+ Antworten
Seite 2 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 442

Thema: Rote-Liste für Ersatzteile


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    16

    Standard

    Ebenfalls negativ sind die Kickstarter weil:
    -Anstatt 13er nur 11er Schraube dir schnell kaputtgeht
    -Krumm und schief nach allen erdenklichen Richtungen

    Und das nicht nur bei einem sondern bei dreien, der vierte war dann einigermaßen ok

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.396

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski
    .....hier nur "1. qualität" kaufen......
    Das sollte man gefälligst immer tun, nur so merken die Schlitzaugen (nein, das ist nicht rassistisch gemeint) in Fernost, dass man 1a Qualität in Deutschland erwartet...

    Wenn man überlegt was schon aufgezählt wurde, ist es erbärmlich, mit was für Teilen handelt, und, leider, ich weis das aus eigener Erfahrung...

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    meine erfahrung was nich so toll ist: (steht sicher schon vieles oben):

    -Spiegel (da gibts zT echt mist, nich zu billig kaufen)
    -nachbau Schwimmer (muss man erst zurechtfeilen damit der passt)
    -Kettenrad hinten (wobei ich das bei AKF vor Ort gekauft hab und geschaut hab das der Kettenkranz nicht eiert
    - Benzinhäne mit langem Hebel (der fängt extrem schnell an zu wackeln)
    - Gummis für Schalthebel (nach nichmal nem Monat schon kaputt
    - Bowdenzüge (mal zu lang mal zu kurz, selten passend)

    gute Qualität hat:
    -Vape Bausatz
    -H4 Scheinwerfer von Louis (passt perfekt, wie für die Schwalbe gemacht)
    -Trittbretter
    -Sitzbank
    -Korkdichtung für Vergaser
    -Tanksieb
    -Standlicht

    Mal ne Frage:
    Wie gut sind die Nachbautanks für die Schwalbe? fangen die auch nach ner weile an zu rosten wenn die nich ganz voll sind, oder sind die auch innen ordentlich lackiert? Und wie gut sind die Nachbaustoßdämpfer für die Schwalbe (die Hydraulischen als Ersatz für Reibungsgedämpft), und wieso steht bei AKF, das die bis Baujahr 78 gehen? Meine Schwalbe ist Bj. 79, kann ich die Dämpfer da nicht benutzen?


    Puh...

    Astro

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Berlinska
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    292

    Standard

    Gehäuse vom Gasdrehgriff KR51, zu weit auseinander, mit Schraube festgedreht ein Stück zu weit, weil es immer noch mitdrehte und zack zwei Teile in der Hand

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    kunststoffkappen der beleuchtungseinrichtungen (also blinkergläser und rücklichtkappe) haben keine zulassung und die eckige rücklichtkappe (mza) ist etwas zu groß.

    gute qualität: sitzbankbezug für lange sitzbank (bei akf gekauft, vermutlihc mza).
    der satz bowdenzüge den ich vor 2 jahren gekauft hab ist bereits jetzt an allen einstellschrauben übel rostig. desgleichen die kederklemmen der schwalbe am lampenkasten. rosten wie die weißblechdosen obwohl ich die schwalbe nur bei trockenem wetter (allerdings auch im winter) bewege und sie in der garage steht.
    ..shift happens

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.396

    Standard

    Wo ich ein Lob loswerden kann: kurzes 5 Ganggetriebe (Replika; von Taubert vertrieben)!!!!

    Nach 6700 hatte ich den Motor auf, im Öl war quasi Null Abrieb, die Zähne der einzelnen Ritzel waren wie neu...
    Man hört ja sonst nur schlechtes... :wink:

    Laut BamBam sind die Kupplungskörbe für den 501 Motor auch super....

  7. #23
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.063

    Standard

    - Nachbau- Kupplungsarmatur paßt nicht übers Lenkerrohr, zack- auch zweiTeile in der Hand. Die Dinger brechen immer mit einem "Knack" sagt Airhead.
    - die Schwingenlagerbuchsen für KR51 haben ca. 1,5 mm Spiel zur Achse - echter Mist und saugefährlich noch dazu!.
    - Das Befestigungsset für die Trittbretter hat 6 gleich lange Schrauben. Davon passen vier nach einiger Würgerei. Zwei sind zu kurz, weil die Mittelstrebe ja auch noch mit dran muß, nech? Von MZA. in Edelstahl erhältlich...

  8. #24
    Flugschüler Avatar von McChris15
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Brandenburg/Havel
    Beiträge
    382

    Standard

    hi die - Hohlschaltwelle hat bei meiner S51 aber perfekt gepasst aslo die neue.

    mfg Chris

  9. #25
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.378

    Standard

    Mein Blinkgeber hat 1300km gehalten....

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    14

    Standard Lüfterrad

    Bohrungen des Lüfterrades passen nicht auf Polrad

    Habe mir ein original Lüfterrad aus Alu besorgt, sowie die dazugehörige Kappe für den M53/1 KFR Motor, doch die Bohrlöcher des Lüfterrads sind ca. 1,5mm enger als die des Polrads. Ist eine irsinnige sissifuss Arbeit das hinzukriegen, denn einfach größer Bohren geht nicht, dann reisst das Alu. Also Obbacht bei der Genauigkeit und den Passgrößen der Böhrungen bzgl. des Polrades!!!

    P.S.: Das Lüferrad gibt auch als Nachbaut aus Plastik, habe aber keinerlei Erfahrungen damit...

  11. #27
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.378

    Standard

    Das Gepcäkträgerspannband ist auch sehr schnell brüchig und wenig später gerissen...

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.790

    Standard Re: Lüfterrad

    Zitat Zitat von Timmey
    Bohrungen des Lüfterrades passen nicht auf Polrad

    Habe mir ein original Lüfterrad aus Alu besorgt, sowie die dazugehörige Kappe für den M53/1 KFR Motor, doch die Bohrlöcher des Lüfterrads sind ca. 1,5mm enger als die des Polrads. Ist eine irsinnige sissifuss Arbeit das hinzukriegen, denn einfach größer Bohren geht nicht, dann reisst das Alu. Also Obbacht bei der Genauigkeit und den Passgrößen der Böhrungen bzgl. des Polrades!!!

    P.S.: Das Lüferrad gibt auch als Nachbaut aus Plastik, habe aber keinerlei Erfahrungen damit...
    Hi, selbst die original Polräder waren ab Ende der 60er aus Plastik.

    MfG

    Tobias

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.923

    Standard

    Echt? Polräder aus Plasik??
    Was die damals alles konnten
    :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    14

    Standard

    Da muss Rossi mir aber auch mal auf die Spünge helfen, Polräder wird es wohl kaum aus Plastik gegeben haben, ich glaube, du meintest das Lüfterrad

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.790

    Standard

    Zitat Zitat von Timmey
    Da muss Rossi mir aber auch mal auf die Spünge helfen, Polräder wird es wohl kaum aus Plastik gegeben haben, ich glaube, du meintest das Lüfterrad
    Jo, meine ich doch...

    Sorry, mein Denk fehler..

    MfG

    Tobias

  16. #32
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Thema "Nachbaurücklicht" KR 51/2...

    Die Steckfähnchen an den Lampenfedern sind so dünn, dass man die Kabelsteckschuhe fast komplett zusammen biegen muß.

    Die Halterung der Ferdern ist unter aller Sau...mit zwei Kunststoffscheiben zum eingepressten Lampenhalter "auf Abstand" gebracht...geht gar nicht, keine federnde Wirkung, Lampe hat keinen Kontakt. X(

    Habe daraufhin eine Scheibe entfernt und den Kunststoffbolzen mit'm Lötkolben oben verschmolzen...mal sehen, wie lange das hält...

    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten
Seite 2 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine rote Schwalbe
    Von Holodan im Forum Smalltalk
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 15:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.