+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Bei Rot über Ampel fahren/ Ampel löst nicht aus


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard Bei Rot über Ampel fahren/ Ampel löst nicht aus

    Wie ist in folgendem Fall eure Einschätzung: Bei uns im Ort gibt es Ampeln, die nicht auslösen, wenn man mit Fahrrad oder Simson (alleine) vorfährt. Hab schon mehre Minuten gewartet, alles war frei (habs spät abends getestet) nur die Ampel löst nicht aus. Erst wenn ein Auto oder Roller hinter mir steht. Wenn 2 Mann mitfahren löst sie auch aus. Jetzt hab ich sie einfach über die Straße geschoben (außerhalb des von der Ampel geschützten Bereichs). Darf ich jetzt rein rechtlich bei rot rüberfahren, wenn frei ist und das ding wirklich nicht schalten will? Dafür kann ich ja nichts und habe ja ein recht die Straße zu überqueren. Wär halt nur blöd wenns die grünen im falschen Moment sehen. Da heißts dann wieder: Jaja hätt ich jetzt auch gesagt. Alles Ausflüchte usw. usw. Wie sieht das rechtlich wohl aus oder wie schätzt ihr die situation ein?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Es gibt schon eine Verhaltensvorschrift dafür, was bei "defekter" Ampelanlage zu tun ist - nämlich unter Anwendung allergrößter Vorsicht eben doch drüberfahren.

    In dem Gesetz (oder in einschlägigen Urteilen) steht auch dabei, wie lange man rumgestanden haben muss, bevor man von einem Defekt ausgehen darf.

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ohne das mit einem Paragraphen belegen zu können: Nach angemessener Wartezeit darf man vorsichtig unter Beachtung der Vorfahrt der anderen Verkehrsteilnehmer bei rot drüberfahren. Weiß jemand, wo's steht?

    Zusatzfrage: Wie ist das bei einer Schrankenstörung an nem Bahnübergang? Ausfahrschranke bleibt offen, Ampel zeigt rot. Sollte ja ähnlich sein wie bei der Ampel?

    Hatten wir gestern. Und sind drübergefahren.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Hallo, das Problem kenn ich, geht mir mittem Fahrrad an einer Ampel auch immer so.
    Also ich schiebe dann lieber aufem Fußweg lang und fahre dann n paar Meter weiter auf die Straße wo ich drauf wollte...
    Bei rot drüber würde ich nich machen, wenn se dich dann erwischen wirds echt mies
    Mopet übern Fußweg schieben is zwar n bisschen bescheiden aber anders gehts nich
    Kannst du die Ampel nich umfahren (ich meine nich über den Haufen brettern
    :-P )

    Oh, hab den Beitrag von TO nich gelesen, er war einfach schneller als ich
    is das wirklich so... bei rot darf man fahren.....

    Gruß Robin

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wie wäre es mit einer Meldung an das zuständige Strassenverkehrsamt, dass diese Ampel in "Dingsbumskichen" defekt ist. Am Besten schriftlich wegen der Beweisbarkeit.

    Peter

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    solltet ihr euer möp über den fußweg schieben um die rote ampel zu umgehen, macht das mopped AUS. ansonsten gilt die rote ampel als überfahren. das gleich gilt übrigens auch, wenn sich auf der ecke ne tanke befindet und ihr mal einfach so da rüber tüddelt obwohl die ampel rot zeigt
    Geändert von y5bc-der alte Sack (24.05.2010 um 09:47 Uhr) Grund: scheisse ausgedrückt

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Das mit Tanke mach ich sowieso schon mal öfters. Ist ja eigentlich nicht verboten, außerdem lass ich denen sowieso schon immer genug geld für die unverschämten spritpreise da....
    Hab aber ne Lösung gefunden, falls man alleine an der Ampel steht: Ein paar mal kräftig auf die Kontakschleife treten. Geht relativ oft.
    Also halten wir fest: Ab einer angemessenen Zeit, sowie freier Bahn darf man die Straße auch bei Rot überqueren. Mir that jemand auch noch mal gesagt er hätte ähnliches auch schon von einem Rechtsexperten gehört. Dürfte also stimmen.
    @ Die Ampel ist ja ansich nicht defekt, vielleicht erreicht man mit dem geringen Gewicht mit S51 oder Fahrrad halt nicht den Standartdruck, der auf die Kontaktschleife ausgeübt werden muss. Kann mich vielleicht doch noch mal bei bedarf an entsprechender Stelle erkundigen - auch wenn sich der Aufwand eigentlich nicht lohnt

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    nach angemessener wartezeit darfst du fahren.
    informier dich da mal beim ADAC. vor 2 jahren hieß es noch, "angemessen" seien 5 minuten, wenn man dann sieht, dass die anderen phasen in den anderen straßen durchschalten, ohne dich zu beachten.

    allerdings ist "angemessene wartezeit" ein nicht fest definierter begriff und damit von polizei und staatsanwaltschaft frei auslegbar.

    ich an deiner stelle würd das moped entweder ausmachen und über die kreuzung schieben oder die ampel umfahren, indem du einem block weiter fährst, denn ein rotlichverstoß ist ein A-verstoß, somit gibts punkte in flensburg und das muss nicht sein!

    geh zum bürgermeister/OB deiner stadt oder zum StVamt und besprich das bzw. schreib nen brief.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    Das mit Tanke mach ich sowieso schon mal öfters. Ist ja eigentlich nicht verboten
    da hast du mich falsch verstanden, oder ich hab mich scheisse ausgedrückt.
    es ist verboten über die tanke auf der ecke zu fahren nur weil die ampel gerade rot zeigt.
    genauso kann dir auch nur ein rechtsexperte sagen, ab welcher wartezeit du bei einer roten ampel von einem defekt ausgehen kannst.
    die aussagen hier sind allesamt mutmaßungen die jeglicher rechtlicher grundlage entbehren

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    da hast du mich falsch verstanden, oder ich hab mich scheisse ausgedrückt.
    es ist verboten über die tanke auf der ecke zu fahren nur weil die ampel gerade rot zeigt.
    genauso kann dir auch nur ein rechtsexperte sagen, ab welcher wartezeit du bei einer roten ampel von einem defekt ausgehen kannst.
    die aussagen hier sind allesamt mutmaßungen die jeglicher rechtlicher grundlage entbehren
    Nunja man fährt in diesem Fall eigentlich nicht über die Tanke selbst, es ist eigentlich nur eine Art verbindungsweg bei dem kein schild "anlieger frei" steht. Ich gurk ja nicht zwischen den Zapfsäulen rum oder berühr das "Hoheitsgebiet" der Tanke. Na ist alles Haarspalterei, beschwert hat sich noch keiner bzw nen entsprechendes Schild hingesetzt und am Tage lohnts sich nicht, da kann man sich gleich in die autos einreihen kann. Klar ists verboten mal schnell durch die Zapfsäulen zu fahren

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich habe einmal gehört, dass wenn eine Ampel kaputt sein sollte (schaltet nicht etc), dann könnte man nach einer Zeit die wesentlich länger ist als eine normale Schaltfrequenz, sich langsam auf die Kreuzung herantasten, jedoch sollte man natürlich damit rechen, dass die anderen grün haben, also vllt. mal hupen!?
    Die Induktionsschleifen reagieren nicht auf druck, sondern auf die Masse des Metalls, welches darüber liegt, bei Fahrrädern passiert gar nichts, bei einem Moped weiß ich es nicht, wobei die Schleifen auch unterschiedlich empfindlich sind...es hat auch schon mal eine auf mein Fahrrad reagiert.
    Mfg
    Albi

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @ albi: das hatte ich doch schon erwähnt.
    hupen würd ich allerdings nicht machen, sonst erschreckst du noch wen. langsam rantasten reicht doch auch. oder man umfährt einfach die kreuzung und macht da kein theater mit...

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Nochmal: Es ist verboten eine rote Ampel über einen Parkplatz oder eine Tanke abzukürzen. Das zählt als Rotlichtverstoß (Beim grünen Blechpfeil nicht an der Haltelinie zu stoppen übrigens auch!!!)
    Im Zweifelsfall ist das Fahren zwischen den Zapfsäulen dann aber noch sicherer, weil man dann sagen kann, dass einem der Spritpreis zu hoch war, oder man kein Geld dabei hatte. Auch hier gilt: vorsichtig fahren.
    Das relativiert aber eigentlich schon wieder die Zeitersparnis.
    Also lasst es, wir sind doch keine 15 mehr....

    Du bist übrigens hiermit auserwählt folgendes zu testen: Kauf dir bei ebay diese Permanentmagneten
    20 NEODYM MAGNETE QUADER - N52 - 8x8x2mm - je 4,1KG bei eBay.de: Pinnwände (endet 29.05.10 12:52:27 MESZ)
    und papp die über den Ständer. Die gibs auch noch in anderen Stärken und Formen. Das sollte aber reichen.
    Ich habe mal gelesen, dass das funktioniert. Aber probiert habe ich es noch nicht.


    Grüße
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Diese superstarken Magneten finden sich für kostenlos in (defekten) Festplatten ... dort praktischerweise auch gleich mit Halteplatten zum Festschrauben.

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Ok, kann sein, aber wozu festschrauben?:)
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Von mir aus auch festbinden ... wenn nämlich die Induktionsschleife sich für das bisschen Magnet interessieren soll, dann muss er tief sitzen, denn Magnetismus ist eine sehr kurzwegige Kraft. Noch dazu würde der größte Teil seines Magnetfelds in dem Eisen "gebunden" sein, an dem er dranpappt.

    Er muss also an etwas nichtmagnetischem befestigt werden, und dazu braucht man Befestigungspunkte.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 19:11
  2. nach ampel zieht der motor nicht mehr
    Von hintze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 15:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.