+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rostumwandler greift Lack an


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard Rostumwandler greift Lack an

    Hi :(

    ich hab im Nachhinein etwas recht Dummes gemacht....
    Meine gelbe Schwalbe hat am Panzer viele kleine Roststellen, es ist punktuell der Lack ab und dort natürlich braun...
    Gestern habe ich den Rostumwandler aus dem Regal geholt und die Stellen damit eingepinselt. Leider ist er mir etwas verlaufen, was ich nicht gesehen hatte. Nun habe ich dort wo der Rostumwandler verlaufen ist, also auf den noch vorhandenen Lack gekommen ist, Lackschäden. Diese äußern sich so, dass der Lack an den Stellen wie ausgebleicht (ausgeblichen?) aussieht. Wegwischen geht nicht...

    Weiß jemand ob man das wieder wegkriegt? :-/ Ich hab jetzt überall diese hellgelben Schlieren auf dem Panzer, die aussehen wie Laufmaschen an einer Strumpfhose :(

    lg,
    Alex
    Dreck ist Rostschutz!

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Oh das ist natürlich unschön. Vielleicht (aber wirklich nur vielleicht) geht das mit ner milden Schleifpolitur wieder weg. Die holt ja die oberste Lackschicht runter und somit eventuell auch die "weggeätzte" Schicht. Probieren kannste das mal. Ich hab meine Schleifpolitur von NIGRIN bei ATU fürn 5er gekauft.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    von den reifen sollte man das zeug auch wegbehalten, als ich damals nämlich meine rostigen speichen damit eingepinselt hab, ist da ein bisschen was von der brühe über das reifengummi gelaufen.....

    aber ich muss sagen, was rauskam, ist wahrlich ertaunlich:

    an den betroffenen stellen sind jetzt kleine, golden glänzende (!) flecken
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hat schon mal jamand versucht, sein Blech mit alter Bremsflüssigkeit zu entlacken?
    Mir hat mal einer erzählt, einfach damit einpinseln und dann ein paar Tage im Schuppen ins Regal legen. Dann die angelöste Jauche abkratzen.
    Ob das so funktionieren könnte?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lack aus der Lack pistole oder Dose
    Von Eicher_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:19
  2. Schaltwippe greift nicht
    Von zahnmedizin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.06.2003, 14:23
  3. Lack runter, Lack rauf!
    Von Phoenix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2003, 22:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.