+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Rost am Rahmen durch Batteriesäure


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard Rost am Rahmen durch Batteriesäure

    Hallo,
    ich habe gestern mal meine Schwalbe auseinander gebaut um mir den Rahmen genau anzusehen.
    Anscheinend ist mal eine Batterie ausgelaufen und hat ziemliche Spuren am Rahmen und Batteriehalter hinterlassen.
    Eigentlich habe ich nicht vor den Rahmen komplett neu zu lackieren, da er an den anderen Stellen noch gut aussieht.
    Wie würdet Ihr vorgehen? Einfach den Rost an den besagten Stellen abschleifen, Rostumwandler drauf und neu lackieren?

    Habe mein ein Bild angehängt damit Ihr eine Vorstellung habt.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja abschleifen , gut abspülen trocknen , mit einem guten Rostumwandler behandeln , grundieren und lackieren

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    ...mit einem guten Rostumwandler behandeln...

    Was ist denn da empfehlenswert? Habe auch ein Rostproblem, nachdem ich mir am Wochenende mal meinen Rahmen von innen angesehen habe. Aua aua aua...

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Ich nutz immer Fertan und bin ganz zufrieden.
    hier ein Angebot

    Edit:
    Falls dein Rahmen im Innenrohr sehr rostg ist, empfehle ich:
    - entfetten
    - entrosten mit Zitronensäure (Löcher schließen)
    - Rostumwandler
    - Rostschutzgrundierung oder noch besser Hohlraumfett von Mike-sander
    - dann noch die passenden Stopfen drauf und gut ist.

    Hier nochmal zum genauen Nachlesen.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wir arbeiten auch Damit

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Wir arbeiten auch Damit

    mfg
    Womit denn?

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Nicht Fertan. Pelox!
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mit Fertan , damit sind wir bis jetzt ab besten gefahren
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Dann ist der Rost aber nicht weg, nur passiviert. Pelox hinterlässt reines Metall.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Pelox ist aber für Hohlräume nicht besonders geeignet, hab mal ein paar Textstellen vom Korrosionsschutzdepot übernommen:

    "Der Pelox RE Rostentferner...


    ...Nicht für Hohlräume geeignet ! (siehe Anmerkung unten).

    ...


    ANMERKUNG : Eine Anwendung von Pelox RE, Metal Ready oder Fedox in KFZ-Hohlräumen ist nicht zu empfehlen, da die nur sehr dünn aufsprühbaren Schichten relativ schnell antrocknen, eine Wirkung so kaum kontrollierbar ist. Zudem lassen sich die angetrockneten Schichten nur unzureichend abwaschen (Phosphorsäurereste können unter Umständen im Lauf der Zeit Versiegelungen oder Metall zerfressen)."

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,
    ich will ja nicht unken, aber das Bild zeigt mir einen Rahmen, der sicher nicht nur durch übergelaufene Batteriesäure an einer Stelle angefressen ist. Bei dem Zustand würde ich den Rahmen komplett entrosten und anschließend vor Rost schützen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich will ja nicht unken, aber das Bild zeigt mir einen Rahmen, der sicher nicht nur durch übergelaufene Batteriesäure an einer Stelle angefressen ist. Bei dem Zustand würde ich den Rahmen komplett entrosten und anschließend vor Rost schützen.

    Grüße
    Gerhard
    der Rest des Rahmens sieht eigentlich noch ganz ok aus.
    Da es sich um meine erste Schwalbe handelt möchte ich erst einmal mehr Erfahrung sammeln und die Schwalbe zunächst so gut es geht so erhalten bevor ich mich an eine komplette Restauration wage, die aber sicherlich irgendwann kommt.
    Angehängte Grafiken

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Denke wir reden von außen? Innen kein Pelox, das ist klar.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Dann ist der Rost aber nicht weg, nur passiviert. Pelox hinterlässt reines Metall.
    Ich entroste immer gründlich, entfette, schmier Fertan drauf, lass es trocknen, wasche das nicht reagierte, überflüssige Fertan wieder ab und lackier dann mit Rostschutzgrundierung.
    Bis jetzt noch keine Probleme gehabt.

    Gruß,
    Kai
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Denke wir reden von außen? Innen kein Pelox, das ist klar.
    Naja... #3:

    Zitat Zitat von Schaltzentrale Beitrag anzeigen
    ...Habe auch ein Rostproblem, nachdem ich mir am Wochenende mal meinen Rahmen von innen angesehen habe...
    #4:

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    ...Falls dein Rahmen im Innenrohr sehr rostg ist, empfehle ich:...

    Aber am Anfang war nur von der Aussenseite die Rede, stimmt schon. Wollte den Tipp auch nur sicherheitshalber anbringen.

    Heute habe ich mal hier angefragt, mal sehen was dabei rauskommt...

    Gruß Schaltzentrale


    Edit: @KTMatthias:

    Dir würde ich auch empfehlen, den Rahmen mal von innen zu betrachten, wenn er teils schon so rostet wie an der Batteriehalterung!

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Kann mir jemand sagen, ob ich Fertan auch in Baumärkten bekomme?
    Würde heute gerne damit arbeiten, da ist es für eine Onlinebestellung leider zu spät.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Rost kannd er Rahmen vertragen...?
    Von Simmi-Heizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 23:07
  2. Rost-Rahmen
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 11:40
  3. Rahmen und Rost
    Von nachbrenner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 19:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.