+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rücken- und Hinternschmerzen


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    200

    Standard Rücken- und Hinternschmerzen

    Hallo miteinander,

    ich wollte mal so in die Runde fragen: Habt ihr auch Probleme mit dem Hintern und dem Rücken auf einer Schwalbe?

    Ich habe jetzt das Polster getauscht, aber mit meinen 105kg sitze ich mit meinem Hintern dennoch auf dem Blech. Und das geht mit der Zeit gewaltig auf die Knochen. Und da ich mit 1,90m recht groß bin, sitze ich immer etwas gebückt auf der Schwalbe. Ich habe eigentlich nach 15-20 Minuten auf dem Geschoss "Rücken".

    Kennt ihr das? Und falls ja: Was macht ihr dagegen? Ich will dieses Jahr schon noch einen Trip mit guten 200-300km machen. Aber ohne eine Taktik gegen die Weh-weh-chen wird das eher eine Qual statt einer Befriedigung :-/

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Popo retter! Gelkissen in die Sitzfläche einbauen,oder auflegen .Gibt es bei Tante Louise usw.
    Rücken? :-) Der sogenannte Nierengurt,schützt nicht die Nieren,sondern stützt und wärmt die Rückenmuskulatur und schützt sie(!!!!) vor Zugluft.
    Und bei ca 60 km/h machen sich nur jugendliche Speedracer klein!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi,
    Airhawk Kissen kann ich dir nur empfehlen, damit hatte ich mal 500 Km am Tag hingelegt und 200-300 am Tag sind ohne weitere Beschwerden möglich.
    Was wichtig ist - egal welches Kissen - dass man ab und zu kurz auf den Beinen aufsteht.

    Grüsse,

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    200

    Standard

    Junge Speedracer? Mein liebe Andi - ich bin immer auf der Suche nach einem neuen Rekord. Ich bin Stolz auf meine Renate, wenn sie nur einen einzigen km/h mehr, als beim letzten Mal schafft. Vorgestern hatte ich auf gerader Strecke innerorts 65km/h. Wer da nicht stolz wie Oskar ist :)

    Aber mal Spaß beiseite - das mit dem Kissen schaue ich mir an. Ich will ja noch die AHK anbauen und dann einen kleinen Wohnwagen bauen. Das Thema mit dem TÜV ist halt noch so eine Sache. Aber wo ein Wille ist ...

    Und dann geht es ab auf Piste. Und zwar dieses Jahr noch :)

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Das mit POPO-Meter und Rücken kenne ich auch.
    Ich habe in etwa die gleichen "Abmessungen" wie Du und habe zur Abhilfe das Sitzbankpolster in Sandwichbauweise gefertigt und zusätzlich das Blech mit 3 Verpackungsschaumlagen aufgepolstert.
    Gegen die gebückten Haltung habe ich das Lenkerrohr des Schwingenträgers um 3cm verlängert, so kommt der Lenker ein bisschen hoch (ohne das Kabel oder Züge geändert werden müssen).

    Das Projekt "Wohnwagen" klingt interessant. Bin gespannt, wie Du das umsetzt.
    Denk dran: mit Schwalli darfst Du nur 60kg ziehen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Katjaaaa
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Wangen b. Olten
    Beiträge
    91

    Standard

    Hallo,

    wenn man sehr gross ist, sollte man die Sitzbank aufpolstern lassen. Wir fahren auf der Schwalbe gerade die Original Sitzbank von unserem 66er Sperber. die ist etwas höher und sehr viel härter gepolstert. Damit sind mehr als 400 Km am Tag möglich.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    200

    Standard

    Also ich glaube ich werde mir eine neue Sitzbank bauen. Zwar habe ich die bestehende neu gepolstert, aber der Effekt war dann doch nicht ganz der erhoffte. Ich schau mal, dass ich mir ne richtige Sitzschüssel baue :)

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Es gibt Ersatzpolster aus Verbundschaumstoff, die sollen deutlich besser sein als die billigen Schaumstoffteile und besser als ein durchgesessenes Altpolster. Leider finde ich das grade nur für die kurze Sitzbank überall, für die lange von der 2er Schwalbe und S51 finde ich es nirgends im Shop.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Brely
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Küdow-Lüchfeld
    Beiträge
    46

    Standard

    Moinsen, also ich habe bei mir aufgrund meiner Statur ( 140 KG, 199 m groß ) ein neues Polster aus Resten machen lassen. Der Sattler hatte für kleines Geld die Sitzbank mit Lederresten und Schaumstoff von einer Matratze. Seit dem sitze ich auf meiner S50 sehr bequem. Alles hat zusammen nur 50 Euro gekostet und hält super.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rucken im ersten Gang
    Von schuricks13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:40
  2. Rucken beim Runterschalten (in den 1.)
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 08:34
  3. starkes rucken der kette
    Von aison im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 13:46
  4. Rucken, Fehlzündung
    Von Bommel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 17:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.