selbst lakieren, werde dann selbstverständlich berichten :)

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Bei schwierigkeiten und fragen schreib mir einfach!!
    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  4. #20
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Ich hatte den Rahmen, Tank, Luftbe. auch mit der Rolle gemacht, recht dünner Lack und passender Lackrolle nachteil es ist nix Benzien fest, ich werd also den tank noch mal mit Lackieren wenn ich aussen alles mit Autolack spritze.

    Meine Idee war eigentlich Grundfarbe mit der Rolle und 2K Klarlack aus der büchse drüber, das geht aber nicht da der 2K Lack den Rollenlack wieder lösen würde wie man mir sagte, ich wollt es dann auch nicht mehr testen da eine 2k Büchse 15 Euro kost.

  5. #21
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Um den 2K Klarlack Benzinfest wirst du wohl nicht drum rum kommen!!!Es kostet halt etwas aber ist dafür auch sicher!!!
    Es kommt nicht drauf an womit du die Farbe aufträgst, sonder ob die Frabe sich mit dem 2K Klarlack , verträgt!!!
    Bei mir ging nie was ab. Hab natürlich den Lackierer meines Vetrauens gefragt. Er hat mischt mir auch immer Farbe an und gibt mir den dazu passenden 2K Lack!!

    Grüße midi

    P.S. Hab ich oben aber schon alles beschrieben!!!
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  6. #22
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Ja, beim Rahmen wollt ich mir das sparen und habe mir einen guten Lack aus einem Farbgeschäft gekauft, gefällt mir soweit auch ganz gut, nur das es halt nicht Benzinfest ist. Aussen und nun auch der Tank werden mit 2K Autolack gemacht.

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Wenn fertig, dann zeigen!!!

    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  8. #24
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    864

    Standard

    Was man hier ließt ist teilweise absoluter Blödsinn.
    Kunstharzlack (das ist die Sorte, ddie man problemlos rollen kann, der typische Baumarktlack) ist nach vollständiger Durchhärtung (Nicht Duchtrocknung) absolut "Benzinfest", ähnlich 2K-Materialien.
    Außerdem kann man ihn nur nach vollständiger Durchhärtung mit 2K-Lack überlackieren.
    Die Härtung ist ein chemischer Prozess mt dem Luftsauerstoff, der is zu einem Jahr dauern kann, abhängig von der Schichtdicke.
    Die Durchtrocknung geschieht durch das Verdunsten der im Lack enthaltenen Lösungsmittel.

    Mein Tipp für´s Rollen einer Schwalbe (Dauert zwar einige Tage/Wochen, aber führt zum besten Ergebnis):
    Teile mit 800er nass anschleifen, einmal mit verdünntem KH-Lack rollen (muss nicht 100% decken. Je nach Temperatur einige Tage trocknen lassen. Die durch das rollen entstandenen "Hubbel" wieder mt 800er nass runterschleifen.
    Diese Prozedur so oft wiederholen, bis der Lack komplett deckt (sind ca 3-4 Durchgänge).
    Dabei den Lack von Mal zu Mal stärker verdünnen.
    Für den letzten Durchgang nimmt man 1000er oder 1200er Papier zum Nassschleifen und git sich beim letzten Rolldurchgang richtig viel Mühe.
    Dann erzielt man ein halbwegs ansehnliches Ergebnis.
    Am wichtigsten sind natürlich auch beim Rollen die Vorarbeiten. Jede Unebenheit muß entfernt (gespachtelt und verschliffen) sein.
    Blankes Blech ist mit Rostschutzgrund zu Grundieren. Hierfür auch "rollbare Ware" auf Kunsthrzbasis nehmen und einige Tage trocknen lassen, da sich das Spraydosenzeug beim anschließenden Rollen Garantiert wieder löst.

    Gruß

    Philipp, der von 2K-Klarlack auf 1K Kunstharz nun mal gar nichts hält
    Mädels? Hübsch müssen sie sein, hübsch. Charakter haben wir selbst.

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    keine Ahnung .. so tief in der Materie bin ich da auch nicht.
    Aber dafür ist ja so ein tread gemacht, damit man ihn gegebenenfalls ergenzt!!
    Mit 1200 Körnung bin ich auch mal drübergegangen, aber das ergebnis bleibt bei mir gleich gut!!
    Ob 1200er naß oder 600-800 naß, wurscht.Der Klarlack bügelt das schon aus!!
    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.04.2010
    Ort
    Annweiler
    Beiträge
    13

    Standard

    Wie lange ist eigtl die verarbeitungszeit von 2K-Lack? weil mit der rolle dauerts ja dann doch ein bisschen, nicht dass es schon vorher hart ist

    und welchen lack kann man auf 2K-Epoxidharz machen? wenn das die grundierung ist. Bzw. fast interessanter wäre welcher Lack nicht geht..

    lg mx-5

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Gerollt habe ich den 2K Lack nicht sondern gesprüht!!!
    Wäre aber mal interessannt wenn es jemand bei einem kleinen Teil versuchen würde!!!

    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  12. #28
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Hier mal ein Bild meiner beiden süßen die ich ebenfalls mit der Rolle lackiert habe + aus der Dose mit 2K-Klarlack überzogen!!!



    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  13. #29
    Tankentroster Avatar von badmadmark
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Hannover-Südstadt/Schweiz-Rorschach
    Beiträge
    0

    Standard

    Sieht doch Geil aus also wenn man nicht 300€ fürs Lackieren ausgeben will so wie ich das schon gelesen habe
    hier;-) dann ist doch das Lackieren mit der Rolle mit dem "Ergebniss" ob nun Fachlich oder nicht einfach Geil die beiden schwalben im Bild sind aufjedenfall Gelungen:-)
    Gruß Mark

  14. #30
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich hab Schwalben sogar schon mit dem Pinsel und Kunstharz-Fensterfarbe gestrichen und die sehen bei mir genau so aus wie mit der Pistole gespritzt.

    Voraussetzung:
    1) Die Farbe muß gute Deckkraft haben.
    2) Farbe muß halbwegs dünnflüssig und gut streichfähig sein
    3) Farbe gut aufrühren und durch ein altes Bettlaken in ein Glas gießen, damit keine Klumpen und Fusseln mit durchgehen
    3) Einen guten weichen (und meist teuren) Pinsel verwenden, der beim Streichen keinen Haarausfall bekommt. Das ist wichtig (!), denn wenn man die Borsten aus dem Lack popeln muß ist die ganze Lackierung für'n Arsch.
    4) Nur halbwegs waagerechte Flächen streichen, damit der Lack gut verlaufen kann. An Rundungen und senkrechten Flächgen immer horizontale Pinselführung, damit die Pinselstrichlinien durch die Schwerkraft zulaufen. Wenn Nasen laufen sollten, weil man die Farbdosierung noch nicht so drauf hat, dann diese sofort in horizontaler Pinselführung verstreichen, solange der Lack noch flüssig ist.
    Waagerechte Flächen streichen heißt z.B., wenn man eine Haube oder den Kotflügel der Schwalbe streicht, dass man erst die eine Seite an einem Tag streicht und die zweite dann erst am nächsten Tag, wenn auf der ersten Seite kein Nasen und Läufer mehr entstehen können. Natürlich den Panzer nicht auf die erst vortags gestrichene frische Fläche auflegen, sondern z.B. mit Böcken und Latten von innen her abstützen.
    5) Fenster zu, damit da kein Staub draufkommt oder gar die Scheißhausfliege drauf landet und dir dann im Lack verreckt.

    Fragt ruhig, ihr sollt ja was lernen.
    Geändert von Dummschwätzer (16.08.2010 um 14:19 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  15. #31
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Kannst du ne Farbe empfehlen, die die erforderlichen Eigenschaften aufweist?

  16. #32
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ganz normaler Kunstharzlack (glänzend) aus der 1 Liter-Dose von MAX BAHR. Das reicht für zwei komplette Schwalben und gibt es so ziemlich in allen gängigen Farben.
    Also Keule, mach mal 'n paar ordentliche Zweitakt-Wolken in Schöneweide.
    Die haben auch gleich die passende Verdünnung dafür und einen [B]guten[/B) Pinsel findest du dort sicher auch.
    Dann liegt's nur noch an dir, wie geschickt du die Sache angehst. Probier vorher vielleicht besser erst mal an einem alten Teil, wie es dir gelingt. Wenn du den Dreh dann raus hast, dann kannste am großen Rad drehen.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues TuT "mit der Rolle lackieren" :)
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 22:31
  2. Lackieren mit der Rolle
    Von LieutenantDan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 15:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.