+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 67

Thema: Rostentferner


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Rostentferner

    Moin,

    Gerade im MZ-Forum entdeckt, klingt spannend:

    Rostdelete



    Gruß Harald
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    Ich schätze der Wirkstoff ist allein die Zitronensäure. Alle anderen Bestandteile sind schätze ich nur für die Pastenkonsistenz zuständig. Wie ich an meinen Teilen jetzt wieder mal gesehen habe, kann Zitronensäure wahre Wunder bewirken. In Pasten Form ist dies allerdings wesentlich praktischer, da man die Teile nicht in große Wannen legen muss, sondern einfach einreibt. Dazu kommt noch, dass man punktuell arbeiten kann und nicht ganze Flächen der Säure aussetzen muss.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von rcdriv3r
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    105

    Standard

    Wär interessant zu wissen wieviel liter/m² man braucht.
    Erfahrungsberichte?
    sieht aufjeden Fall vielversprechend aus.
    Kr51/1 (69); Kr51/1 (71) (Patina look) mit S51 Motor; Kr51/1 (xx)

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Klingt ja verlockend...

    Hast du es schon ausprobiert? Die Sache mit dem Abspritzen ist aber auch nicht das wahre.... Könnte man ja mal ohne die "Geheimzutat" selber anrühren, oder? Wäre kostenmäßig überschaubare Angelegenheit.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    ...Hast du es schon ausprobiert? ...
    Ich habe mal 1l davon geordert - an meinen Mopeten tauchen immer wieder so ein paar kleine Roststellen auf, die man damit vor dem Ausbessern verarzten kann...
    Ich werde berichten.

    Gruß Harald
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Pelox ist auch gut.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry Beitrag anzeigen
    Ich habe mal 1l davon geordert - an meinen Mopeten tauchen immer wieder so ein paar kleine Roststellen auf, die man damit vor dem Ausbessern verarzten kann...
    Ich werde berichten.

    Gruß Harald
    Wo hast du das bestellt?

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Über das Kontaktformular der oben verlinkten HP des Herstellers.
    Schaun wir mal...
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Das Zeug klingt ja ganz vielversprechend, mal schaun obs das auch hält.
    Hab mir auch 1 Liter bestellt zum Testen.
    Am Besten wärs, wenn man sich so etwas selbst anmischen kann... :)
    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Die Sache mit dem Abspritzen ist aber auch nicht das wahre....
    Warum?

    Edit: Rostdelete
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen

    Warum?
    Weil man danach wieder gründlich trocknen muss um nicht wieder Flugrost zu bekommen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Weil man danach wieder gründlich trocknen muss um nicht wieder Flugrost zu bekommen.
    das hab ich mir fast gedacht, aber das Zeug ist alkalisch und neutralisiert das Blech.
    Wenn man z.B. nur mit Zitronensäure entrostet und dann ein paar Miuten benötigt zum Grundieren, hat man bereits wieder Flugrost.
    Das kann dort nicht passieren.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Neutralisiert das Blech?
    Wenn man das Metall mit Wasser abspült, und das wird man ja gründlich machen, wird ja vom Rostlöser sämtliche Rückstände entfernen. Man ist sicher gut beraten, zügig erneute Rostbildung zu verhindern.

    Der "Erfinder" macht Werbung in verschiedenen Foren und bietet Preisnachlass an. Aber auch nur 8,5%...

    http://forum.hecktrieb.de/index.php?...00a#post792144
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    aber das Zeug ist alkalisch und neutralisiert das Blech.
    Es inaktiviert den Rost, nicht das Blech. Der Rost wird chemisch, was ich nicht genauer zu beschreiben vermag, in irgendwelche Eisenverbindungen umgewandelt und kann nicht mehr rosten (oxydieren). Wäscht man es mit Hochdruck ab, beginnt der Oxydationsprozess von vorne.


    ÄHM moment mal!!!!
    Das Zeug enthält Zitronensäure (siehe Sicherheitsdatenblatt). In dem von dir verlinkten Forum meldet sich der Hersteller/Erfinder angeblich selbst zu Wort und behauptet, dass das Zeug alkalisch wäre. Kann mir einer der hier anwesenden Alchemisten mal erklären, wie das funktioniert?? Oder hab ich da jetzt n Denkfehler/Wissenslücke.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Phosphorsäure evtl? Zumindest im Pelox drin und das sieht vom Ergebnis sehr ähnlich aus.

    EDITH: Okay, lesen. Er sagt KEINE Phosphorsäure.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Er sagt KEINE Phosphorsäure.
    Nein, er sagt "alkalisches Produkt" und das Datenblatt sagt Citronensäure-Monohydrat. Er hat also eine alkalische Säure erfunden. ööööhhhhm.........
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Harry, schon getestet? Über (d)eine Einschätzung würden sich sicherlich viele freuen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zitronensäure als Rostentferner
    Von ToBBo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 17:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.