+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 46 von 46

Thema: Mit der Rolle Lackieren!!! :)


  1. #33
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    hery hey ihr roller-roller, ich verfolge gerade mit großem interesse diesen beitrag und möchte nun auch meinen sanf dazu ablassen ^^

    ich habe bisher erfolgreich 2 meiner kfz gerollt und die feinsten matt-effekte damit erzielt.

    Matt wird sowiso völlig unterschätzt und birgt doch soooo tolle vorteile!

    - matt ist super aktuell und stylisch! (selbst fette benz oder porsche fahren hier in matt rum)
    - matt ist pflegeleicht und es gibt keine tränen bei ersten kratzern...
    - matt ist leichter auszubessern und macht weniger putzaufwand
    - matt hebt die karrosserieform anders hervor da keine spiegelbilder aufm lack entstehen

    ich benutze seidenmatte kustharzfarbe ausm baumarkt und ne kunststoff rolle.

    meine schwalbe wird natürlich auf die gleiche weise veredelt, ich plane nen oldschool-look in mint,beige und braun... dazu passt seidenmatt mal wieder super!

    WARUM MUSS ES DENN IMMER GLÄNZEN, damit es "ordentlich" oder "wertig" ist ... ich sage: mut zum matt

    hier ein kleines bespiel:

    DSC04323.jpg

  2. #34
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Matt, das ist so wie Oralverkehr, Geschmackssache eben.
    Aber najo, wenn's hoit schie mocht ...

    Ach so, was noch wichtig ist beim Streichen oder Rollern mit gewöhnlichem Kunstharzlack aus der Dose. Das Zeug trocknet natürlich recht langsam, weil hier kein Härter wie beim 2K Lack dabei ist. Man sollte die gerollerten oder gestrichenen Teile also mindestens eine Woche oder besser gleich zwei liegenlassen, ehe man die montiert und dabei trotzdem aufpassen, dass man keine Abdrücke in den noch recht weichen Lack macht. Benzinfest wird dieser preiswerte Kunstharzlack leider erst nach etwa einem halben Jahr. Deshalb muß man beim Tanken aufpassen oder danebengelaufenes Benzin sofort abwischen. Sonst kann das Benzin den noch nicht voll durchgehärteten Lack eventuell anlösen und es könnte vielleicht runzlig werden. Wenn man das aber weiß, dann ist es kein Problem, das Benzin gleich wegzuwischen. Wie gesagt, nach einem halben Jahr etwa ist man damit durch und man kann an der Tanke endlich mit dem Zapfhahn wieder rumsauen wie man will.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  3. #35
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Soo Mädels!!!
    Werde die Tage mal ein neues TuT anfertigen da ich ein paar Dinge an meiner Rollentechnik verfeinert habe. Diesmal mit Grundierung etc und alles was dazu gehört.Türlich mit Detalierten Bilder und einzelnden Arbeitsschritten.Im I-Net gibt es zwar auch ein paar Anleitungen, habe jedoch keine Gefunden, wo das Endergebnis nur annähernd an meiner Technik(wenn man es denn so nennen darf), heran kommt. Hab nämlich mein neu altes Schwälbchen fast fertig lackiert(gerollt).Ergebnis: So gut wie garnicht von einer Professionellen Lackierung zu unterscheiden!!!!
    Also seid gespannt.Laßt mir aber bitte etwas Zeit damit...
    Allzeit gute Fahrt, Midi :)
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    dann bin ich mal gespannt. Das wäre noch vielleicht eine Arbeit für den Winter (im warmen Keller)...

  5. #37
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Ich bin gespannt.
    Würde es eigentlich was bringen, die teile vorher sandstrahlen und pulverbeschichten zu lassen?
    Fragt Max, der von lackieren überhaupt keinen Plan hat aber diesen Thread sehr interessant findet.

  6. #38
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    wenn pulverbeschichtet wurde... wofür dann noch drüber lackieren? vor allem mit rolle?!?

  7. #39
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Pulverbeschichten tut man doch anstatt lackieren, oder bring ich mal wieder was durcheinander?

    Gruß Fabi

  8. #40
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    nicht unbedingt. man kann das auch als Grund nehmen und nochmal schön lackieren.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #41
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    aber was bringt dass dann? also außer dass du einen noch größeren Geldbeutel brauchst?

  10. #42
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Es würde vor allem mehr Stabilität bringen. Ausbessern kann man es ja dann auch leicht, es sei denn es ist bis zum Metall durchgeschlagen.

  11. #43
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Ah, ok, das beantwortet mir jetzt schon mehrere Fragan auf einmal. wie gesagt. ich hab keine ahnung davon.
    Wenn man pulverbeschichten auch anstatt lackieren machen kann, gibt es da auch verschiedene Farbtöne und glänzt das ganze?

  12. #44
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Mit Pulver können die originalen Farben nicht gemischt werden, es sind nur die RAL-Töne zur Auswahl soweit ich weiss. Das ganze wird dann eher rau, keine Ahnung ob man das noch glatt schleifen und polieren kann. Bin bei der Lackiererei auch eher Anfänger, hab bis jetzt nur ein paar Sachen mit Rolle und Pinsel lackiert, aber lange nicht so professionell wie midi.

  13. #45
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    So das neue TUT ist fertig mit vielen Bildern!!!!

    Grüße midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  14. #46
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von midi Beitrag anzeigen
    So das neue TUT ist fertig mit vielen Bildern!!!!
    Und wer nicht nicht mit der bloßen Information begnügen will, dass es dieses Tutorial gibt, sondern vielleicht auch mal einen Blick darauf werfen will, klickt bitte hier:

    Neues TuT "mit der Rolle lackieren" :)
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Neues TuT "mit der Rolle lackieren" :)
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 22:31
  2. Lackieren mit der Rolle
    Von LieutenantDan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 15:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.