+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Rotes Versicherungskennzeichen 2011


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard Rotes Versicherungskennzeichen 2011

    Wieder zu haben für 139,95 € bei:
    Ihr Spezialist f

    Nutzbar für bis zu 10 Mopeds.

    Und nicht wie bei der Allianz erst mit 30 Jahren sondern schon ab 25.
    Damit sind auch neuere Simmen drauf anmeldbar.

    Und noch ein Vorteil für das rote:
    keine Betriebserlaubnis erforderlich.

    Ich zum Beispiel habe für das Jawa Mofa 206 D (nur BRD) keine BE.
    Und der Inhaber der BE die Semex in F gibt es nicht mehr.
    Einzel BE vom TÜV samt Vermessung und co würde 200 € verschlingen incl. Kreiskosten.

    Also eine echte Alternative denke ich.

    Ich selbst werde aber trotzdem erst noch den Weg der offiziellen Kennzeichnung versuchen zugehen.

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Seh ich das richtig, dass man immer eine Ausrede parat haben muss wo man gerade hinfährt, wenn man angehalten wird?
    Da steht sowas wie "Alltagsfahrten verboten". Müsste ich also immer jemanden (oder mehrere Leute) haben der Bescheid weiß und auf Anfrage bestätigt das ich da hin wollte, weil dort z.B. die Garage ist wo ich immer schraube.

    2. Sache die mich interessieren würde.

    Ich kenne das vom Auto, das man mit einer "roten Nummer" Autos begrenzt bewegen darf die eigentlich so nicht auf die Straße dürften. Beispiel Totalumbau alter Golf, mächtig tief, Weber-Vergaser, Gerades Rohr ohne alles als Auspuff usw.
    Ginge das damit fürs Moped auch? Nur zur allgemeinen Bildung, nicht das hier jemand Tuning schreit

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das rote Versicherungskennzeichen ist für Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten. Und sonst nix. Das Fahrzeug muss der STVO entsprechen.

    Wenn das Möp beim Bäcker steht und Du kommst mit ner Tüte Brötchen raus bist Du schon dran.

    Bei einem Unfall, der auf einer Fahrt entstanden ist, die nicht Prüfungs- Probe- oder Überführungsfahrt ist, wird die Versicherung nicht zahlen.

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    da kommen aber noch die bewegungsfahrten dazu. d. h. du darfst damit auch mal ne ausfahrt machen und das schöne wetter genießen. aber morgens früh um fünf, bei strömenden regen und mit arbeitsklamotten im rucksack glaubt dir auch keiner die bewegungsfahrt
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Ihr habt schon gesagt für was das rote da ist.
    Probe- Prüfungs- Überführungs- und Bewegungsfahrten.
    Arbeit und Bäcker sind damit tabu.

    Aber: Das Fahrzeug braucht keine gültige ABE muss aber verkehrssicher sein.
    Und es muss beim Konzern gemeldet sein.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Warum glaubt keiner die Bewegungsfahrt mit Arbeitskleidung? Wie ist Bewegungsfahrt Gesetzlich deviniert? Auserdem ist mir das zu teuer, meins kostete bei der AXA 98,50 € und ich kann soviele Mopeds nachtragen lassen wie ich will.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja ... du mußt na nicht mit Spitzfindigkeit rangehen sondern mit normalem Menschenverstand.

    Wenn die Polizei dich zum 3ten mal zieht wie du aus der Stadt zurückkommst und nach Zaziki von der Dönerbude riechst ist es halt dass du Moped gefahren bist um einen Döner zu essen.

    Das Rote Kennzeichen ist für eine Werkstatt bzw eine private Schrauberbude.
    Daher wird darauf geachtet dass es nicht mißbraucht wird als Wechselkennzeichen..

    Die Bewegungsfahrt liegt im Ermessen der Polizei aber auh vor dem Hintergrund der "Werkstatt"

    Ein Moped braucht keinen täglichen Auslauf :)

  8. #8
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Klar, aber du hast ja kein rotes Kenzeichen für EIN Moped, ich zum Beispiel habe drei. Zwei davon fahre ich abwechselnd mit dem roten die dritte ist noch zu jung. Der Typ von der Versicherung sagte nicht das Schild darf nicht jeden Tag im Straßenverker bewegt werden sonder die Maschine. Auserdem habe ich mich schon öfter damit befast und bisher keine gesetzliche Regelung gefunden, auserdem wird jeder der einen Old Timer mit H Kennzeichen fährt zugebe das damit immer ein Mittagessen oder so eingeplant wird. Aber um das Thema genauer zu durchleuchten rufe ich jetzt beim ADAC an.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Also ADAC hat nicht geklappt. Ich nicht dumm und auf dem Landratsamt, Abteilung Verkersbehörde angerufen . Der Beamte euserte sich in etwa: wenn du mit deinem Moped zur Arbeit und wieder nach Hause fährst oder bei deiner Ausfahrt anhältst und Besorgungen erledigst ist das durchaus ligitim. Das Thema Prüf.-, Probe.-, Überführungs.- und Bewegungsfahrten wäre dehnbar wie ein Gummi. Wer sich näher mit dem Thema befassen möchte solle in der Fahrzeugzulassungsverordnung § 28 nachschlagen, der verweist auf §16 welcher sich zwar auf die 07er bezieht aber auch für die Versicherungskennzeichen gültig ist. Alle klarheiten beseitigt ? Ach, übrigens hat mein Versicherungsvertreter von der AXA ausdrücklich drauf hingewiesen das ich kein Fahrtenbuch für dieses Schild führen muß.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Dein Halbwissen macht mir Angst!

    H-Kennzeichen an Kfz sind mit keiner Einschränkung verbunden.
    07-Kennzeichen an Kfz sind mit Einschränkungen verbunden.
    06-Kennzeichen an Kfz sind ebenfalls mit Einschränkungen verbunden.

    Irgendwelche Aussagen von Beamten sind wertlos. Selbst wenn er Dir die Aussage schriftlich gibt, schützt das nicht davor, dass die Polizei, und evtl. auch die Staatsanwaltschaft, einen möglichen Mißbrauch des roten Versicherungsschildes ahnden kann! Ein Fahrtenbuch ist wieder ein anderes Thema.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Ich wüßte nicht auf welches Halbwissen wiedermal angespielt wird, da es mir nicht um KFZ Schilder geht. Nochdazu wenn man sich die Mühe macht, bei den verantwortlichen Behörden anruft um Sich und dem Nest Klarheit zu verschaffen und dann sogar mit der dazugehörigen Verordnuing und den Paragrahpen aufwarten kann. Und wenn man damit beim der Polizei oder der Staatsanwaltschaft vorstellig wird h
    aben auch die keine Chance mehr.

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zum Beispiel das Halbwissen, dass das H-Kennzeichen irgendwelche Einschränkungen (mal abgesehen vom Fahrzeugalter) mit sich bringen soll. Dein Bemühen in allen Ehren, aber du machst dir Probleme, wo keine sind und ignorierst im Gegenzug tatsächliche Fakten.

    Gerade in Zeiten der Oldtimerkennversicherung für noch 25€ pro Schild sollte sich doch niemand in die Grauzone mit der roten Nummer begeben müssen, der das Schild nicht wirklich für den vorgesehenen Zweck verwenden will.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rotes Versicherungskennzeichen
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 22:28
  2. Rotes Versicherungskennzeichen
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Recht
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 13:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.