+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Rücklicht defekt


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12

    Standard Rücklicht defekt

    Moin!

    Habe leider seid ein paar Tagen keine Funktion des Rücklichts mehr bei meinem Habicht. Und noch viel schlimmer: Ich hab auch keine Ahnung von Elektrik-

    Daher fällts mir recht schwer auf Fehlersuche zu gehen...
    Habe aber heute versucht die Anlage druchzumessen und dabei aus versehen, das linke (braune) Kabel mit dem Metell des Rücklichts verbunden. Da ging die Lampe wieder an.

    Das Kabel schien aber verbunden zu sein, denn ich konnte einen minimalen Widerstand messen. Gibt es eine Sicherung fürs Rücklicht oder Ähnliches?!

    Oder hat evtl. jemand die Idee eines anderen "Klassikers"?


    Danke für Eure Hilfe und einen guten Saisonstart!

    Der Hamburger-Habicht

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    Schau mal nach, ob das Rücklicht an einer Seite an Masse angeschlossen ist. Die kommt nämlich über den Rahmen und da gibt es manchmal Leitungsprobleme. Ggf. mal eine extra Masseleitung vom Massepunkt zum Rücklicht ziehen.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12

    Standard

    Hey,

    also kann man einfach so eine neue Verbindung herstellen, ohne dabei Gefahr zu gehen, eine Sicherung zu überbrücken?

    schönen Gruß!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Nö, die Sicherungen sind nur für die Ladeanlage und die Gleichstromverbraucher hinter dem Akku. Wenn Du eine Seite der Lampe extern an Masse legst und sie dann leuchtet fehlt die Masse halt. Entweder die Schraubverbindungen des hinteren Kotflügels sauber machen, so dass sie elektrisch leiten oder ein extra Kabel ziehen.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Guck mal auf Moser's Schaltpläne auf der Suche Funktion,oder Net's schaltpläne.
    gruß

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12

    Standard

    Hey,

    danke erstmal für die Tipps! Hab das Licht nun überbrückt, aber natürlich nicht daran gedacht, dass dies auch die Schaltung der Zündung überbrückt. Daher brennt das Licht, sobald der Motor läuft (auch wenn das Licht eigtl. noch nicht eingeschaltet ist). Folge: Druchbrennen der Birne.. hätte ich mir auch vorher überlegen können.

    Aber eine Frage zur Birne, ist dies die richtige für den Habicht?

    http://cgi.ebay.de/Simson-Kugellampe...a#ht_545wt_939

    Also eine Kugellampe 6 V und 21 W?

    Grüße!

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    beim Eckigen SR4, KR51/1 Rücklicht:

    Bremslicht 6V 18W und Rücklicht 6V 5W

    rundes Rücklicht KR51/2, S51....

    Bremslicht 6V 21W und Rücklicht 6V 5W

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht Spule defekt
    Von Harry11 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 13:28
  2. Rücklicht/Bremslicht defekt KR51/1
    Von henk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 19:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.