+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 64

Thema: Rückgabe fragwürdiger Schwalbe. Aber wie?


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    Mit dem Zaunpfahl winken :wink:
    Soll das jetzt heißen, dass ich genau das machen soll, oder war das ne Berichtigung, weil es ja eigentlich nicht Zaunleiste sondern -pfahl heißt?

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Ob du mit der Zaunleiste, dem Zaunpfahl, Pfosten, oder mit deiner Latte winkst ist doch wurscht..

    Lass doch einfach mal die Scheu und mach dem Typen klar was du willst und setz dein Recht durch...Mann mann mann, kann doch nicht so schwer sein, bei derartig gravierenden Mängeln die Kohlen zurückzufordern...

    Wenn´s sein muss, dann brülle ins Telefon oder wenn das ganz und gar nicht deine Art ist, dann bleib cool und sachlich, aber bestimmt! Sag ihm einfach, dass du definitiv deinen Anwalt einschalten wirst,wenn er die Schwalbe nicht zurücknimmt, und er sich nur Ärger und Kosten dadurch einhandelt.

  3. #19
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    wie man's macht ist ja meistens falsch. ich hab den anderen thread jetzt nicht komplet durchgelesen und weiß jetzt nicht genau a) ob du dir sicher bist, ob das ding geklaut worden ist und b) ob du die schwalbe behalten wollen würdest, wenn sie nicht geklaut ist.

    da du nicht in einer garantenstellung bist, bist du nicht verpflichtet, eine anzeige zu stellen. (anders z.b. polizisten im dienst- da strafverfolgungspflicht)

    helerei kannst du nur begehen, wenn du zum zeitpunkt des kaufes a) wusstest, dass der gegenstand geklaut ist oder b) hinweise hattest, die zumindest die annahme rechtfertigen, dass ein diebstahl vorliegt. da wohl beides nicht vorliegt, bist du hier raus.

    wenn du jetzt zur polizei gehst, kann es passieren, dass die die schwalbe keinen diebstahl zuordnen können weil diese nicht geklaut wurde oder der diebstahl einfach nicht gemeldet wurde. dann kannst du dir überlegen, ob die schwalbe behalten möchtest, oder aufgrund der falschen angaben umtauschen möchtest/ teilweise geld zurück haben möchtest.

    natürlich kann aber auch rauskommen, dass die schwalbe entwendet wurde. dann wird diese tatsächlich sofort beschlagnahmt, um sie dem eigentümer zurückzugeben. in diesem fall wärst du opfer eines betruges (jetzt bezogen auf die eigentumsverhältnisse) und hättest anspruch, das geld zurückzuerhalten. fraglich ist natürlich nur, ob da geld zu holen ist und wie lange der zirkus dauert.


    natürlich würde sich der rechtmäßige besitzer sehr freuen, wenn er seinen vogel zurückerhält...

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das Problem an der ganzen Sache ist, dass diese Schwalbe, auch wenn sie nicht geklaut sein sollte, niemals mehr legalisiert werden kann. Der Rahmen ist Schrott, von daher gibts zur Rückabwicklung keine Alternative, außer der verkäufer tauscht den Motor um und schenkt nen echten /2 Rahmen dazu.

    Aber ich sage eines mit 99% Wahrscheinlichkeit, wer sich mit der Flex am Rahmen derart viel Arbeit macht, hat Dreck am Stecken. Das muss nicht zwangsläufig der Verkäufer gewesen sein, aber der Motortausch ist ein Indiz dafür, dass der nicht sauber hantiert. Hier kommen gleich mehrere Straftaten zusammen und durch den Betrug mit dem Motor wird man auch die Hehlerei bzw. den Diebstahl locker bejahen.

    @Castaneda

    Nun raff dich auf, ruf den Typen an oder schreib ne Mail, setze eine kurze Frist (10 Tage maximal für die Abwicklung, 48h für die Rückmeldung) und verlange dein Geld komplett zurück. Bei nur der kleinsten Abweichung oder Abwehr seitens des Verkäufers ohne weitere Verzögerung zur Polizei. Aber erstmal immer versuchen die Kohle selber zu holen. Ist nämlich die Polizei im Spiel, wird die Karre beschlagnahmt ohne dass du das Geld hast. Ist der Typ Hartzer oder sonstwie ohne Einkommen, rennste deiner Kohle ewig hinterher. Am besten, du kreuzt mit nem Kumpel dort auf (macht sich gut, wenn der 1,95m groß ist und finster gucken kann ) Immerhin brauchst du ja wen, der dich dann wieder mitnimmt, wenn du die Karre zurück auf den Hof gestellt hast. Und nu los, die Zeit läuft, lass hier nicht noch etliche Tage verstreichen.

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    das problem bei einem ultimatum ist: der verkäufer kann in urlaub o.Ä. sein...

    hatte vor kurzem auch nen anspruch auf schadensersatz und der anwalt meinte 3wochen fristsetzung sollten mindestens drin sein. vondemher würd ich dir bevor du irgendwas machst auch raten nen anwalt zu fragen - am besten isses natürlich du kennst einen persönlich... ;-)

  6. #22
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die übliche Frist beträgt 14 Tage, nicht einen Tag länger. Und hier müssen keine Fristen eingehalten werden, das ist nur eine nette Geste zur Rückabwicklung einer Straftat ohne Rechtsfolgen für den Täter. Der Threadersteller könnte auch sofort zur Polizei gehen, Anzeige erstatten und danach zur Rechtsantragsstelle bei Gericht, Schadenersatzklage einreichen.

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    stimmt, ist nen anderer fall

    nen anwaltsschreiben ist aber immer gut, wenn da noch paragraphen drinstehen nach welchen er sich strabar macht und das gerichtskosten im falle der nichtzurücknahme anfallen - aber wie gesagt (wahrscheinlich) nur sinnvoll wenn man nen anwalt kennt... weiß ja nich was manche anwälte für sowas verlangen und in sonem fall tut jeder verlorene euro weh...

  8. #24
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Niedrigster Satz sind 120€, wenn der Streitwert unter 750€ liegt. Alleine die Beratung kostet mindestens 50€, eher mehr. Alles unnötiges Geld, nen Anwalt kann man immer noch einschalten, wen der Typ sich stur stellt.

  9. #25
    Flugschüler Avatar von bobmarlex
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    449

    Standard

    moin,
    wink mal mit dem ganzen gartenzaun, setz dich hin mit deiner wut und schreib 2 dokumente: 1rücktritt vom kaufvertrag aus o.g. gründen+rückerstattung des kaufpreises+frist von 10tagen. das ist sachlich angemessen und du kannst je nach wutpegel und der gefühlten stärke des empfundenen anschissgrades den schlusssatz würzen.
    dokument 2 ist die sofortige zahlungsaufforderung mit einer letzten frist von: vlt. 3 tagen?. deshalb gleich hinterher schreiben, damit du an tag 10 'das nächste türchen' aufmachst und auch wirklich dranbleibst
    wenn der bursche dann auf durchzug stellt, hast du rechtlich alles in der hand... ich persönlich würd ddann wohl mit 'social engeneering' anfangen...
    gruss
    bobmarlex

    ...wie fährt die sich denn?

  10. #26
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich würde noch ne 4-seitige Handlungsanweisung dazu schreiben. Mann könnt ihr das aber auch kompliziert machen. Hinfahren, Kohle verlangen, wenn nix kommt, noch vom Hof aus Polizei anrufen, Anzeige machen. Und nich so nen Weichei-Terz veranstalten, vielleicht noch Blümchen aufn Umschlag malen oder was?

  11. #27
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    @Castaneda

    Nun raff dich auf, ruf den Typen an oder schreib ne Mail, setze eine kurze Frist (10 Tage maximal für die Abwicklung, 48h für die Rückmeldung) und verlange dein Geld komplett zurück. Bei nur der kleinsten Abweichung oder Abwehr seitens des Verkäufers ohne weitere Verzögerung zur Polizei. Aber erstmal immer versuchen die Kohle selber zu holen. Ist nämlich die Polizei im Spiel, wird die Karre beschlagnahmt ohne dass du das Geld hast. Ist der Typ Hartzer oder sonstwie ohne Einkommen, rennste deiner Kohle ewig hinterher. Am besten, du kreuzt mit nem Kumpel dort auf (macht sich gut, wenn der 1,95m groß ist und finster gucken kann ) Immerhin brauchst du ja wen, der dich dann wieder mitnimmt, wenn du die Karre zurück auf den Hof gestellt hast. Und nu los, die Zeit läuft, lass hier nicht noch etliche Tage verstreichen.

    das trifft den nagel auf den kopf.

    und nun nicht lang schnakken und kopp in nacken ...äh mach endlich nägel mit köppen. nicht jammern sondern handeln, aber heftig.

    wenn mir das passiert wäre und ich ein schreiben aufsetzen müsste, welches meinem wutfaktor entsprechen würde......ich glaub das papier tät brennen.

  12. #28
    Flugschüler Avatar von bobmarlex
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    449

    Standard

    jupp. alles richtig. das is' social engineering at its best
    und trotzdem sach ich (zum thema brennendes papier): schreiben hilft

  13. #29
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Dann schreib du mal, wir gucken derweil, wo die Baseballschläger liegen.

  14. #30
    Flugschüler Avatar von bobmarlex
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    449

    Standard

    ja, is gut, dann werdn's aber mehr als 4 seiten....

  15. #31
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    schreibst du auf jeden blatt nur ein buchstaben
    fuck

    bambam

  16. #32
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ich danke euch nochmals für die zahlreichen Anregungen. Hab dem Herrn jetzt eine Mail geschrieben (ich war 4 Tage außer Haus) ;-), in der ich ihn mit der Sachlage konfrontiere und den Kaufvertrag rückgängig mache. Mit Anzeige habe ich noch nicht gedroht. Bin allerdings auf die Reaktion gespannt...

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe, aber was für eine?
    Von Zwitscher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 10:07
  2. schwalbe kaufen, aber wo?
    Von halbmenschhalbtier im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:26
  3. Typisch Schwalbe... ABER
    Von lordhisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 19:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.