+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 45

Thema: Ruckeln, keine Power, Abgesaufe - oder - VERZWEIFLUNG.


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    27

    Icon Sad Ruckeln, keine Power, Abgesaufe - oder - VERZWEIFLUNG.

    Hallo,


    also ich bin langsam am Verzweifeln. Meine letzte Hoffnung ist, dass jemandem von euch was einfällt.


    Fakten:


    Kr51/1, 3-Gang M53


    Motor ist überholt worden, mit neuem Kolben.
    Zündung eingestellt und Funke ist da. Kondensator und Unterbrecher neu.
    Tank entrostet, Benzinhahn überholt (ohne Zusatzfilter) und genug Sprit fließt.
    Vergaser sauber und komplett neu bedüst und Schwimmer dicht/eingestellt. Flansch plan geschliffen.
    Choke und Teillastnadel neu.
    Ansaugweg ist dicht.
    Krümmer und Auspuff komplett neu.


    Problem:


    Hab sie in sehr schlechtem Zustand bekommen. Erst mal total zerlegt restauriert und wieder zusammengebaut.


    Dann lief sie etwa 20km gut bevor sie dann bockig wurde. Sporadisch schlechte Gasannahme, Ruckeln und Stottern. Es wurde innerhalb kurzer Zeit immer schlechter. Dann ging sie ganz aus und sprang nicht mehr an. Wenn sie einige Zeit steht kann man sie wieder ankicken aber sie dreht nicht richtig hoch und es gibt Fehlzündungen bzw. es Knallt aus'm Auspuff.


    Nachdem ich heute den Vergaser neu gemacht hab sprang sie recht schnell an und drehte gut hoch. Hab schon gedacht jetzt läufts! Nach 100 Metern die Ernüchterung: Wieder geruckle, keine Power mehr und abgesoffen die Kiste.


    Sorry für den episch langen Aufsatz, aber das musste raus. Wenn noch jemandem was einfällt, oder Lust hat bei mir im Münchner Westen vorbeizuschauen kann sich gerne melden.


    Lg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Fehlzündungen deuten eigentlich auf grandios verstellten Zündzeitpunkt und / oder Probleme mit Kondensator, Unterbrecher, Zündspule hin.

    Wenn Du die Gelegenheit hast, versuche mal mit einer Zündblitzpistole die Zündung zu kontrollieren. Damit sieht man mehr als bei einer statischen Kontrolle.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    27

    Standard

    Danke für die Antwort.
    Ja, zu auf sowas hab ich leider keinen Zugriff...

    also ich schau mir die Zündung jetzt noch mal an, aber an sich müsste des passen...
    es ist auch nicht so, dass die Fehlzündungen häufig wären. Ein oder zwei Huster mehr nicht. Und auch nur wenn ich sie ankicke kurz nachdem sie wieder ganz verreckt ist.

    Vor allem versteh ich nicht warum sie erst lief. Ich mein wenn ich irgendwas falsch gemacht hätte dann hätte sie ja gleich mucken müssen... Ich raffs einfach nicht.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von ludavig Beitrag anzeigen
    Vor allem versteh ich nicht warum sie erst lief. Ich mein wenn ich irgendwas falsch gemacht hätte dann hätte sie ja gleich mucken müssen... Ich raffs einfach nicht.
    "Hätte" und "müsste" sind bei sowas immer ein ganz schlechter Ratgeber. Wenn dir zum Beispiel der Halbmond vom Polrad abgeschert ist, nutzt dir deine hundertprozentig eingestellte Zündung gar nix mehr und das Moped läuft, wie es lustig ist. Oder eben auch nicht.

    Das war jetzt nur ein Beispiel; die Ursache kann auch ganz woanders liegen. Aber verlass dich nie auf etwas, für das du bei der Beschreibung die Worte "hätte", "müsste", "eigentlich" oder "wahrscheinlich" verwenden würdest.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich hatte auch mal diese "Fehlzündungen" und "absaufer".....bei mir lags an einer "neuen" Zündkerze.
    Kontrolliere mal ob das Gummi vom Startvergaser gut abdichtet und etwa 2mm Spiel am Bowdenzug vorhanden sind.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  6. #6

    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo
    Wenn du dir sicher bist das nach Vergaserreinigen wieder einwandfrei lief ist ggf. Verunreinigungen im Tank. rost, Farbe o.ä.
    Hört sich jedoch stark danach an das sich die Zündung bei dir verstellt hat. Also Halbmond abgeschert oder Unterbrecher verstellt o.ä.
    Schöne Grüße
    Klaus Götz
    Geändert von Prof (20.06.2011 um 20:49 Uhr) Grund: Werbung entfernt

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    27

    Standard

    Aaaalso:

    @ Prof: hast ja Recht, wie Helge immer so schön sagt: ''Hätte, hätte - Fahrradkette.''
    Hab grad das Polrad runter. Halbmond ist in astreinem Zustand und es hat sich auch nix verstellt.

    @ Optimus Prime: Ja hab schon diverse Zündkerzen probiert, ohne großartige Verbesser/Verschlechterungen. Startvergaser hab ich komplett neu gemacht. Was mich gewundert hat: beim neuen war die innere Führung zu lang, so dass ich den Zug gar nicht mehr einhängen konnte. Hab dann wieder die alte kürzere genommen. Aber der Gummi ist neu und die Hülse und die Feder.

    @klausgoetz: Tank, und kompletter Zufluss ist generalüberholt und Rost/Dreckfrei.
    Halbmond wie gesagt astrein und die Zündung richtig eingestellt.

    Woran merke ich denn ob meine Züdspule defekt ist? Kein Funke? Also Funke sieht eig. gut aus aber hab keine Pistole da mit der ich prüfen könnte...

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Hast du den neuen Schwimmer richtig eingestellt?
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Also ich denke auch das die Zündkerze ein heißer Tipp ist, habe das gleiche Problem auch gehabt. Meine Zündkerze hatte im Isolator ( Brennraumseite ) einen Haarriss sodass sporadisch der Funke dort übersprang. Auch erst wenn der Motor warm war, durch Ausdehnung oder wie auch immer,

    Gruß

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    Kerzenstecker Kabel mal überprüft?
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Des weiteren:

    Die neuen Vergaserdüsen nachmessen !

    Dichtgummi im Benzinhahn kontrollieren und bei den geringsten Zweifeln rausschmeissen und durch ein benzinfestes Exemplar ersetzen (gilt auch für nagelneue Hähne).

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  12. #12
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Hey ludavig ..

    Bei Fehlzündungen und Knallen aus dem Auspuff ist auf jeden Fall was mit der Zündung nicht in Ordnung -> Spätzündung. An dem fast gleichen Problem fummele ich nun schon eine ganze Weile rum, inzwischen geht es einigermassen.

    Eine ziemlich blöde Fehlerquelle konnte ich eliminieren: Zum Testen fuhr ich immer ohne Motortunnel, alles lief klasse. Dann, mit Motortunnel, hatte die Karre ganz ähnlich Symptome wie deine. Es lag wohl daran, dass der Benzinschlauch etwas kurz und nur sehr knapp zwischen den beiden Anschlüssen Benzinhahn-Vergaser gespannt ist. Wenn der Motortunnel sehr fest angeschraubt war, hatte ich offensichtlich den Schlauch etwas gequetscht, so dass nicht genug Benzin nachfloss.

    Zündung einstellen ist (in meinen Augen) ein grausiges Gefummel. Mein Problem dabei ist die Genaugikeit. Am besten habe ich es mit Meßuhr im Zündkerzenloch und dem Punkt 1,5mm vor OT hinbekommen. Dabei hatte ich ein Multimeter mit Durchgangspieper angeschlossen, um den Abrisspunkt (Piepen hört auf) genau zu ermitteln.

    Und, wie gesagt, das hat einen extremen Einfluß auf das Fahrverhalten, wenn die Zündung nicht stimmt, kannst du ewig Kerzen tauschen und Tank reinigen und so weiter ..

    Viel Glück ..
    haddoc

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    15

    Standard

    Tippe aber auch auf die Zündkerze.
    Denn bei mir ging die Dame auch nach einer kürzeren Fahrstrecke einfach aus. (keine Ahnung wie lang das war) aber so paar 100m waren es doch und nachdem ich mir nun gleich mehrere Kerzen gekauft hatte schnurrt sie wieder wie ne 1.

    -> Bin ja mal gespannt was es ist?!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    27

    Standard

    hi,
    also ich hab eben das zündkabel und den stecker erneuert. und zur gaudi mal an das kabel, dass aus der zündspule kommt also zur kerze geht versucht durchzuklingeln. hör aber nichts. wo muss ich denn mit dem anderen abnehmen hin? hab jetzt geschaut ob was vom unterbrecher an dem kabel ankommt aber da geht gar nix...
    könnte die zündspule defekt sein?


    @optimus prime: schwimmer ist eingestellt

    @hallo_stege: ja der gummi passt und die düsen sind auch alle richtig

    @haddoc: hmm, ja also ich hab auch ewig rumgefummelt, aber hat dann irgendwann echt gut aussgeschaut, in der theorie auf jeden fall... hab leider keine messuhr....

    @g_lucht: zündkerzen kann ich wie gesagt ausschließen. 3 kerzen probiert 3 mal das gleiche spiel.
    ich bin auch mal gespannt... mein heißer tipp: sie ist verflucht

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Du hast aber nicht zufällig einen neuen Luftfilter verbaut? Die neuen sind immer so`n bissl schwierig. Die Kokosfaserfüllung macht in Verbindung mit dem Öl recht gut dicht.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    27

    Standard

    nein, ist ein originaler drin, sauber und mit 2t öl. habs schon mal ohne filter getestet - symptome ändern sich kein bisschen...

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Power mehr im 4.Gang!?
    Von Fidel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 14:05
  2. Keine Power beim Anfahren :-(
    Von TerenceHill im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 11:14
  3. Im 2. Gang keine Power
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.