+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Rostbelag in Radnabe


  1. #1

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    6

    Standard Rostbelag in Radnabe

    Hallo,

    bin neu im Forum und konnte mit einigen Beiträgen von euch schon viel anfangen, aber zu folgendem Thema hab ich noch nichts gefunden.
    Also Hallo erstmal

    Ich hab 2 Schwalbe Felgen hier die ,wohl durch langes Stehen, im Nabeninneren stellenweise Rostbelag haben.
    Wenn ich mit denen Bremse, ist die Bremswirkung ungleichmäßig.
    Abschleifen bis kein Rost mehr zu sehen war hat da auch nicht viel gebracht.

    Habt ihr noch eine Idee für mich oder meint ihr, dass sich das "einbremst" (was ich für zimlich gefährlich halte)?

    DANKE!

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Hast du Bremse zentriert?

    Wenn nicht dann könnte da dein Fehler liegen oder du hast die Trommel innen unrund geschliffen.

  3. #3

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    An Zweites hab ich auch schon gedacht, allerdings hab ich nicht nur an der Roststelle geschliffen, sondern auch mal außenrum um das Problem, welches ich jetzt habe zu verhindern.
    Kannst du mir genauer sagen, was du mit Bremse Zentrieren meinst?

    Danke für deine Antwort.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Kannst du mir genauer sagen, was du mit Bremse Zentrieren meinst?
    Radmutter lockern, aber Steckachse drinlassen. Den Bremshebel ziehen und gezogen halten. Währenddessen die Radmutter wieder festziehen. Tada :)

  5. #5

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    Klingt gut, das probier ich später mal aus. DANKE!

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Genau, mehr hab ich da auch nicht hinzuzufügen. Außer dass ich vielleicht erwähnen sollte dass du die Bremse richtig fest immer aller Kraft ziehen solltest.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Mich würde interessieren ob da neue Beläge verbaut worden sind ?
    Möglich das da was nicht hinhaut!
    Punkte Frei in den Mai :)

  8. #8

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    Morgen,

    Also es wurden keine neuen Beläge verbaut und die gestrige Ausprobieraktion hat auch zu keinem Erfolg geführt.
    Nächste Woche kommen die neuen Beläge!
    Allerdings darf man nicht vergessen, dass ich am Nabeninneren mit Schleifpapier hantiert habe...

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Mit der Hand und Schleifpapier mußt aber lange eine Stelle streicheln um da ne Unwucht zu bekommen.
    Punkte Frei in den Mai :)

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von Simsonschlosser
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    18

    Standard

    Vielleicht hat auch die ganze Felge nen schlach weg, wenn das sein kann.
    Power to the Bauer

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Na Stahl oder Grauguss geht schwer wegzuschleifen, aber so weicher, blasiger Rost geht ja sehr leicht weg.
    Sind nun 0,5mm des Bremsrings z.T. verrostet gewesen, ist nun die Tromel eierförmig, weil der Rost fehlt.
    Ich würde mal entwerder nachmessen (sie wie man auch den Schlag der Felge einstellt,) oder einfach die Tromel ausdrehen lassen, dann ist das Problem weg.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Radnabe mit guter Quallität gesucht....
    Von spatzfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 07:39
  2. SL1 Kugellager Radnabe
    Von Guido im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 09:48
  3. Radnabe wechseln?
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 11:14
  4. abgedrehte Kühlflächen an Radnabe???
    Von Lance im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 11:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.