+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: Rücklicht und Bremslicht (Tachobeleuchtung) Ärger - Gelöst!


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Steinmauern (BW)
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo net-Harry

    danke für die Antwort. Ich habe sogar ein Buch und die sagen ich müsste den Panzer nicht runternehmen. Aber ohne wird es wohl wirklich einfacher gehen. Wenn ich die Mutter der Achsverlängerung festschrauben möchte, dreht sich das Gewinde mit. Hatte die Mutter eigentlich eine Unterlegscheibe? Da liegt nämlich noch so eine rum (!?!).

    Müssen diese Erhebungen auf dem Bremsengehäuse (dort wo das Distanzstück befestigt wird) über oder unter der Rahmengabel sein wenn ich das Rad einsetze?

    Danke und Gruß
    Uwe

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Achsverlängerung hat eine U-Scheibe, bei richtigem Einbau dreht sich da auch nichts mit, da die Achsverlängerung so geformt (abgeflacht) ist das sie in das Langloch der Schwinge greift.
    Wenn du das Rad reinfummelst lege vorher den 1.Gang ein damit sich nicht immer alles mitdreht.

    mfg Gert

  3. #19
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @foul,

    ich nehme an, Du hast alleine versucht das Rad einzubauen?

    Als "angenehm" habe ich für diesen Fall folgende Vorgehensweise empfunden:

    - Gang einlegen
    - rechts vom Moped hinstellen und das Moped auf dem Ständer und Vorderrad stehend auf die Knie/Oberschenkel kippen (das einzubauende Rad, Steckachse und Distanzstück sollten in Griffweite sein)
    - Bremsschicl in das Rad legen, das Rad einfädeln und die Steckachse einfach in die Achsverlängerung stecken
    - jetzt kannst Du ganz easy die "Mitnehmerzapfen" in die Löcher des Mitnehmergummis einfädeln
    -schräg gekippt lassen, die Steckachse wieder rausziehen, das Distanzstück einsetzen, Steckachse wieder einsetzen und lose festschrauben
    - jetzt den ganzen Spaß wieder auf beide Ständerfüße stellen und die Restarbeiten, wie Steckachse festschrauben, erledigen
    - fertig

    Qdä

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Steinmauern (BW)
    Beiträge
    50

    Standard Rücklicht und Bremslicht (Tachobeleuchtung) Ärger - Gelöst!

    Hallo an alle Helfer

    Ich habe es nach den Tipps schließlich geschafft das Hinterrad einzubauen und das beste: meine Lichtprobleme sind ebenfalls gelöst.

    Bremslicht: Es lag an dem Bremskichtschalter. Neuen eungebaut und es ging.

    Rücklicht: Sehr kurios: Eine Befestigungsschraube des Zündschalters hat den Kontakt 59 überbrückt. Schraube raus gemacht und Rücklicht geht.

    Vielleicht hilft dies noch anderen die ähnliche Probleme hatten

    Danke an alle Helfer - super Forum hier!

    Uwe

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Tachobeleuchtung und Rücklicht! [gelöst]
    Von domi1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 14:45
  2. Problem mit RÜcklicht, Bremslicht und Tachobeleuchtung
    Von Simon/Simson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 14:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.