+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 84

Thema: Ruckeln nach Kondensator und Unterbrechereinbau


  1. #65
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Moinsen,

    ja Vergaser ist der 16 N1-3 drin. Kann ich eigentlich nen 60ccm Zylinder plus Kolben einbauen? Dann dürfte mein SPerber ja mehr Kraft entwickeln und die 75 km/h schaffen. Klar, rechtlich ist das nicht erlaubt, bzw. mit TÜV Abnahme schon, aber gibt es da Bausätze bzw. Zylinder für?

    Grüßeee

  2. #66
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Vergiss das mit den 60ccm mal ganz schnell wieder!
    Die Antwort auf deine Frage ist nein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #67
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    du machst dich nur unglücklich mit dem 60er, besorg die lieber einen originalen zylinder, kein nachbau!!! schön einen aus der guten alten ddr zeit und einen passenden kolben, such dir mal die schleiftabelle mit den schliff und passenenden kolbenmaßen, dann läßt du den von einer fachwerkstatt schleifen, fährst den wirklich vorsichtig und sauber ein, ich hab meinen 1200km eingefahren, jetzt komme ich recht gut mit den ollen 60/2er Zylindern mit alles ist original und es kann einem keiner was
    _-Gruß Patrick-_

  4. #68
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von born_in_shl Beitrag anzeigen
    du machst dich nur unglücklich mit dem 60er, besorg die lieber einen originalen zylinder, kein nachbau!!! schön einen aus der guten alten ddr zeit und einen passenden kolben, such dir mal die schleiftabelle mit den schliff und passenenden kolbenmaßen, dann läßt du den von einer fachwerkstatt schleifen, fährst den wirklich vorsichtig und sauber ein, ich hab meinen 1200km eingefahren, jetzt komme ich recht gut mit den ollen 60/2er Zylindern mit alles ist original und es kann einem keiner was
    ehm... es gibt beim SR4-3 nur DDR-Zylinder.

    60ccm bringen gar nix, weil der Luftansaugweg auf die Steuerzeiten und Hubraum abgestimmt wird.

    Du weisst, dass du mit mehr als 51ccm voll in die 125ccm Klasse rutscht? Dann ist das geweine über die Versicherung richtig Gross. DANN sind wir wieder bei jenseits der 300€...

    Ich tippe immer noch drauf, dass der Fehler in der Zündung liegt und im Luftfilter bzw. Vergasereinstellung.

    Wie alt ist denn nun z.B. das Dichtgummi unter der Niere? Damit meine ich das Luftfilterteil was im RAHMEN unter der Sitzbank sitzt, dazu musst du allerdings das Rad und den Kotflügel ausbauen, damit man das Teil raus beommt.

    Ist der Dichtring unter dem Trichter vom Luftfilter noch vorhanden?

    Wie lang ist der Krümmer? Der Sperber hat NICHT den Krümmer von der KR51/1, auch wenn einige das immer behaupten.

    Was für ein Schalldämpfereinsatz ist montiert? Mit 2 oder 4 Röhrchen?

    Wieviel Zähne hat das Ritzel?

    MfG

    Tobias

  5. #69
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Also zwischen Rahmen und Vergaser ist noch ein recht altes, leicht poröses Gummi drin. Die Niere hab ich mit dem Luftfilter mit ner neuen S 51 Ansaugmuffe oder so verdichtet. Die passt da schön drauf, es könnte allerdings sein das sie nach oben, zum Rahmen hin nicht richtig auf der Niere steckt. Kann man ja nicht genau sehen, weil der Rahmen im Weg ist. Habe versucht mit Schraubenzieher und Co. die Muffe richtig draufzuziehen. Anschließend mit Bremsreiniger kontrolliert.

    So... welches Gummiteil meinst du? Bei mir war noch son Schaumstoffring zwischen Niere und Rahmen. der steckt aufm Rahmen drauf und die Niere wird draufgeschoben. Da hab ich auch mit Bremsreiniger getestet. Bei der Dichtung zum Luftfilter bin ich mir nicht sicher. Ich glaube da ist bei mir keine mehr drin. Ich muss sagen es hat mich auch ein wenig gewundert, weil ich den Luftfilter nur so in das Plastikteil stecken musste und keine richtige Abdichtung nach außen entstand. Ist aber schon ein bisschen länger her, daher kann ich es nicht zu 100 % sagen.

    Könnte es evtl. schon daran liegen?

    Krümmer hab ich extra auf Originallänge gekürzt. Schalldämpfereinsatz mit 2 Rörchen ist drin.

    Wo kann ich den Zylinder schleifen lassen und was kostet mich der Spass? Bräuchte ja dann noch nen neuen Kolben, der auf das neue Schleifmaß passt.


    Grüßeeee
    Geändert von Harlik (21.08.2011 um 11:41 Uhr)

  6. #70
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    in den Sperber gehört der Dämpfeinsatz mit 4 Röhrchen. Und ja an der Dichtung am Luffi kann es schon liegen.

    MfG

    Tobias

  7. #71
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Hi,

    dann muss ich auf jeden Fall ne 12V Spule, einen Dämpfereinsatz mit 4 Röhrchen und diesen Gummiring einbauen. Habe provisorisch mal nen Metalldeckel von nem Marmeladenglas mit Löchern versehen und in den Auspuff eingebaut, um den Rückstau zu verändern. Man mag es kaum glauben, aber jetzt hat er in den unteren Drehzahlen mehr Kraft und fällt im 4 Gang auch bergauf nicht so schnell in der Geschwindigkeit ab. Wusste bis dato nicht, dass es an solchen Kleinigkeiten liegen kann.

    Rossi kannst du mir sagen wo ich diesen Gummiring für den Luffi finde?

    Danke,


    Grüßeee an die ganze Simson Gemeinde

  8. #72
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    @Rossi

    sind die Zylinder von den alten gebläsegekühlten Modellen doch nicht alle gleich?
    Ich bin zumindest davon ausgegangen... gut wenns so ist, dann hab ich wieder etwas gelernt!
    Gibts irgendwo was, wo ich das mal nachlesen kann?
    _-Gruß Patrick-_

  9. #73
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von born_in_shl Beitrag anzeigen
    @Rossi

    sind die Zylinder von den alten gebläsegekühlten Modellen doch nicht alle gleich?
    Ich bin zumindest davon ausgegangen... gut wenns so ist, dann hab ich wieder etwas gelernt!
    Gibts irgendwo was, wo ich das mal nachlesen kann?
    die gebläsegekühlten zylinder sind alle gleich (bis auf die ersten mit schraubflasch), der sperberzylinder jedoch ist nicht gebläse- sondern fahrtwindgekühlt. er hat eine deutlich höhere auslasssteuerzeit als die anderen zylinder und erreicht insbesondere dadurch seine höhere leistung. nachlesen kann man das in den reparaturhandbüchern.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #74
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    die gebläsegekühlten zylinder sind alle gleich (bis auf die ersten mit schraubflasch), der sperberzylinder jedoch ist nicht gebläse- sondern fahrtwindgekühlt. er hat eine deutlich höhere auslasssteuerzeit als die anderen zylinder und erreicht insbesondere dadurch seine höhere leistung. nachlesen kann man das in den reparaturhandbüchern.
    Ha Augen auf!!! Gut habs verstanden, man sich halt genau hinsehen wenn man sich das Bild eines Sperbers betrachtet dann klappts auch besser mit dem Verständnis!!!

    Danke!!!
    _-Gruß Patrick-_

  11. #75
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen

    Rossi kannst du mir sagen wo ich diesen Gummiring für den Luffi finde?

    Danke,


    Grüßeee an die ganze Simson Gemeinde
    Ich hab den aus Moosgummi selber geschnitten, neu gibt es da gar nix mehr.

    MfG

    Tobias

  12. #76
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Hast du vielleicht ein Bild davon wie das Ganze auszusehen hat? ich kann es mir bislang nicht richtig vorstellen. Also nur wenn du nicht extra den vollständigen Ansaugtrakt abbauen musst. Das wäre dann doch zu viel des guten.


    Danke

  13. #77
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Hast du vielleicht ein Bild davon wie das Ganze auszusehen hat? ich kann es mir bislang nicht richtig vorstellen. Also nur wenn du nicht extra den vollständigen Ansaugtrakt abbauen musst. Das wäre dann doch zu viel des guten.


    Danke
    Na das ganze ist schon verbaut....

    Hier eine Zusammenbauzeichnung:

    http://www.infomate.de/miraculis/aw/...t/sr43e/10.jpg

    MfG

    Tobias

  14. #78
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Hab eben nochmal mit meinem Kollegen gesprochen und er meinte ich soll keine 16 V Zündspule verbauen, weil alles soweit auf 6V ausgelegt ist. Jetzt bin ich verwirrt. Und weiter hat er gesagt, dass der Schalldämpfer mit 4 Röhrchen bei mir nicht passt....

    Und wenn ich mir das Endstück des Auspuffs auf dem Bild ansehe, dann läuft er spitzer zu als meiner. Meiner endet nach hinten flach.

    Klärt mich bitte auf oder verweist mich auf entsprechende Literatur.

    Grüßeee

  15. #79
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    An die 6V-Unterbrecherzündung gehört eine 12V-Zündspule. Klingt komisch, ist aber so.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #80
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Hab eben nochmal mit meinem Kollegen gesprochen und er meinte ich soll keine 16 V Zündspule verbauen, weil alles soweit auf 6V ausgelegt ist. Jetzt bin ich verwirrt. Und weiter hat er gesagt, dass der Schalldämpfer mit 4 Röhrchen bei mir nicht passt....

    Und wenn ich mir das Endstück des Auspuffs auf dem Bild ansehe, dann läuft er spitzer zu als meiner. Meiner endet nach hinten flach.

    Klärt mich bitte auf oder verweist mich auf entsprechende Literatur.

    Grüßeee
    Ist das der gleiche, der den Motor regeneriert hat?

    Unterbrecher hat immer 12V Zündspule, E-Zündung 6V, dabei ist die Spannung der Glühbirnen egal.

    An den Sperber gehört eine Spitztüte korrekt mit 4 Röhrchen-Dämpfer.

    Hier der Ersatzteilkatalog:

    Simson-Seite - Miraculis

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ruckeln
    Von lampi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 23:07
  2. Bei Gaswegnahme ruckeln
    Von HazZzard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 23:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.